Das Ende Ihrer Arbeitsunfähigkeit bei dak melden oder macht das neuer Arbeitgeber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann meldet Dich der ehemalige Arbitgeber bei der KK ab und der neue AG meldet Dich wieder an. Fehlen dazwischen einige Tage wird sich wohl die KK mit einem entsprechenden Fragebogen bei Dir melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
08.11.2016, 20:07

Gut also brauch ich da garnichts machen

0

Wenn du deiner Pflicht nachkommst und die Krankmeldung bei der Krankenkasse einreichst,  dann weiß sie doch, wie lange du krank bist. Wenn der neue Arbeitgeber dich bei der Kasse anmeldet, dann geht das ja auch nur, wenn du arbeitsfähig bist. Damit dürfte der Krankenkasse eigentlich klar sein, dass du nicht mehr krank bist.

Wenn du aber mit deiner Frage darauf hinaus willst, dass du vor Ende der Krankmeldung wieder arbeiten gehst ,  solltest du dir besser eine neue Krankmeldung vom Arzt holen, die ein anderes Ende ausweist. Grad in Bezug auf den Arbeitgeberwechsel wärst du damit auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?