"Das Aussehen ist egal" – wie muss sich das bei Euch Frauen vorstellen?

7 Antworten

Hey :D

Also als ich noch Jungfrau war, war es mir schon alleine daher egal, weil ich nie Sex wollte, da ich Angst davor hatte 😅 ich wollte eine Beziehung aufgrund der Zärtlichkeiten.

Nachdem ich dann die ersten Male Sex hatte, genoss ich es natürlich. Aber mir ist die Größe und das Aussehen immer noch egal. Hauptsache er bereitet mir ein tolles Gefühl.

Aber wenn du eine Freundin findest. Verlässt du sie dann wenn sie zb nicht rasiert ist? Oder sobald sie sich mal nicht rasiert? Denkst du wir Frauen verschwinden dann? "Hey ich liebe deinen Charakter und auch dein Aussehen ist toll, aber dein Penis geht ja gar nicht, ich will einen anderen also Bye"? Nur B*tches ohne Ahnung machen so einen Move. Aber da kann man dann auch froh sein so eine los zu sein.

2

Hey, vielen Dank! Nein, natürlich denke ich nicht, dass ihr dann gleich weg seid – aber es gibt ja auch immer einen Unterschied zwischen dem, was man generell anziehend findet, und einer Beziehung mit all ihrem Drum-und-Dran. Ich verliebe mich weder nur, sagen wir, in Frauen mit großen Brüsten oder Intimrasur, noch moniere ich das Aussehen meiner Freundin in einer laufenden Beziehung, denn ich bin ja aus vielen Gründen mit ihr zusammen und habe mich nicht in ihre Brüste, sondern in ihren Charakter verliebt. Aber die Dinge, die "verliebt" machen sind ja nicht unbedingt die Dinge, die erregt machen, und Beziehung hin oder her finde ich Frauen generell "ästhetisch" und im besten Falle attraktiv. Und nicht solange "pfui" bis sie meine Freundin sind oder gar nur aufgrund ihres Charakters interessant…

0
41

Das gilt natürlich auch für uns Frauen :D als Teenie fand ich es ja noch "pfui", aber danach nicht mehr. Dennoch war mir das Aussehen egal, Hauptsache er hatte einen. Aber das ein Mikropenis nun nicht so attraktiv erscheint ist wahrscheinlich. Ansonsten ist es egal :)

1

Klar ist Frauen das aussehen wichtig. Nur trauen sich die meisten nicht es zuzugeben.

Ich würde aber sagen, dass Frauen besonders auf Selbstbewusstsein und selbstbewusstes auftreten achten und das auch zum AUSSEHEN zählen.

Und der Mann braucht keine Gefühle, um in Fahrt zu kommen ? Wie kommt es dann, dass er bei ein und derselben Frau mal ja, und dann wieder mal nicht kann ?

2

Was ich meine: Wenn ich als Frau auf der Straße willkürlich Männer darauf ansprechen würde, ob sie mit mir schlafen würden, dann würde die Hälfte ja sagen, die andere Hälfte wäre in einer Beziehung und wöllte nicht fremdgehen oder würde sich schlicht nicht trauen. Als Mann undenkbar. Wenn sich eine Frau in Schale wirft, abends weggeht und es drauf anlegen würde, nicht alleine nach Hause zu müssen, müsste sie auch nicht alleine nach Hause. Sie müsste vielleicht ihre Ansprüche runterschrauben, aber wenn sie unbedingt Sex wöllte, würde sie auch welchen bekommen. Als Mann funktioniert das nicht. Und das hat durchaus damit zu tun, dass Männer schneller an Sex denken…

0
2

Ebenso ist es ja auch kein Wunder, dass Prostitution viel mehr von Männern in Anspruch genommen wird. Du meinst tatsächlich, Du brauchst als Mann viele Gefühle?

0

Was möchtest Du wissen?