Darmkrebs mit 18 möglich?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ja, man kann auch im Alter von 18 Jahren bereits Darmkrebs bekommen, aber die Symptome, die Du hier erwähnst, sind nicht wirklich typisch für Darmkrebs.

Ich denke eher, dass Du wirklich an massiven Verstopfungen leidest, denn auch wenn es jetzt merkwürdig klingt. Man kann bei massiven Verstopfungen auch Durchfall haben, weil nämlich der Darm durch die festen Kotsteine so blockiert wurde, dass nur noch die dünnen Bestandteile durchkommen und somit dann auf Durchfall hindeuten.

Die Schmerzen im rechten Unterbauch könnten mal auf eine Blockade der Ileocoecalklappe hinweisen, welche den Übergang vom Dünn- in den Dickdarm bildet.

Ich rate Dir, dass Du zunächst mal Deinen Hausarzt aufsuchst, welcher Dir mit Sicherheit eine Überweisung zum Gastroenterologen geben wird. Zudem solltest Du Deine Ernährung auf ballaststoffreiche Kost umstellen und evtl. auch einen Weichmacher einnehmen, welcher den Kot weich und geschmeidig macht. Das kann z.B. "Bifiteral" sein, eine Art Sirup.

Für den Moment solltest Du einmal Deinen Darm so richtig entleeren, und zwar zunächst mit einem kleinen Einlauf (Practoklistier oder Microklistier) oder einem abführenden Zäpfchen (z.B. Dulcolax ... alles in der Apotheke erhältlich) und erst hiernach solltest Du gucken, ob es noch notwendig ist, auch Tropfen oder Tabletten einzunehmen, um den Darm wirklich mal komplett zu entleeren. Das könnten dann z.B. "Dulcolax Dragees" oder "Laxoberal Tropfen" sein, aber bitte Vorsicht, denn diese Medikamente können auch mal starke Krämpfe und Übelkeit bereiten. Daher immer mit der minimal angegebenen Dosis anfangen (also zunächst höchstens 1 Dragee oder 5 Tropfen).

Wenn Du aber wirklich auf Nummer sicher gehen möchtest (was ich empfehle), dann suche bitte direkt Deinen Hausarzt auf ... möglichst auch noch heute oder morgen. Er kann Dir auch abführende Medikamente empfehlen. Rezeptieren kann er sie zwar auch, aber nur auf Privatrezept, weil abführende Medikamente seit einigen Jahren nicht mehr von den Krankenkassen bezahlt werden (Ausnahmen bilden lediglich Patienten mit chronischen Erkrankungen, wo diese Medikamente zum Überleben notwendig sind).

Hab keine Angst ... Deine Beschwerden klingen für mich nicht nach Darmkrebs, denn Darmkrebs ist typisch dafür, keine Schmerzen zu verursachen und auch der von Dir genannte Bereich wird eher selten von Darmkrebs befallen. Ich denke wie gesagt eher, dass es da Probleme mit Blinddarm oder Ileocoecalklappe gibt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Forsche mal nach wie es bei deinen Vorfahren mit der Erkrankung aussah. Man spricht davon das Krebs vererbbar ist. Dann wäre möglich aber nicht gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ursula39 07.08.2014, 16:49

Herrlich...da freut sich der Hypochonder !

0

Rechts ist der Blinddarm, also kommt der wohl eher infrage. Natürlich ist Darmkrebs in dem Alter nicht unmöglich aber du wirst das sicherlich nicht haben. Aber wie gesagt, deine Symptome weisen eher auf den Blinddarm bzw. einen Reizdarm bzw. auf Lebensmittelunverträglichkeiten hin. Darmkrebs merkt man eine lange Zeit nicht, bis dann dunkles Blut im Stuhl ist und es meist schon zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist das immer möglich. Aber bleib erst mal ganz ruhig. Nur weil ein paar sympthome darauf zu treffen muss es das nicht sein! Mach dir am besten mal einen Termin bei deinem Hausarzt und lass dich durch checken. Aber versuch erst mal ganz ruhig zu bleiben und mach dir nicht zu viele Gedanken. Alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eher möglich das Du die Beschwerden hast weil Du viel zu viel in Dich hineinhorchst.Der Darm reagiert auf Psychischen Stress ganz extrem.Je mehr man sich beobachtet desto schlimmer kommt das durch.Wenn das, was Du an Dir beobachtest gleich Krebs wäre...oje dann wär müsste ich das seit 20 Jahren haben.Ich denke mal Du bist sensibel und das sind Menschen die viel Probleme mit dem Darm haben.Eigene Erfahrung!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome die du nennst, können alles mögliche sein. Um dich da zu beruhigen, solltest Du zum Arzt und das checken lassen. Ist vermutlich nur eine Lebensmittelunverträglichkeit oder so. Darmkrebs kann man in jedem Alter kriegen, mit 18 und ohne erbliche Vorbelastung ist das aber sehr unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist generell alles. Was nicht heißen muss, dass es bei Dir so ist.

Darmkrebs tritt hauptsächlich ab dem 5. Lebensjahrzehnt auf und kann verschiedene Darmabschnitte betreffen (der Darm ist sehr lang ;-)). Natürlich gibt es auch Patienten, die es früher erwischt.

Ich habe früher in der Praxis viele Patienten erlebt, die für ihr Alter völlig untypische Erkrankungen hatten.

Trotzdem ist es relativ unwahrscheinlich, dass Du Darmkrebs hast.

Viele Erkrankungen machen die von Dir erwähnten Symptome. Eine genaue Diagnose wird Dir hier in einem Laienforum per Ferndiagnose keiner geben können. Suche also Deinen Hausarzt auf. Er wird Dich genau befragen, untersuchen und ggf. eine weitere Diagnostik in die Wege leiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich könnte sein sein, aber das kann doch nur ein Arzt entscheiden! Du kannst ja mal deinen Arzt fragen , ob er dich zu einer Darmspiegelung schicken kann. Aber deine Symtome könnten auch auf Pysische Problem hin deuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir das im Internet angelesen ?

Geh doch einfach zum Arzt und lass dich untersuchen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du so fragst, unmöglich ist das nicht. aber da kann dein Arzt weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchfall und Schmerzen rechts am Unterbauch weist eher auf eine Blinddarmentzündung hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Krebsarten hängen unabhängig vom Alter, sondern von den Lebensumständen und Genen bzw. Geschlecht ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anstatt zu googlen und so alle möglichen Krankheiten zu bekommen, solltest du einfach deinen Hausarzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wusste garnicht das es Symptome auf Darmkrebs sind weil habe genau das gleiche.

Vielen Dank für deine Frage ich werde auf jeden fall mal selber zum Artzt gehen .

Und ich habe genau wie du alles was du dahin geschrieben hast und achja ich bin erst 14.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sternenmami 07.08.2014, 12:08

Nein, es sind keine typischen Symptome auf Darmkrebs, also sei völlig beruhigt. Schau einfach mal, was ich in meiner Antwort geschrieben habe.

0

möglich ja, wahrscheinlich nicht, du sollst deine ernährung unter die lupe nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nützt es Dir , wenn Du hier 'zig Diagnosen bekommst ? Sie vergrößern nur Deine Panik .

Gehe zum Arzt , d a s ist mein Rat !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt der wird dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?