Darm-Scherzen! Was machen? Können die von Stress verursacht werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh unbedingt zum Arzt, auch in die Klinik, wenn die Schmerzen stark sind oder nicht aufhören. Ein Darm kann platzen und das ist dann höchst bedrohlich. Die Diagnose Stress darf erst nach eingehender Abklärung gestellt werden, wenn überhaupt.

Ich würde sagen, gleich zum Arzt, weil damit ist nicht unbedingt zu scherzen. Meine Ex-Schwiegermutter hatte auch solche schmerzen, und wurde dann von ihrem Sohn zum Arzt gebracht. Der hat sofort gesagt, ab ins Krankenhaus. Und das war auch gut so, weil sie gleich Notoperiert wurde. Sie hatte einen Darm durchbruch, und hätte das Wochenende nicht Überlebt.

darm schmerzen? also wenns jemand mit dem darm hatte, dann haben die immer von bausch bzw. unterleibsschmerzen geklagt. du bist komisch. hab i noch niiiieeeee gehört, dass jemand darmschmerzen hatte. i glaub, du hast ein neues wort erfunden

MKRoxton 20.10.2012, 16:01

OK. DANKE. ja, das meine ich Unterleibsschmerzen...

0

Sind das so richtig Schmerzhafte Darm-Schmerzen? Wo man auch nicht mehr gerade stehen kann und einfach sozusagen umkippt? Was isst du am Morgen?

MKRoxton 20.10.2012, 16:03

Ja, sind starke schmerzen, konnte mich nicht mehr bewegen gestern... Esse gar nix oder ein Brötchen.

0
MelinaVanTastic 20.10.2012, 17:14
@MKRoxton

Versuche mal evtl. auf milchprodukte zu verzichten. Ich hatte auch mal richtige Darm-Schmerzen aber ich konnte nie wirklich zeigen wo die waren mal im Darm mal in der Speiseröhre und ich lag echt manchmal kauernd auf dem Boden weil ich den Schmerz nicht mehr aushalten konnte.. So nach einem halben Jahr kam heraus dass ich Laktose_intoleranz habe.. muss nicht heissen das du das auch hast. Kann auch sein dass du einfach was falsches gegessen hast, krebs hast (ich hoffe natürlich nicht) oder sonst was..

Versuch mal einfach weniger Milchprodukte zu essen. Der Mensch ist generell nicht dazu bestimmt Milch zu trinken & zu essen. Und sogar meiner Familie tat diese Phase (es war aufeinmal nach einem Jahr weg o0) sehr gut. Die haben sich einfach mehr befreiter gefühlt und alles. :)

0

Was möchtest Du wissen?