das am leichteste zu verstehende Atomkraftwerk

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am einfachsten ist der Siedewasserreaktor zu erklären, da er vom System her die wenigstens zusätzlichen Komponenten hat. Genauso einfach wäre aber auch das Erklären eines Druckwasserreaktors, zumal die meisten Kernkraftwerke weltweit mit Druckwasserreaktoren ausgestattet sind.

Quellensammlung für einen Vortrag:

1- http://www.kernenergie.de/kernenergie/service/downloads/index.php und hier die Broschüre Kernenergie Basiswissen, Radioaktivität und Strahlenschutz und vielleicht die Broschüre Deutsche Sicherheitstechnik im Vergleich zum Tschernobyl-Reaktor. Weiter kannst Du Dir ja auch mal die Vorlesungs-Skripte der TU-Wien zur Reaktor-Technik ansehen. Unter ww.oektg.at/index.php?option=comdocman&task=catview&gid=125&Itemid=12 sind alle Skripte zur Vorlesung Reaktor-Technik zum runterladen zu haben (englisch). Auch unter ww.kkl.ch/de/i/publikationen-branche-_content---1--1319--373.html gibt es Einstiegs-Infos.

Zur Radiotoxicität des nuklearen Abfalles schau doch mal im Netz unter radiotoxicity oder unter ww.hzdr.de/db/Cms?pOid=30396&pNid=2721 oder ww.sciencedirect.com/science/article/pii/S0146641010000669

2- Wikipedia schau hier mal nach den Stichworten: Kernreaktor, Magnox-Reaktor, RBMK, Druckwasserreaktor, Flüssigsalzreaktor, CANDU-Reaktor, Kugelhaufenreaktor, Spaltprodukt , Abbrand (kerntechnik) , Brutreaktor , Void-Effekt , Dopplerverbreiterung - Kern- und Neutronenphysik , Endlagerung , Wiederaufarbeitung , Transmutation , Radioaktiver Abfall.

Vergleich zu anderen Energie-Formen: bei Wiki unter Erntefaktor , Leistungsdichte , Energiedichte , Liste von Unfällen in kerntechnischen Anlagen , Liste von Talsperrenunglücken , Kohlebrand , Neodym-Eisen-Bor – Umweltauswirkung

Weiter schau Dir doch mal den Wiki-Artikel Strahlenbelastung, Radonbelastung oder im englischen Wiki unter en.wikipedia.org/wiki/Background radiation an.

verstehst Du Englisch, dann schau doch mal hier:

3- ww.world-nuclear.org , IAEA wenn Du Englisch verstehst liegt Dir natürlich die Welt der englishen Veröffentlichungen offen. Hier ist eine besonders interessant, welche über passive Nachkühl- und Sicherheitz-Einrichtungen handelt ww-pub.iaea.org/MTCD/publications/PDF/te1624web.pdf oder hier en.wikipedia.org/wiki/Passivenuclearsafety.

Alternative Reaktor-Technik

4- ww.energyfromthorium.com eine sehr schöne Internetseite zum Thema Alternative Reaktortechnik, weiter findest Du zu diesem Thema auch bei Wiki unter Flüssigsalzreaktor , GenerationIVInternational_Forum , Kugelhaufenreaktor

Weiter kannst Du ja mal in meine bereits beantworteten Fragen schauen.

Also Du siehst, eigentlich sollte das Internet ausreichen. Weiter kannst Du ja auch mal nach "Reaktortechnik pdf" im Netz suchen, oder schaue im englischen Internet. Im deutschen Sprachraum ist dieses Thema leider sehr politisiert. Viel Spass :-)

ocin1 31.10.2012, 12:20

Da Ihr einen Vortrag in Physik haltet, könntet Ihr ja auch mal diese Frage stellen :-)

Wie heißt es richtig, AKW oder KKW, Atom-Kraft oder Kern-Kraft, Atom-Waffen oder Kern-Waffen? Also erst mal etwas zur Vokabel Atom-Physik:

Die Atom-Physik beschäftigt sich in erster Linie mit der Physik der Atom-Hülle, also z.B. eine physikalische Beschreibung der Chemie. Weiter sind Erfindungen wie der LASER, Gasendladungs-Lampen , Supraleitung, Stark-Magnete, Solarzellen, Röntgen-Geräte, ... alles Erzeugnisse der Atom/Molekül-Physik. Also jede Festplatte, jede Energiespar-Lampe ist letzt endlich Atom-Physik.

Wenn man schon in Richtung Kernwaffen sprichst, dann benutze man auch den richtigen Terminus, nämlich Kern-Physik. Jedoch die meisten Kernphysiker die ich kenne, das sind schon einige, haben nur eine grobe Ahnung wie ein Kernkraftwerk oder eine Kernwaffe funktioniert (10'te Klasse Physik). Man würdest doch auch nicht jedem Biologen unterstellen, dass er bis ins letzte Detail genau weiß, wie er hoch gefährliche Viren oder Bakterien züchtet? Leider ist diese Meinung im deutschen Volk keine Seltenheit, was die schlechte naturwissenschaftlich Grundausbildung in der BRD sehr gut verdeutlicht.

