Das beste Pokemon Team!

 - (Pokemon, Team)

43 Antworten

Meiner Meinung nach, gibt es kein "bestes Team". Es gibt Team's auf viele verschiedene Arten, manche aus Sweepern, Stallern, Annoyern, Spinnern, etc. Mein Team, womit ich viele Wi-Fi-Battles bestreite und auch gewinne, besteht aus einem Annoyer, einem speziellem Sweeper, zwei Physischen Sweepern, einem RestTalk (wobei sie auch 'ne Menge einsteckt und austeilt, daher behandele ich sie auch etwas als Tank) und einem Speziellen Staller

Das wären dann: Yanmega - Modest - Fokusgurt - Speed Boost - Level 100 - Spezieller Sweeper EV's: 4/252/0/252/0/0 Attacken: Luftschnitt - Bug Buzz = Spezielle STABs. Schutzschild = Am Anfang anwenden damit ich dank Speed Boost mehr Init auf mein Yanmega bekomme. Dann noch Kraftreserve 70 = Eis für Physiche Sweeper wie Maxax/Dragoran/Brutalanda/Libelldra/Knakrack etc.

Despotar - Hart - Überreste - Sandsturm - Level 100 - 1. Physicher Sweeper EV's: 4/252/0/252/0/0 Attacken: Knirscher - Erdbeben - Drachentanz - Feuerschlag = Dank Sandsturm und Überreste kann ich einige Drachentänze ausführen, womit meine Init und Angriff steigt. Da es ein Physicher Sweeper ist, ist es vom Vorteil. Da ich nur Physiche Attacken habe, kann ich sie regelrecht den Gegnerischen Typen nach einsetzen. Feuerschlag ist gut, da der Gegner womöglich Walreisa als Tank einsetzt und dann versucht mein Despotar langsam zu besiegen. Aber mit Feuerschlag wird er wahrscheinlich nicht rechnen.

Tangoloss - Kühn - Überreste - Chlorophyll - Level 100 - Annoyer EV's: 252/0/252/0/4/0 Attacken: Schlafpuder - Egelsamen - Abschlag - Strauchler Da es ein Annoyer ist, setze ich zuerst Schlafpuder ein, falls es trifft, zunächst Egelsamen. Dann "schlag" ich sein Item ab, und verhindere, sodass er dank Überreste an etwas KP kommt. Hat er ein Wahlband/Wahlschal Pokemon drinn, schlag ich ihm halt sein Wahlband/Wahlschal weg. Mit Strauchler "sweepe" ich seinen Physichen Staller weg, der meist schlechte Spezial-Werte hat wie zum Beispiel Donpfah, Hippoterus und Curse-Sumpex.

Heiteira - Relaxed - Überreste - Chlorophyll - Level 100 - Spezieller Staller EV's: 148/0/252/4/104/0 Attacken: Aromakur - Donnerwelle - Weichei - Geowurf Mit Aromakur heile ich, falls mein Team an Statusveränderungen leidet, ihre Statusveränderungen. Mit Donnerwelle "halte" ich seinen, so erwarte ich es, eingewechselten Physichen Sweeper auf. Falls es schlecht für Heiteira aussieht, benutze ich Weichei. Und mit Geowurf, füge ich ihnen zusätzlichen Schaden zu. Bei Geistpokemon hab ich dann natürlich pech, wo ich dann aber wahrscheinlich auswechsele.

Milotic - Kühn - Überreste - Notschutz - Level 100 - RestTalk/Tank EV's: 248/0/196/0/56/8 Attacken: Siedewasser - Erholung - Schlafrede - Drachenrute Da Siedewasser eine STAB ist, und Verbrennungen verursacht, darf ich das nicht weglassen. Es macht einen guten Schaden und zieht dem Gegner dank der Verbrennung noch etwas ab. Falls es brenzlich für Milotic wird, hat sie ja noch ihre Fähigkeit "Notschutz" womit ihre Verteidigung um 50% steigt. Dann setze ich zusätzlich noch Erholung ein. Der Nachteil wäre, wenn sie keine RestTalk wäre, dass sie drei Runden nichts machen kann, aber dank Schlafrede, verursache ich noch zusätzlichen Schaden. Mit Drachenrute kann sie einem Physischen Sweeper Drachenpokemon wie Knakrack etc. (Siehe Yanmega) einen zusätzlichen Schaden machen. Aber man kann auch anstatt Drachenrute die TM13 Eisstrahl verwenden.

Metagross - Hart - Überreste- Neutraltorso - Level 100 - 2. Physischer Sweeper/ EV's: 4/252/0/0/252/0 Attacken: Sternenhieb - Erdbeben - Explosion - Donnerschlag Mit Attacken wie Sternenhieb oder Erdbeben schnell die Gegner "wegsweepen". Mit Donnerschlag kann man andere Tanks wie Milotic außer Gefecht setzen, da Metagross sehr gute Physische Angriffs Werte hat. Falls es brenzlich sein sollte, kann man Explosion benutzen un somit den Gegner auch in den "Tod" stürzen lassen. Da es von der Fähigkeit ein "Neutraltorso" ist, vermeidet es jegliche Senkungen der Statuswerte.

