DARMSPIEGELUNG! Keine Balaststoffe, Keine Milchprodukte, Keine Körner! WAS ESSEN?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hatte eine Darmspiegelung schon vor Jahren und da durfte ich bis zum Vortag normal essen, dann bekam ich ein Pulver (wo man bitte schon daheim in der Nähe der Toilette sein sollte) und dann am Tag des Eingriffs musste ich natürlich schon nüchtern sein. Bitte erkundige dich nochmal, ob das wirklich notwendig ist.... Hab ich nämlich noch nie gehört! Ich wünsch dir alles Gute!

Keine Ballaststoffe, Keine Körner (keine gurken, tomaten kiwi... weil da körner enthalten sind), Keine Milchprodukte, nichts was stofft wie z.B. Bananen... das weiß ich aufjedenfall, und am letzten tag vor der Spiegelung, soll ich mich nur vom flüssigem ernähren, also nichts richtiges essen. so wurde es mir gesagt und mir auf einem zettel mitgegeben.

0

Hallo, ich hatte auch mal eine. Also: Du darfst vor allem direkt 2 Tage vorher nichts mehr essen. Normalerweise gibt Dir der Internist ein Rezept oder auch das Präparat selbst mit, mit welchem Du Deinen Darm vollständig reinigen musst in diesen 2 Tagen. Das ist für die Untersuchung super wichtig, weil der Darm viele Meter lang ist und sich in einer "Ecke" nochwas aufhalten kann, das die Koloskopie, so heißt die Darmspiegelung, dann übersieht. Und da das Ganze ja nun wirklich nicht so toll ist, macht man das besser gleich ganz richtig. Essen kannst Du wirklich alles, was keine Körner hat. Vielleicht auch Brot, was nicht grobe Vollkörner hat. Milchprodukte bilden eben auch schleimige Hinterlassenschaften, die schwer rauszutransportieren sind. Es ist ja nicht für lange...Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?