das das normal das ich jeden 2. Tag entlüften muss?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider transportiert die Heizungspumpe keine Luft. Diese sammelt sich dann am höchsten Punkt des Heizungssystems. Das Auffüllen von Wasser, sowie das Entlüften ist ein ewiger Kreislauf. Die Intervalle werden aber bald kürzer. Während der Heizperiode löst sich Sauerstoff aus dem Heizungswasser, das erklärt auch die Ansammlung von Luft. MfG

Genau so sieht es aus aber wenn jeder an der Heizung im Keller Rum fingert und was versteht bringt es nie etwas wenn man was sagt ich erlebe es gerade selber wohne Dachgeschoss und der Vermieter baut im Winter eine neue Heizanlage ein ich entlüften jeden Tag aber es hängt auch ein Wasser Schlauch an der Anlage im Keller wo immer Wasser fließt was ich vorher auch noch nie so gesehen habe.

Ja das kann normal sein, vor allem wenn die Heizanlage relativ neu ist. Die Luft kommt bei einer ordnungsgemäß installierten Heizanlage aus dem Wasser, welches "erst" vor 7 Jahren aufgefüllt wurde. Der Vorgang verlängert sich wenn kein Kupfer mit verbaut wurde sondern nur Stahlkonvektoren und Kunsstoffleitungen. Ebenso verzögernd diesbezüglich wirken sich niedrige Vorlauftemperaturen aus. Der Sauerstoff im Wasser löst sich durch hohe Temperaturen und chemische Reaktion und fällt als Luftblase (bläschen) aus und steigt logischerweise nach oben. In einer herkömmlichen Heizung im EFH geht der Vorgang nach 3 Jahren zur Neige. Ich selbst finde im dritten Jahr langsam Ruhe trotz automatischer Entlüfter im Keller. Durch größere Wassermassen und u.a.oben beschriebene Konstellationen kann es sehr lange dauern. Von technischem Fehler wie z.B. Nullpunktverschiebung reden wir erst mal nicht. Für euch im OG bleibt nur eines, entlüften. Ob manuell oder über automatische Entlüfter (welche einfach getauscht werden können) Diese Teile sehen ähnlich aus und es geht automatisch. Ich an eurer Stelle würde weiterhin entlüften, da es sich um Kleinigkeiten handelt.

53

Quatsch! Und wer bitte füllt das fehlende Wasser nach?

0
19
@schleudermaxe

Der Hausmeister oder automatisch? Weißt du wieviel Luft du in so einer Anlage ablassen kannst, ohne aufzufüllen? Ich bin der Meinung du weißt es nicht.

0
38
@BauManne

@Baumanne Sorry, aber Deine Antwort ist hier nicht so richtig angebracht und verwirrt nur den Fragesteller.

0
19
@Padri

Wieso verwirrt? Es wurde gefragt kann das sein und ich sage ja, mit Begründung.

0

Muss ich meinem Vermieter in die Wohnung lassen wenn er schonmal Hausfriedensbruch begangen hat?

Wie oben steht hat unser Vermieter vor ca einem halben jahr Hausfriedensbruch in unserer Wohnung begangen ( Polizei war mit eingeschalten ) Jetzt muss er in die Wohnung um die "Heizung zu entlüften" was wir jede Woche machen ! Kann ich sagen ich möchte nicht dass er in meine Wohnung kommt ?

...zur Frage

Heizung wird nur zur hälfte Warm!

Nein ich bin nicht total verblödet und muss meinen Heizkörper entlüften. Denn meine Heizung im Keller wird nur Oben heiß und nicht wie sonst ( wenn man entlüften soll) nur unten. Kann mir einer sagen wie sowas kommt? Der weg von Heizungsanlage bis zu dieser Heizung ist kurz und ich kann die Leitungen bis zur Heizung verfolgen. Mittendrin sind auf der Zu und Rückleitung jeweils ein Ventil zum entlüften (Das kam mir schon komisch vor). Hat aber auch nichts gebracht die zu entlüften, es kam direkt Wasser. Die Zuleitung wird auch Heiß bis zum Heizkörper, aber er wird nur Oben heiß.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Vor dem Entlüften des Heikörpers den Heinzkörper ausschalten?

Hi,

ich entlüfte heute zum ersten mal die Heizkörper in unserer Wohnung. Es wird nahezu bei allen Anleitungen geraten, zuerst die Umwälzpumpe für das Heizwasser auszuschalten, damit die Luft in den Heikörpern weniger zirkuliert und der Heizkörper besser entlüftet werden kann. Nun wäre meine Frage, ob der Effekt der selbe ist, wenn ich einfach den einzelnen Heizkörper auf die Stufe 0 drehe und warte bis die Heizung kalt ist?

Grüße...

...zur Frage

Muss der Mieter seine Heizkörper selber entlüften?

Einige Heizkörper werden in unserer Wohnung nicht richtig warm bis unten, manche nur zur Hälfte (wir wohnen im Dachgeschoss). Selbst wenn sie voll aufgedreht sind, ändert sich ausser Rauschen und Gluckern nichts.

Wir haben einen Hausmeister mit im Aufgang wohnen. Weil er zum Einzug auch einmal behilflich war und die Heizkörper entlüftet hat, bin ich davon ausgegangen, dass ich ihn auch jetzt wieder um Hilfe bitten kann. Eben hat er mir aber mitgeteilt, dass sich jeder Mieter selber darum zu kümmern hat. Wie sieht die Rechtslage aus ?

...zur Frage

Heizung entlüften, aber kein Zugang zum Ventil

Hallo zusammen,

in meiner neuen Wohnung wird ein Heizkörper nur zur Hälfte warm. Ich vermute, dass er entlüftet werden muss. Leider befindet sich die Seite mit dem Ventil so nah an der Wand, dass ich keine Chance habe an das Ventil zu kommen.

Gibt es eine alternative Möglichkeit die Heizung zu entlüften? Oder muss die Heizung von der Wand abgebaut werden? :-( Danke im voraus!

Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?