Das 6./. Buch Moses - Wer weiß darüber Bescheid?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

es ist doch nichts schlimmes sich darüber zu informieren was in den büchern steht, und nur dem aberglauben zu folgen und zu meinen es wäre schlecht, weil man das aus überlieferungen gehört hat, das is nicht in ordnung, aus der heutigen Sicht betrachtet kann man über sehr vieles lächeln, ganz ehrlich. so einiges stammt aus dem 15. Jahrhundert und damals war für die Menschen schon Hexerei wenn man einige Dinge heilen konnte - jeder Mensch weiß heut zu Tage was man mit Kamille und Minze lindern und heilen kann. Das ist heute keine Hexerei mehr - und Tiere opfern um um Gottes Gnade zu flehen, müssen wir auch nicht mehr. Ich denke wer sich dafür interessiert sollte es lesen, und ganz gemein gesagt, es war der Harry Potter von vor 600 Jahren. niemand glaubt heut zu tage mehr daran das man mit Zauberstäben wunder vollbringen kann. aber das 6. und 7. Buch moses ist sehr interessant zu lesen, es spiegelt die einfachheit der Menschen wieder woran sie glaubten um Krankheiten zu heilen und sich vor bösem zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt es das Buch des Teufels! Das original soll im Vatikan unter Verschluss sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BEFASST EUCH NICHT MIT DEM BÖSEN BEFASST EUCH MIT DEM GUTEN UND DAS HEIßT JESUS CHRISTUS KÖNIG ALLER KÖNIGE HERREN ALLER HERREN DER TEUFEL HAT VERLOREN VOR CA.2000 JAHREN IST GOTT MENSCH GEWORDEN UND KAM AUF DIESE WELT UM FÜR DICH UND FÜR MICH ZU STERBEN DAMIT WIR SÜNDEN FREI SEIN KÖNNEN DURCH JESUS CHRISTUS WEIL DER GEIST GOTTES IN UNS WOHNT AMEN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Onkel hatte die gesuchte Ausführung in seinem Besitz. Leider hatte ich keine Gelegenheit es zu lesen, auch der Verbleib ist mir nicht bekannt, genauso wenig wo er es her hatte. Er hatte es gelesen und im Familienkreis darüber berichtet. Wenn ich mir die Antworten hier durchlese habe ich den Eindruck es teilweise mit religiösen Fanatikern zu tun zu haben. Die sind auch nicht besser als die sog. "Teufelsanbeter", nur eben in eine andere Richtung. Die Institution, die Kirche genannt wird, hat in der Vergangenheit nie Platz gelassen für frei und anders denkende Menschen. In ihrem Namen wurde gemordet, gelogen, betrogen, gerafft und gehortet. Gegen alle selbstauferlegten Gesetze (10 Gebote) hat Kraft ihres Amtes verstoßen. Wenn man der Bibel glauben sollte, sollte die o.g. Einrichtung längst nicht mehr existieren, oder zumindest all ihre Vertreter in der Hölle schmoren. Ich vertrete da lieber meine eigene Philosophie: Tu dein Bestes um anderen nicht zu schaden. Dazu gehört auch das ich lese was mir interessant vorkommt. Selbst wenn im 6. und 7. Buch Mose okkulte Handlungen beschrieben werden ist es immer noch die Frage was ich mit diesem Wissen anfange.

Gott hat nie das Wissen verdammt, nur negative Handlungen die der Mensch trotz besserem Wissen vollzogen hat.

Zit.: Lutherbibel 1912 aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welches Tages du davon ißt, wirst du des Todes sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch4
18.10.2014, 22:48

Das wissen ist** nicht** verdammt in der Bibel ,die Zauberei sehr wohl !

Aber die Bibel scheinst du eben nicht zu kennen .

In ihrem Namen wurde gemordet, gelogen, betrogen, gerafft und gehortet.

Wenn ich nun in deinem Namen :morde horte und raffe ....bist du dann schuldig ?

