Das Asylpaket 2 sieht einen eingeschränkten Familiennachzug für subsidiär Geschützte vor. Wieviele der über 1 Mio Flüchtlinge in Deutschland sind das denn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Frage solltest Du der Bundesregierung bzw. den zuständigen Registrierungsbehörden stellen.

Ehrlich gesagt wäre ich auf diese Antwort auch gespannt, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass niemand wirkliche Zahlen kennt sondern nur Schätzungen nach dem Prinzip "Pi mal Daumen" Grundlage für diese Gesetzesänderung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze " Asylpaket II " ist ein Placebo was lediglich dazu dient, dem blöden Volk vorzugaukeln ... " Schaut mal, wir tun was...! "

Also nichts weiter als organisierte Bürgerverschaukelung.

Der " eingeschränkte Familiennachzug für subsidiär geschütze..." ist eine von diesen Blasen heißer Luft die nichts an der aktuellen und zukünftigen Situation ändern.

Nach den Statistiken des Bundesamtes für Migration sind zwischen Januar und Dezember 2015 lediglich 0,6% der Asylantragsteller in diese Kategorie gefallen, auf den weitaus größten Teil derer die aus mancherlei Gründen in Deutschland bleiben dürfen bezieht sich diese Einschränkung also nicht.

Nichts weiter also als ein juristischer Taschenspielertrick, der den Wählern der fünf Landtagswahlen in diesem Jahr Sand in die Augen streuen soll.

Und selbst diese mikroskopische Einschränkung ruft noch massiven Protest des linkslinken Geschwaders von SPD, Grünen und Linkspartei hervor, sodas nun auch noch angedacht wird dies für Syrer überhaupt nicht gelten zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fauste55
26.02.2016, 22:02

Vielen Dank für die kompetente Zusammenfassung.

0

Was möchtest Du wissen?