Das 5. Gebot, du sollst nicht töten?

6 Antworten

Das fünfte Gebot erfüllt sich im Hauptgebot der Liebe, im Besonderen in der Nächstenliebe. Das geht auf Evangelienstellen zurück. Auch die goldene Regel geht auf das Evangelium zurück: Tut dem Nächsten das, was du selber auch vom anderen erhoffst, dass er es dir gegenüber tue.

So gesehen bedeutet das fünfte Gebot mehr als nur andere Menschen nicht zu töten. Es geht grundsätzlich darum das gesamte Leben zu schützen, und zwar alle Rechte des anderen, alle Würde, überhaupt alle seine Menschenrechte.

Die zehn Gebote sind Grundregeln der Gesellschaftsordnung im jüdischen Volk.

Ein sinnvoller und Einsicht fördernder Vergleich wäre es mal im Islamischen oder noch klarer im edlen achtfachen Pfad gegen zu checken.

Diese alten Kodifizierungen hatten ja den Sinn das Zusammenleben zu ermöglichen (deshalb einfach moralische Anweisungen, die in täglichem Handeln gewahrt werden sollten)

Das die Schlitzohren sich immer Schlupflöcher geschaffen haben, indem sie Gewalt gegen "Ungläubige", "Abweichler" (Wiedertäufer etc...) geschaffen haben, bezeugt nur das der Versuch über Religion Macht zu sichern regelmäßig das Vieh im Menschen geweckt hat.

Das Gebot im AT besagt nur, dass Gott untersagte, dass ein Jude eine Juden tötet. Denn jeder Krieger wurde gebraucht. Angehörige feindlicher Völker, Jebusiter, Kanaaniter usw. mussten, konnten und durften mit dem ausdrücklichen Segen und Befehl Jahwes Zebaoth selbstverständlich ermordet werden, wenn es um Landgewinn und reiche Beute ging. Sogar gefangene feindl. Soldaten mussten ermordet werden mitsammt ihrer Frauen und Kinder. Nur unberührte Mädchen durften die isreaelitischen Soldaten an Leben lassen und als Sexsklvinnen für sich behalten.

Du sollst nicht töten. Das sagt doch streng genommen doch alles. Ohne wenn und Aber.

Irgendwo steht auch was geschrieben wie "Die andere Wange hinhalten " oder so.

Notwehr zählt meiner Meinung nach nicht, weil ja mit dem Gebot alles gesagt wurde.

Also ich denke Gott meint damit, dass man nicht mit Absicht bzw. gezielt jemanden Töten soll. Ich glaube Gott versteht es, wenn man bei der Notwehr jemanden "ausversehen" tötet den diese Person hat doch die Bösen absichten dir was anzutun da hat man doch das Recht zu leben.

Ebenfalls denke ich Gott würde einem Vergeben.

Was möchtest Du wissen?