Das "e" bei Getränken

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

e steht für das geschätzte Einfüllgewicht, also die Menge die normaler Weise enthalten sein sollte. (geringfügige Schwankungen sind aufgrund automatischer Befüllung normal)

Das E steht dafür, dass das nicht zu 100% stimmen muss. Zb. steht da 0,5l e Das heist, dass dort vielleicht weniger, oder mehr drinnen ist, da ja die Flaschen von Maschinen Befüllt werden.

ZZigarette keine Wirkung?

Hi, ich hab EINMAL EINEN EINIGEN Zug einer Zigarette genommen, der hersteller war glaube Marlobo Gold oder wie auch immer der heißt. Ich da weder was im Hals, noch in der Lunge gespürt. Hab ich was falsch gemacht, oder sind da so viele Chemikalien drin, die das verhindern?

...zur Frage

Ist Wasser das gesündeste Getränk?

Ist normales Mineralwasser ohne Kohlensäure das gesündeste Getränk oder ist es etwas wie Saft, Tee,... ? Eigentlich ist Wasser ja das Natürlichste..

...zur Frage

Kann man "jmd anschuckeln" sagen?

Sagt das irgendjemand von euch? Weil ich benutze "jmd anschuckeln" in der Alltagssprache und viele meiner Freunde kennen das nicht oder finden, dass es sich komisch anhoert.. Bin ich hier die einzige, die sowas sagt?? :P

...zur Frage

wie heißt dieses lied nochmal (wird oft in memes genutzt)?

Also ich glaube viele kennen diesen meme song wo eine weibliche stimme sowas singt wie "ooooooh AAAAAAAAA" und dann dramatische musik kommt. Wie heißt es nochmal (sry falls es jtz etwas dumm ist lol)

...zur Frage

Kann durch tägliches Trinken von Cola oder dergleichen die Intelligenz eines Menschen geschädigt werden?

Seit ca. 3 Monaten kaufe ich mir jede Woche ne 1,5 Liter-Flasche Cola mit Vanillegeschmack, von welcher ich dann täglich etwas nehme. Wird sie leer, hole ich mir sofort eine neue. Dazu muss ich aber sagen, dass ich dies eig. nur tue, um mich wenigstes halbwegs fit halten zu können. Allerdings fühle ich damit dann genau so,wie vor dem Beginn des Colatrinkens..naja außer, dass ich mich dadurch an manchmal etwas fitter fühle. An anderen dagegen bringt mir das Trinken so gut wie gar nichts. man ist eben den ganzen Tag müde, insbesondere morgens wie zuvor.

Jedoch fällt es mir seit anfang Dezember auf, dass ich in fast allen Schulfächern von meinen Leistungen/Noten her (befinde mich seit September in einer schulischen Ausbildung mit Fachabi,sprich Doppelqualifikation) immer mehr abgerutsche, obwohl ich genauso viel lerne, wie vor dem beginn der Situation mit cola. An mangelder Konzentration kann es,denke ich zumindest nicht liegen. Zwar kann ich mich oft nicht auf Fächer konzenrieren, an welchen ich stark desinteressiert bin, jedoch war dies eig. schon immer der Fall. Üben für die Schule tue allerdings genauso viel,auch mit Nachhilfe wie davor,da mir das schulische Lernen allgemein auch schon immer sehr schwer viel (hab aber auch einen iq von 85)

Wie schon gesagt, merke ich seit einiger, dass ich trotz des vielen und in gleicher Menge Lernens, bis auf ein paar Ausnahmen eigentlich nur schechte Noten (meist 3-5) schreibe. Mal liegt es an dem mangelden Verständnis für das Fach,mal an irgendwelchen Blackouts, welche ich während eines Tests sowie Klausuren bekomme. Das zuletzt genannte hatte ich zwar ebenfalls schon davor, konnte dennoch mit sehr viel Übung und/oder Nachhilfe einigermaßen vernüftige Leistungen in der Schule erbringen. Zudem gibt es noch Tage,an denen ich mich extrem schwer tue, mit Leuten in einem vernüftigen Deutsch zu reden oder dies auch gar nicht kann. Damit meine ich jetzt natürlich nicht die Jugendsprache voller Ausdrücke wie z.B. "F*** d**ch" oder "Sch***el", sondern einfach nur die komplett falsche Grammatik sowie Wortwah,die ich dann so habe :D Außerdem sage ich recht häufig Dinge,die für jeden Iditen mehr als selbstverständlich sind.

Von daher nun die Frage, ob man vom täglichen Trinken von Cola oder ähnlichen Getränken dumm werden kann. Und wenn es eurer Meinung nach so sein könnte, dann würde es mich interessieren,ab welcher Menge pro Tag dies dann der Fall wäre?

...zur Frage

Was bedeutet KV bei Elektromotor

Was bedeutet die KV Angabe bei Elektromotor, besonders bei Brushlessmotoren. KV heißt ja Kilovolt aber ich glaube nicht, dass ein Elektromotor mit 3.000.000 Volt läuft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?