Darmgeräusche und Blähungen - Was dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Darmgeräusche entstehen häufig, wenn man zu schell isst - also das Essen förmlich herunter schlingt. Allerdings können diverse Zusatzstoffe in den Nahrungsmitteln ebenfalls dafür verantwortlich sein. Beispiele hierfür sind: Milchzucker, Sorbit oder Fruktose (sind bspw. in "Light" - Produkten enthalten)  aber auch Getränke mit Kohlensäure können dafür in Verantwortung gezogen werden. 

Da du aber zur Zeit den Abschluss machst, kann ich mir durchaus vorstellen, dass der schulische Stress auch seinen Beitrag dazu leistet. Ich würde es also nicht komplett auf die Ernährung abschieben. Ich empfehle dir, Ruhephasen in deinem Alltag einzubauen und bewusst deinen Fokus auf dich lenkst. Gute Besserung!

Katarina00345 09.08.2017, 12:34

Das kan sein ich werd es einfach mal ausprobieren. Das mit dem Schulstress kan ich mir eigentlich garnicht so wirklich vorstellen das schuljahr ist ja auch gerade erst angefangen und sorgen mache ich mir nicht. Aber trotzdem danke (:

0

Versuch mal täglich 2 Tassen Tee aus je einem Löffel kümmelsamen zu trinken. Kümmel beruhigt den Verdauungstrakt und wirkt gegen Blähungen. Es kann gut sein, dass es bei dir von Anspannung versuchst wird... zB auch wenn du befürchtest dass dein Bauch gleich wieder diese Geräusche macht. Die Psyche hat einen Riesen Einfluss auf den Körper. 

Katarina00345 09.08.2017, 12:29

Ich werds ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?