das darf mein Vater das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kannst Du mit Deinem Bruder einen kürzeren Tauschrytmus vereinbaren, 14 Tage- oder Wochen- Rytmus.

Die ganze Frage hört sich sehr fordernd an.

Wenn du im Umgang mit deinem Vater auch so bist ist es doch kein Wunder das er Nein sagt.

Wie kann man den für eine PS3 einen Tausch alle 4 Wochen vereinbaren

Wir haben 5 Kids und jeder darf alles benutzen da braucht man sich doch nicht drüber streiten

Ihr solltet mal reden zusammen ohne Forderungen zu stellen

Taschengeld ist freiwillig, das kann dein Vater handhaben wie er möchte.

Natürlich darf er Dir Dein Taschengeld kürzen oder ganz streichen.

Er will mir es streichen und ich muss kucken wenn ich irgendwas will also sei es eine wurst beim fußball Spiel muss ich sie selber zahlen

0

Wenn du unter 18 Jahre alt bist gilst du als nicht Geschäftsfähig, alle größerem Anschaffung sind gesetzlich nur dann gültig, wenn deine Eltern es dulden oder dem zustimmen, wenn du etwas kaufst oder sonst was ohne einwilligung der Eltern hast du auch kein Recht darauf.

Solange du noch nicht 18 bist, bestimmen die Eltern, wos lang geht.

Natürlich darf er das, auserdem sagt er warscheinlich nein weil du erst 14 bist, sei froh das du ne xBox mit deinem bruder teilen darfst, ich teile mir auch ne Ps2 und ne xBox mit meiner sis und meinem bruder und da gibts keine probleme, es gibt auch schlimmeres als das man keine neue Gamekonsole bekommt.

Was möchtest Du wissen?