Darmkrämpfe - Endometriose?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Inhaltlich kann ich dir dazu leider nichts sagen, aber die Berliner Charité (z.B.) hat ein Endometriose-Zentrum in ihrer Klinik für Gynäkologie.

http://frauenklinik.charite.de/behandlung/endometriose/

Auf der Website gibt es viele Infos, vielleicht hilft dir da schon einiges weiter. Meiner Erfahrung nach ist es absolut sinnvoll und hilfreich, sich an einen größeren Klinikverbund zu wenden, wenn man bei niedergelassenen Ärzten nicht weiterkommt. Das liegt weniger an "Unfähigkeiten" dieser Ärzte als vielmehr daran, dass in den Kliniken einfach mehr Erfahrung mit unterschiedlichsten Symptomatiken und Behandlungsmöglichkeiten vorhanden ist und meist auch ein viel stärkerer Austausch der Fachspezialisten erfolgt.

Noch ein Wort zu deinem Frauenarzt: Eine Brustkrebsvorgeschichte in der Familie lässt sich zum einen nicht notwendigerweise in einen Zusammenhang mit deiner Beschwerdesymptomatik setzen und zum anderen haben solche erblichen Belastungen wahrscheinlich beinahe alle Familien, außerdem gibt es noch eine Reihe anderer Risikofaktoren (frauenaerzte-im-netz.de/de_brustkrebs-risikofaktoren-vorbeugung_367.html).

Was möchtest Du wissen?