Darmspiegelung. Ich bekomme das Abführmittel (Klean Prep) nicht runter! (Einfach durchziehen hilft da nicht weiter)?

8 Antworten

Leider bist du bei keiner guten Adresse gelandet. Vier Liter sind heute nicht mehr zeitgemäß. Zum Geschmack kann ich nichts sagen. Normal ist so ein süßlicher, sehr künstlich wirkender Orangegeschmack. Nichts zum Süchtig werden und Naschen, aber es sollte zu schaffen sein bei normaler Menge.

Ich hatte vor einem Monat am Nachmittag vorher einen Liter, am nächsten Morgen noch einmal die selbe Menge. Dazu jeweils genau so viel oder mehr Wasser trinken.

Wenn du es nicht schaffst, hilft dir nur der Abbruch. Frag dann woanders, wie es dort gehandhabt wird.

Noch ein Tipp fürs nächste Mal: Mindestens drei Tage vorher kein Vollkornbrot essen, besser Weißbrot und andere leichte Speisen. Sonst dauert es ewig, bis der ersehnte "Kamillentee" rückwärtig ohne Zusätze abläuft.


Hallo,

Ich kenne dein Problem und habe damals auch nicht alles runterbekommen..

Ich habe den Arzt angerufen und gefragt ob es ok sei auch weniger zu nehmen, das hat er dann bejaht. Dann müsstest du vielleicht nur noch ein bisschen durchhalten..

Ansonsten kannst du das Zeug auch in Tee einrühren und dann einnehmen!

Ich lese viel das Leute nur 2 Liter trinken. Meinst du das ist okay?

0

Hi, ich habe schon meterweit gek.... wenn ich das Zeug nur sah. Da Du ja jetzt vom Arzt auch kein anderes Mittel mehr bekommst, mußt Du da durch. Am besten geht s, wenn es eiskalt ist.

Laß Dir beim nächsten Mal vom Arzt FLEET aufschreiben. Das ist teurer, als das Clean-Prep und wird daher nicht gern gegeben. Das ist nur eine kleine, 100 ml Flasche, die kann man problemlos in einem Glas Cola oder Saft trinken.

Ich halte Dir die Daumen, auch für die Untersuchung.

Abführmittel bei Darmspiegelung....... zu eklig X-X! Was tun

Ich muss Morgen eine Darmspiegelung machen und muss heute ein Abführmittel trinken (Moviprep) was einfach nur eklig ist. Ich muss nächmlich ein Liter jetzt und ein Liter abends trinken doch das zeug ist zu eklig das ich alles nach jedem Becher wieder von selbst auskotze....... Was soll ich tun ???

Danke für alle Antworten !

...zur Frage

Abführmittel mit Geschmack?

Am Freitag muss ich zur Darmspiegelung und ich weis jetzt schon zu 100% das ich dieses eklige gesöff nicht runter bekomme um den Darm zu entleeren. Kann ich das mit irgendwas Geschmackvollen mischen ? Zb mit so Sirup von sodastream? Das Zeug bringt mich wirklich zum würgen.

...zur Frage

Klean Prep

Hab morgen eine Magen- und Darmspiegelung und muss jetzt Klean Prep trinken. Bin jetzt gerade erst bei meinem ersten Liter (von 4) und krieg schon brechreiz! Das ist ja das ekeligste Zeug der Welt, trinke das schon mit Apfelsaft!! Hat jemand einen Tipp oder Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Was ist der Sinn zum Leben? Warum lebt ihr?

Wisst ihr, in letzter Zeit stelle ich mir oft die Frage, was ist mein Leben eigentlich noch wert?

Ich war immer ein starkes Mädchen. Hab es akzeptiert wenig Beachtung von der Familie zu bekommen, wollte schon jeden Tag seit 3 Jahren gegen die Essstörung kämpfen. Hab die Depressionen eingesteckt, hab fast alle Freunde verloren. Hab  durch meine Schlechte Haut, jeden hauch von Selbstbewusstsein vergessen.

Doch das ist so hart, ich hab mir jeden Tag eingebildet es wird besser! Doch langsam geht mir einfach die Kraft aus. Die täglichen Fressattacken, das schmerzhafte wieder auskotzen, die Hunger Zeiten, das Abführmittel schlucken, das Joggen trotz Schwindel, ich kämpfe schön seit ich 12 bin damit & es wird nicht besser. Ich weiß das mir geholfen werden muss, aber diesen Schritt packe ich nicht. Ich lebe eigentlich hinter gittern, ich traue mich nicht rauszugehen. Ich sehe so schlimm aus, ich traue mich nichtmehr bus zu fahren, ich glaube ich war auch schon 2 Jahre nichtmehr in meiner eigenen Stadt, ich traue mich nicht unter menschen zu gehen. Es geht einfach nicht, es ist schon so lange her das ich mich gezeigt habe, so habe ich auch alle die mir wichtig waren verloren. Aber es geht nicht, da wird mich niemand verstehen ich bekomme das nicht über das Herz. Dazu werde ich so häufig beleidigt was ein schlechter Mensch ich wäre, hab so viele, die mich fertig machen. Jeder Fehler den ich gemacht habe, kann ich mir einfach nicht verzeihen. Mir wurde nie liebe geschenkt & ich musste alles immer alleine durchziehen. Ich habe niemand mit dem ich reden kann. Mich würde niemand ernst nehmen, da ich gerade auch wieder etwas dicker bin.

Ich habe einfach nichtmehr die Kraft zu leben, ich weiß nicht ob es etwas bringt noch weiterzukämpfen! Ich will ja so gerne mal wie ein normales Mädchen shoppen gehen, ins Schwimmbad einfach eine Jugend haben. Aber ich fühle mich viel zu eklig, hab angst vor dem ausgelache. Ich bin einfach nicht bereit. Dazu habe ich so angst das es nie besser wird & 3 Jahre sind eine so lange Zeit. Gerade habe ich wenige Gründe noch zu leben. Ich weiß ein Suizid löst keine Probleme, aber dann hätte wenigstens das Ganzen leiden ein Ende.

Nun zu meiner Frage, warum lebt ihr? Was hält euch da? Habt ihr irgendwelche tipps? Und nein entschuldige ich möchte keine Aufmerksamkeit. Ich würde mich einfach über Ratschläge freuen.

Vielen Lieben dank! Passt auf euch auf'

...zur Frage

Darmspiegelung: Abführmittel noch die zweite Ladung nehmen?

Tauschen habe morgen um 7 Uhr morgens eine Darmspiegelung. Hab um 18:00 Uhr den ersten Liter runter geext:) Jetzt soll ich aber um 4:00 Uhr morgens nochmal einen Liter davon trinken... Muss ich mitten in der Nacht aufstehen, um das zu trinken oder kann ich das ganz weglassen wenn ich schon wässrigen Durchfall habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?