: )

0

lies das kybalon !!! übrigens magie kann nicht böse sein denn lıebe ist auch magisch und zieht uns an ....ich glaube das jeder mensch selbst für seine taten in rechenschaft gezogen wierd daher sucht nıcht nach büchern von denen ihr nichts versteht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,ich weiß das es schadet.Aber da sind Sprüche drinne.Eine Freundin hat mal einen gesagt,und er ist in Wirklichkeit gekommen.Da waren 2 Leute die haben sich gestritten und sie hat dann gesagt küssen und plötzlich küssten sie sich,danach streiteten sie weiter,als ob nie was war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightwalkerhh
24.09.2011, 03:43

wenn du weißt das es schadet warum beschäftigst du dich damit kleines mädchen ....aber dein fable für vampiere gibt ja schon zu denken sorry

0

Was ich Dir hier schreibe, entspricht in allem der Wahrheit (ich erwähne dies, weil es schwer fallen könnte, es zu glauben) ! :

Erst einmal, es existieren mehr, als nur zwei von dem sog." 6. und 7. Buch Mose". Du wirst vergebens nach einem "echten" Exemplar suchen, denn das gibt es nicht. Ich habe über 20 Jahre ein autodidaktisches Studium über die Kabbala, samt deren zugehörigen (hochinteressanten) Schriftwerken (freilich, vieles mit praktischen Inhalt) betrieben. Bin in Antiquariate gerannt, saß in Klosterbibliotheken (und vielen gewissen anderen). Habe gesammelt und gelesen, als ginge es um mein Leben.- Und alles fing mit dem berüchtigten 6. u. 7. Buch Mose an! Ein Geschenk von meinem Grossonkel, bei dem jenes Exemplar in der Kammer verstaubte... Damals war ich gerade mal 15 Jahre alt. Heute bin ich 39... - Im Nachhinein kann ich Dir sagen, dass sogar die gängigen Ausgaben der Moses Bücher, eine konkrete Bedeutung haben. Es ist nämlich nicht so, dass da irgendjemand seiner Fantasie freien Lauf gelassen hat, um mal eben Geld zu verdienen. Zwar ist das Beschwörungsritual Lucifers im 6. Buch freiliich nicht erns tzunehmen, aber dennoch hat dieses Buch seinen Sinn! Diese Bücher bergen ein wichtiges Geheimnis. Und ich weis genau wovon ich schreibe. Allein aber mit einem 6.u.7. Buch Mose kannst Du gar nichts anfangen (schon gar nicht mit der abgespeckten Version). Du müßtest Dich sehr lange und intensiv mit allen Bänden dieser Art (den es gibt ja mehr, bis 12, gar 13) auseinandersetzen. Weil das aber allein anhand der Bücher nicht geht, brauchst Du umfassende kabbalistische Kenntnisse (u.a. ebenso so auch gründliche Kenntnisse über die Thora, dem hebr. Alphabet, Unterweisungen von gewissen Gelehrten...) . Du kannst Dir ja überlegen, ob es Dir das Wert ist, all diese Wege zu gehn und zu lernen, damit Du überhaupt die Ausführung einer der Berufungen (o.a.), verstehen kannst. Du solltest aber auch nicht damit "spielen". Es dreht sich nämlich nicht darum, ob das eintrifft, was im Buch geschrieben steht (was fatal wäre für jemand der nicht weiss was er tut!), sondern darum, dass Du Kräfte an Dich ziehst, die Dir nicht gut tun. Obwohl es letztendlich nur bedrucktes Papier ist, so sind allein die magisch-sympathischen Rituale nicht ohne Wirkung. Aus welchen Gründen auch immer...

Lies es doch aus rein historischen Interessen, oder um zu verstehen, wie die Menschen damals gedacht haben, was sie geglaubt haben. Willst Du an das älteste Exemplar kommen, dann wende Dich an den Scheible-Verlag. Diese Ausgabe beinhaltet alte Tafeln und Siegel, aus hebr. Feder.... Und wie es sich für ein magisches Buch solcher Bedeutung gehört - denn es nennt sich nicht ohne triftigen Grund 6.u.7. Buch Mose -, birgt es einige Geheimnisse, die man entdecken muss, um die Siegel etc. nutzen zu können. Das wiederum kannst Du aber nur, wenn Du gut über die o.g. Voraussetzungen unterrichtet bist... Aber dann, ja, dann erst macht es richtig, freudigen, leidenschaftlichen "Spass"!!! ;) LG R.

Eins mag ich Dir gern verraten: das was Du da gehört hast, über den wahren Inhalt eines "6.u.7. Buch Moses", klingt ganz nach der eigentlichen Schrift, die dem Titel ein wenig näher kommt. Nämlich ganz einfach die Kabbala (empfehle PAPUS!!!, ausgenommen die 32 Wege der Weisheit,) alsselbst. Dort findest Du geschrieben, über Gottes Ideen, seine Engel und Geister etc. Eine Schrift, die man Mose zuschreibt, da er sie geheim halten mußte. Ob diese Schrift allerdings tatsächlich so alt ist, kann nicht belegt werden. Es gibt da harte Kritiker, aber auch durchaus nennenswerte und überzeugende Fürsrpecher wie A.frank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coletta
03.11.2012, 10:18

Ich habe die 1. Ausgabe von 1849 von Scheible Stuttgart.

