Das alte Problem

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entweder dehnst du falsch oder dein Gewebe ist einfach noch nicht fürs Weiterdehnen bereit.. Wenn du mit dem Dehnstab im Ohr schlafen gehst, macht das die ganze Situation aber auch nicht besser. Such dir einen Piercer, der sich mit Bodymodifications auskennt und lass dich dort beraten. Nicht jeder Piercer und Tätowierer hat Ahnung von sowas..

Hol dir am besten eine kleine dehnschnecke. Die kannst du minimal weiter drehen. Und lass deinem ohr sehr viel Zeit. Bei manchen geht es eben sehr langsam. Versuche es mal mit vaseline abwechselnd mit Bepanthen.

Du warst in einem Studio und man hat dir nichts dazu gesagt? Hol dir nen 2mm Plug und trage den. Beim duschen immer ein bisschen drehen irgendwann flutscht das schon ! Wenn nichts geht würde ich es nicht weiter versuchen. Die Gefahr das dein Gewebe reißt ist da zu groß.

Übrigens ist es normal das Anfangs schleppend läuft. Je größer du dehnst desto größere Größen kannst du gehen. War bis ca 10mm bei mir nicht anders. Hab einfach gewartet. Von 18 konnte ich auch wieder umso leichter direkt auf 22 gehen. Verheilung war super.

0

Das ist dein körper und probiere keine gewalt an ihm aus! Vielleicht kann dein ohr einfach nicht mehr gedehnt werden.

Was möchtest Du wissen?