Die Kernphysik beschreibt den Aufbau der Materie bis ins Kleinste. Die Kernphysik beschreibt die Entstehung von Materie und die Synthese von Elementen in unseren Sonnen. Die Kernphysik beschreibt, dass was uns im Innern zusammen hält :-) (siehe CERN). Sie beschreibt, warum es überhaupt so etwas wie einen Atom-KERN geben kann und wie all die vielen chemischen Elemente entstehen und wie z.B. unsere Sonne funktioniert. Also ist es doch wohl sehr gut begründet, dass es eine Kernphysik gibt (siehe Wiki "Kernphysik"). Neben bei sind Erfindungen wie Kohlenstoff-14- und die Tritium-Wein-Altersbestiummung, die Protonen-Krebs-Therapie, die Radionuklid-Krebstherapie, die Positronen-Emission-Tomographie, die Neutronen-Aktivierungsanalyse, die Radio-Nuklidbatterien für z.B. die NASA Marssonde Curiosity, die Raumsonden Voager, Pioneer, Viking, Cassini-Huygens, Galileo und vielen ander unersetzliche Erzeugnisse der Kernphysik. Weiter wurden auch Herzschrittmacher mit Plutonium-Batterien ausgestattet. Und natürlich die Kernenergie in ihrer zivilen und militärischen Form. Das letztere sorgt für die politische Verstimmung im deutschsprachigen Raum.

Die Atomphysik beschäftigt sich eigentlich mit der Atom-Hülle und Molekül-Bindungen, was eine ganz anderen Thematik/Problematik ist, als die Kernphysik. Natürlich basieren beide Themengebiete auf der gleichen Mathematik, Grundlagen. Das ist wie bei den Germanisten, Romanisten, Slawinisten. Jedoch ist es nicht sinnvoll einen Germanisten zu slawischen Sprachproblemen zu befragen.

Antwort : AKW oder KKW? Atomwaffe oder Kernwaffe? Es muss daher physikalisch Kernkraftwerk/Kernwaffe heißen. Warum ? Die treibende Kraft ist in der Kernenergie eben die KERN-Kraft, oder auch Starke Wechselwirkung genannt (siehe Wikipedia). Daher auch Kernkraftwerk/Kernwaffe !!! Bei der Verbrennung von z.Bs. Kohlenstoff, werden Kohlenstoff-Atome mit Sauerstoff-Atomen auf atomarer Ebene verbunden (elektro-magnetische Wechsel-Wirkung). Also ist das doch wohl auch eine Art Atom-Kraft oder? Um nun die Kernkraft gegenüber der atomaren Molekülwechselwirkung abzugrenzen, benutzt man für Kernkraftwerke eben KKW. Das Kürzel AKW (Atomkraftwerk) oder Atombombe benutzen nur Leute, denen der physikalische Hintergrund nicht klar ist oder die sich angepasst haben, ganz gleich ob sie Befürworter oder Gegner der kommerziellen Kernenergie sind.Allenfalls benutzen schlechte Journalisten, na und natürlich unseren Politiker AKW :-) . Um das ganz klar zu sagen, diese Vokabel hat weder etwas mit politischen noch mit historischen Tatsachen zu tun. Der Ursprung liegt ganz und gar in der treibenden Kraft, welche hier auch der Namenspatron ist Die Kernkraft. Weiter ist Atomphysik ist NICHT gleich Kernphysik, sowie Germanistik nicht gleich Slawinistik ist.

Also nochmal, die Vokabel Kernenergie, Kernwaffe hängen mit der elementaren Kern-Wechselwirkung (starke Wechselwirkung) zusammen. Andernfalls wären rein physikalisch Verbrennungskraftwerke auch ATOM-Kraftwerke, weil die Kohlenstoff-Oxidation auf atomarer Ebene geschieht (Atom-Molekül-Fusion von C und O2 zu CO2). Man sollte Aussagen von Politikern immer auf die naturwissenschaftliche Richtigkeit prüfen.

Für die, welche sich in die Schreckens-Vokabel ATOM verliebt haben: man kann natürlich auch Atomkern-Kraftwerke sagen (AKKW), das ist dann auch naturwissenschaftlich vertretbar. In der DDR benutzte man übrigens ausschließlich die Vokabeln Kernenergie, Kernkraftwerk, Kernwaffen. Die Kürzel AKW, Atomkraftwerk, Atomwaffen sind typisch für die westdeutsche Dialektik :-). Im Englischen sagt man übrigens auch nuclear power plan und nicht "atomic power plan". Im Französischen sagt man centrale nucléaire, im Schwedischen sagt man Kärnkraftverk...

0

in einem a kraftwerk werden atomare brennstäbe unter elektronen beschuss erhitzt.die erhitzen brennstäbe bringen wasser zum kochen,dieses wasser wird zu dampf.der dampf treibt eine turbine an,die turbine einen stromgenerator.der dampf kommt dann in einen kühlturm wo aus dampf wieder wasser wird.das wasser wird wieder erhitzt und soweiter..

gruss

an sich ein planschbecken voller brennstäbe... kritische masse, kernzerfall, energie .... extrem simpel!
alle modernen kraftwerke sind im prinzip gleich... nur zB die mess- u. regeltechnik und die bauweise unterscheidet sich jeweils

Bei uns wurde damals immer ein Schnitt durch Biblis genutzt...

Die funktionieren alle gleich!!

Kernspaltung erzeugt hitzte mit der Wasser verdampft wird, mit dem Dampf wird eine Turbine angetrieben = Strom

wollyuno 30.10.2012, 19:13

turbine ja ,nur treibt die generator an,erst dann kommt strom

0
Naleo 30.10.2012, 19:18

Die funktionieren nicht alle gleich! Also es gibt die siedewasserrektoren, druckwasserreaktoren, schnelle brutreaktoren, thorium-hochtemeraturreaktoren oder siedewasser-druckrröhrenreaktoren in einem Kernkraftwerk! wir wollten nur wissen welcher Reaktor davon am leichtesten zu verstehen ist :)

0

der Atomare Teil ist der am leichtesten zu erklärende :D

MFG

Was möchtest Du wissen?