0

ich würde mir einfach mal den letzten absatz der bibel durchlesen + die tatsache das gott hexerei und zauber hasst sollte einen gesunden menschenverstand davon abhalten sich so nen mist reinzuziehen....wenn du interesse an den büchern moses hast liess die bibel und gib dich zufrieden was du da findest eine wunderbare vorhersage auf jesus ....wenn du ihn als erlöser annimmst ist dein leben gerettet liess buch 6 und 7 und naja bye sag ich nur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass bloß die Finger davon weg. Dieses buch hat schon Leute zum selbstmord gezwängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe gelesen das dieses buch angeblich von bestimmten satanisten vererhrt und als denen ihr heiliges buch gilt, um nur eines klar zu stellen okkultismus ist nicht böse magie oder zauber, es gibt schwarzen und weissen okkultismus also heisst das nicht gleich etwas schlechtes, es ist intolerant zu sagen finger weg von okkultismus da es darauf ankommt was man damit erreichen will und wie man es durchführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightwalkerhh
24.09.2011, 03:52

okkultismus ist nicht böse???? ob schwarz oder weiß führt es zu nix gutem auch weiße magie ist vom teufel ....er selbst stellt sich gern als engel des lichts vor ..glaub ihm und du hast nen wirklich klasse berater bis in deinen tot ich hoffe das gott dich ruft und du ihn hörst bevor du in so ner scheiße erstickst

1
Kommentar von Waldfrosch4
18.10.2014, 22:51

@strassenkatze Absolut falsch :

Es gibt weder weisse noch schwarze Magie ...es gibt immer nur Magie und die ist immer Okkult ! Der Zweck heilligt auch hier nicht die Mittel !

Du hast zuviel Harry Potter gelesen ...

0

Lasst mich euch allen einen Rat mit auf den Weg geben........ Finger weg von diesen Büchern wenn Euch auch nur noch der kleinste Funke in eurem Leben etwas bedeutet ist!!!!!

Wenn nicht Ihr werdet es eines tages bereuen!!!! So wie zu viele vor Euch. Es tut mir leid für Euch das Ihr auch nur davon gehört habt und allein schon darüber nachdenkt sich nur einmal zu informieren...

Schütze Euch was auch immer...

Und er sprach, nicht ich bin der tiefste Abgrund der Euch umgibt,sondern die leere die nach mir komme wird Euch ewig strafen bis das wir uns wiedersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch4
18.10.2014, 22:53

Nomen est omen ...

0

Vielleicht mal in ein Antiquariat gehen und schauen ob Du da eine Alte Bibel findest, wobei die Chance gering sein dürfte, denn sowas wird ganz schnell weg sein. Aber veruschen kann man es..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir einen guten Rat: Lass die Finger davon, alle Gedanken, die desbezüglich kommen, weise sofort ab, denn das ist nicht biblisch, sogar gefährlich. Es gibt sogar eine Prophetie darüber: "Wer diesen Worten etwas hinzufügt, dem wird Gott die Qualen zufügen, die in diesem Buch beschrieben sind." Gott ist kein Sadist, aber Er kann nicht anders handeln, weil Er gerecht und Liebe ist. Er hat Sein Liebesbeweis in die Welt gesandt, darum sag "Ja" zu Jesus. Er ist dieser Liebesbeweis, dann gibt es Rettung. Befasse dich bitte nicht mit solchen okkultischen Dingen, erst recht nicht, wenn sie in ein frommes Paket eingepackt sind. Es ist eine reine Lüge, die dir Verderben zusprechen. Höre lieber auf das Ziehen des Heiligen Geistes, der das verhindern will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aberglaube sag ich da nur.

Er ist einer der Gründe, warum die Leute früher so manipulierbar waren (von der Kirche)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "sechstes und siebtes Buch Mose" stand nie in der Bibel. Alles fake. Es wundert mich, dass Menschen von heute auf so was reinfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das 6. und 7. Buch Mose sind Satans Werke.

Es sind "Von Dämonen inspirierte Äußerungen" (Offenbraung 16:14).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?