Darmerkrankung was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast colitis ulcerosa! Da ist das völlig normal. Ich habe selbst Morbus Crohn, seit mehr als 6 Jaahren, und vielleicht ist es für Dich "beruhigend" zu wissen, daß 5-6 Stuhlgänge noch sehr wenig sind.

Anstatt hier auf GF zu fragen, solltest Du Dich mehr mit der Krankheit beschäftigen. Es gibt eine Deutsche Colitis Ulcerose Vereinigung mit Sitz in Berlin, viele Spezialisten, die sich damit auskennen, da bekommst Du bestimmt bessere Ratschl#ge, als den "zum Arzt zu gehen".

Man kann einiges dafür tun, nur leider ist es eine chronische Erkrankung, die Dich Dein Leben lang begleiten wird. Je eher Du lernst, damit umzugehen, desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5-6 Stuhlgänge sind ja noch recht wenig, ich musste bei meinen Schüben um die 20 mal rennen :(

Das ist wahnsinnig anstrengend und ich kann deine Ängste verstehen, ABER mein Arzt sagte mal '' Versuchen Sie mal die Krankheit anzunehmen und nicht mit Ängsten auf Klo zu laufen, lassen Sie es zu ''

Seitdem wurde es besser, als sich meine Gedanken nicht immer um die Toilette kreisten. Ich konnte dann sogar einige Stunden auf eine Hochzeit gehen, weil ich irgendwann die Krankheit angenommen habe , weil man sie so oder so leider nicht mehr los wird.

Ich habe mir immer vorgestellt, wie ich auf der Hochzeit tanze und Fotografiere (war dafür verantwortlich)

Ich habe es tatsächlich geschafft, auch den Umzug habe ich mir vorgestellt, dass ich ihn schaffe.

Immer nur gute Gedanken gehabt, dass ich das schaffe und mein Körper hat ''auf mich gehört''

Auch den Urlaub in Griechenland habe ich ohne blutige Schübe geschafft.

Ein wenig positiver denken und sich gutes tun und die Medikamenten nehmen, dass hat mir bis jetzt geholfen. Bin derzeit 1 Monat Schub frei und hoffe, dass es noch einige Monate so anhält ^^

Ich würde dir empfehlen, in ein Forum zu gehen, wo andere betroffene sind. Da bekommst du bessere und schnellere Antworten dazu.

Außerdem solltest du VIEL über die Krankheit lesen, alles mögliche , denn du musst nun ein Leben lang damit leben 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir hier wahrscheinlich kaum jemand genau sagen, geh lieber zum Arzt. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?