Darf man mit Vorstrafen Politiker werden?

6 Antworten

Es gibt keine Voraussetzungen um Politiker zu sein, du musst nicht mal die Deutsche Staatsbürgerschaft haben.

Du möchtest Politiker werden, um in Deinem Land etwas zu bewegen und bei den kleinen sowie großen politischen Entscheidungen mit am Tisch zu sitzen? Dann benötigst Du dazu keine spezielle Ausbildung. In der Regel engagierst Du Dich bereits von klein auf in einer Jugendorganisation der Parteien. Mit etwas Glück sowie politischem Erfolg in Orts- beziehungsweise Kreisverbänden steigst Du mit der Zeit in höhere Positionen auf und landest schließlich idealerweise in Berlin. Da so eine Karriere aber nicht garantiert ist, erlernst Du meist einen anderen Beruf als sicheres Standbein und betreibst Politik parallel in ehrenamtlicher oder nebenberuflicher Form. Grundsätzlich solltest Du über eine gute Allgemeinbildung verfügen sowie Deutsch und Mathematik besonders beherrschen. Ein BWL, Jura, geistes- oder sozialwissenschaftliches Studium kann für Dich ebenfalls von Vorteil sein, um spezifisches Fachwissen zu erwerben. So besitzen viele Abgeordnete einen Hochschulabschluss.

Offensichtlich ja.

Lt. ,,Stern" 2018 ,führt die ,,AfD " die Liste der Abgordneten mit Vorstrafen oder Sanktionen an, nämlich bundesweit mit 10%.

Wären alle kleinen und auch großen VERBRECHER schlau,

wären sie alle Politiker geworden !

WARUM ?

VERBRECHER UND KRIMINELLE werden nach dem Strafgesetzbuch bestraft,

POLITIKER hingegen erteilen sich gemeinsam mit IHRESGLEICHEN die eigene NARRENFREIHEIT und der Wähler segnet es dann ab !

BEDENKE: Politiker sind nur ihrem Gewissen verantwortlich - es ist aber kein MUSS, als Politiker ein Gewissen haben zu müssen. Die Politik beweißt das tagtäglich !

Was möchtest Du wissen?