Darmspiegelung, weiße Sesamkörner?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn bei der Darmspiegelung nichts gravierendes herausgefunden wurde, dann können das noch Nahrungsreste sein.

Stelle dir deinen Darm wie einen Trocknerschlauch vor (habe da mal bei der Untersuchung durchschauen können), der viele Windungen hat und da befindet sich noch jede Menge alter Stuhlgang. Der Darm ist nicht vollkommnen leer, auch wenn du Abführmittel vor der Untersuchung nimmst.

Proben werden immer während der Untersuchungen genommen, warte die Probe-Untersuchungen ab und lasse dir das vom Arzt genau erklären.

Nicht so viel auf Horrorgeschichten hören, die machen nur Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt kann einwandfrei feststellen, was das für Körner sind.

Ein entsprechender Hinweis auf das zuvor Gegessene mach ihm die Diagnose leichter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?