Mein Fazit: Man kann natürlich ein paar Pokémon dieses Teames auswechseln. Es dient nur als Vorlage, aber so benutze ich meins, und komme so auch ganz gut durch. Man sollte immer strategisch vorgehen und sich nicht nur auf die Ubers verlassen. Denn eigentlich sind die "Ubers" nicht so toll, wie sie aussehen, sie mögen zwar schöne Statuswerte haben, aber strategisch, sind sie nicht so gut. Mit ihnen kann man nicht wirklich ein gutes Team aufbauen. Und Uber sind auch auf offiziellen Turnieren verboten. Und mit Ubern aufzutreten... Damit macht man sich leicht "lächerlich", da die meisten unerfahrenen Spieler nur zu ihnen greifen, wenn sie keine Ahnung von dem ganzen Strategiekrimskrams haben. Es bringt euch auch nicht wirklich weiter. Und die beste Strategie feilt man am besten auch nur mit OU's aus. Denn mit ihnen kann man strategisch sehr gut vorgehen und den einen oder anderen Sieg für sich holen.... PS: Besorgt euch ein Yangmega, er ist der beste SpezielleSweeper, finde ich. ;-)

Bei deinem Annoyer setzt ich einfach Pokemon mit Synchro ein, dann hast du auch den Sleep

0

Legendäre Pokemon sind was für Anfänger, nimm lieber ein paar schwache und trainiere sie hoch z.B. Bidizor kann in seiner zweiten Entwicklung richtig gute Attacken erlernen z.B. Donnerblitz.

Ich weiß dass ich vielleicht zu spät schreibe aber ein Hammer team gegen JEDEN wäre Lucario,Dragoran,Relaxo,Mentangross,Gengar,Sleimok(oder Hariyama Dragoran ist ein Muss sowie Relaxo. Denn dragoran kann variable attacken lernen. Mein Dragoran kann z.B: Surfer,Feuerschlag Draco Meteor und Donner. Und Relaxo wegen seiner guten Ausdauer (lebenspunkte) und seiner Stärke. Hoffe das du mit diesem team spaß haben wirst . lg.Netlog

Mein Pokemon Team der Ersten Generation (Kanto-Region) sah immer wie folgt aus:

Bisaflor (Gift/Pflanze)

Vulpix bzw Vulnona oder Fukano bzw. Arkani (Feuer)

Jugong (Wasser/Eis)

Tauboss (Normal/Flug)

Gengar (Geist/Gift)

Rizeros (Boden/Gestein)

Damit hatte ich immer gegen alles etwas in der Tasche (außer Normal, wogegen kampf effektiv wäre, aber der typ normal zieht ja bei jedem anderen Typen nur normal ab.) gegen Feuer pokemon - jugong

gegen Wasser - bisaflor

gegen Pflanze - Vulnona/Arkani

gegen Elektro - Rizeros

gegen Eis - Vulnona/Arkani oder Rizeros

gegen Kampf - Tauboss oder Vulnona (kann Psycho-Attacken erlernen)

gegen Gift - Rizeros oder Vulnona (mit Psycho-Attacke)

gegen Boden - Jugong oder Bisaflor

gegen Flug - Jugong oder Rizeros

gegen Psycho - Gengar

gegen Käfer - Vulnona/Arkani, Tauboss oder Rizeros

gegen Gestein - Jugong, Bisaflor oder Rizeros

gegen Geist - Gengar

gegen Drache - Jugong

gegen Unlicht - / (gibt es allerdings in der 1. Generation auch nicht!)

gegen Stahl - Rizeros oder Vulnona/Arkani

Fazit: Mit diesem Pokemon Team hast du (zumindest in der 1. Generation bei sorgfältig gewählten Attacken) gegen jedes andere Pokemon einen Vorteil.

Übrigens, Bisaflor kann VM Zertrümmerer (Typ: Kampf) erlernen.

Somit hättest Du selbst etwas gegen Pokémon vom Typ Unlicht.

0
@NaIchxD

In der ersten Generation gab's noch kein Unlicht ;)

1

Das kommt darauf an, was du unter "das stärkste" verstehst. Ein Team, das allen anderen überlegen ist, gibt es nicht. Jedes Team kann aufgehalten werden - auch wenn manche Teams sich gegen vieles durchsetzen können.

Bei einem erfolgreichen Team ist es wichtig, dass die einzelnen Pokémon gut aufeinander abgestimmt sind. Das Team darf keine allzu große Schwäche gegen einen Typ oder ein bestimmtes Pokémon haben. Für nähere Informationen kann ich dir diesen Guide ans Herz legen:

http://www.bisafans.de/bb/board12-pok%C3%A9mon/board44-strategiebereich/board214-analysenundguides/87022-battling101_teambau/

Ich habe Knakrak und Nachtara,Glurak,Despotarund Volnona! Ist das Ok

0
@KyrillXD

ersetze am besten dein vulnona durch einen anderen typen.

Glurak ist schon gut weil er einen doppeltypen (feuer/flug) hat.

und @naturematthe es gibt das ultimative team, du brauchst nur die richtigen typen mit den richtigen attacken.

0

Was möchtest Du wissen?