das auge isst mit?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weil man im allgemeinen aus ein schön angerichtetes Essen mehr Appetit bekommt, als wenn es "auf den Teller geklascht" wurde.

Weil man teilweise schon Untersuchungen gemacht hat mit Kartoffeln, welche mit neutraler blauen Lebensmittelfarbe eingefärbt war. Das Ergebnis war, dass die Probanden, die die Kartoffel gesehen haben mehrheitlich gesagt haben "schmeckt anders als eine normale Kartoffel". Interessant war, dass das beim Blindversuch nicht der Fall war.

Das Auge isst eben mit. Gilt auch bei mir so, das muss ich zugeben. Essen muss für mich auch ansprechend aussehen.

Wenn etwas, sagen wir mal, einfach auf den Teller "geklatscht" wird, sieht es nicht mehr so gut aus. Ist es aber schön angerichtet, und evtl. noch garniert, bekommt man gleich wieder Appetit. 

Daher die Redensart; "Das Auge isst mit."

Weil ansehnliches essen eben besser schmeckt. Wenn man dir 2 Teller hinstellen würde , mit dem selben essen, nur dass eins eben schön angerichtet ist und eins nicht. Brauchst ich ja nicht zu Fragen was du lieber isst.

Wenn du wenig essen in einem kleinen teller tuest, sieht es automatisch viel aus und dein Gehirn glaubt, dass du viel gegessen hast.

Überleg doch mal selber

weil mehr als 90% der Informationen über die Augen gehen

Weil zum Beispiel ansehnliches essen lecker aussieht :)

Bist du 4 Jahre alt oder warum weißt du das nicht?

Wenn es eklig aussieht, dann isst man das ja nicht.

Ja natürlich kann das Auge essen! Das merkst du bloß nicht. Das Auge hat sogar einen eigenen Darm. Und wenn's dich mal am oder Im Auge juckt, dann liegt's daran, dass es Hunger hat :)

lamiken69 30.06.2017, 16:43

aso danke :)

0
AlwissendeAuge 28.10.2017, 07:27

Wow danke für diesen sehr hilfreichen Tipp. Seitdem ich mein Auge nun immer in mein Essen lege fühle ich mich viel satter aber dadurch ist mein eines Auge jetzt erblindet? Funktioniert das auch mit Glasaugen?

0

Was möchtest Du wissen?