Darm geschädigt und Darmsenkung nach Suizidversuch?

2 Antworten

Das solltest du mit deinem behandelnden Arzt besprechen.

ich bin im gespräch mit ärzten. trotzdem würde mich interessieren, ob jemand ähnliche erfahrungen gemacht hat und wie es ihm ergangen ist.

0

Ich frage mich eher warum du bereit bist so etwas zu versuchen ... das ist traurig 😯

was will ich versuchen?

0

nichts ... mich würde es interessieren, was so schreckliches bereit bist dich umzubringen ... das du sowas probiert hast ist traurig

0
@Paul3001

warum ich sterben wollte? ich bin mit viel gewalt und vernachlässigung aufgewachsen. als ich dann sehr früh geheiratet und eigene kinder bekommen habe, brach alles über mir zusammen und ich kam mit dem ausmaß und der gefühlsflut nicht zurecht. das habe ich lange ausgehalten. dazu unverständnis in meiner ehe, die hohe belastung im alltag durch das alleine sein mit den kindern und das gefühl, mich in meinem leben total verhakt zu haben. da reichte ein streit mit meinem mann aus, dass das, was die ganze zeit schon als vorstellung in meinem kopf existierte, einfach umzusetzen. aus trotz, aus wut, schuldgefühlen, schamgefühlen, das gefühl, eine schande zu sein, mit dem schrecken nicht mehr zurechtkommen zu können und zu wollen. ich hatte jede hoffnung aufgegeben.

0

Ok, dass kann ich verstehen... das ist wirklich nicht schön... also ich bin froh das dein Versuch(e) nicht funktioniert haben, sonst hätten wir jetzt einen wundervollen Menschen weniger... aber ich möchte dir auch sagen, das es dafür eine Lösung gibt... hattest du mal über psychologische Betreuung/Beratung nachgedacht ? danke für eine Antwort^^

0

Nach Antibiotika Durchfall, wie entgiften,bitte um Hilfe?

Hallo, ich habe während meines Urlaubs eine Infektion bekommen und habe 4 verschiedene Antibiotika bekommen. So dumm wie ich bin habe ich alles geschluckt 10 Tage lang habe ich am Tag min. 2-3x verschiedene Antibiotikas zu mir genommen. Ich habe Durchfall benommen. Das Antibiotika habe ich vor 3 Wochen beendet.

bevor hier einige schimpfen ich war schon 3x beim Arzt und 2x im Krankenhaus..

Es wurden Blutuntersuchungen, Blutdruckuntersuchungen,Stuhl und Urin Untersuchungen, Magenspiegelung alles war in Ordnung kam nichts raus

Der Arzt meinte ich hätte meine Darmbakterien durch die ganzen Antibiotika getöt und müsste sie aufbauen. Ich esse jeden Tag 1 Becher Biojoghurt und nehme Perenterol und Omnibiotic zum "Wiederaufbau"

Aber ich habe immer noch : Übelkeit, Kreislaufbeschwerden, Appetitlosigkeit , schwäche, Stuhl ist extrem weich aber geformt und zwischen 2-4x am Tag.

Ich habe was gelesen das das Antibiotika lange Zeit im Körper bleiben kann und deswegen diese Beschwerden anhalten können es gibt wohl so genannte Entgiftungstabletten

Meine Frage:

-welche Entgiftungstabletten?

(Darf aber auf keinen Fall durchfall machen, da ich versuche den Darm aufzubauen)

-Hat vielleicht jemand das selbe durchlebt und kann mir weiterhelfen, bin am verzweifeln?

Vielen Dank

Lg

...zur Frage

Gibt es Kriterien, nach denen etwas ein Suizidversuche ist?

Ich muss für eine Klinik einen Fragebogen ausfüllen, auf dem ich eintragen muss Wie viele Suizidversuche ich schon hatte. Gibt es da eine Art Kriterienliste anhand der man sieht, ob etwas ein Suizidversuch ist? Beispiel 1: Ich wollte schon öfters aus dem Fenster springen, stand schon im Rahmen, habe es letztendlich aber doch nicht gemacht. Beispiel 2: Ich habe Scherben und Rasierklingen geschluckt, nicht um zu sterben, aber ich hätte den Tod in Kauf genommen. Beispiel 3: Ich bin mit einem Seil, das schon zum Henkerknoten gebunden War, in den Wald gelaufen und habe einen passenden Baum gesucht.

...zur Frage

Überdosis Seroquel-Hilfe!

Ich habe eben ausversehen die doppelte Dosis von meinen Medikamenten, 200mg Serqoquel Prolong und 50g lyrika eingenommen. Sofort nach dem ich die Tabletten geschluckt habe, schlug mein Kopf Alarm. Ich gleich bin ins Bad gerannt und habe mir den Finger in den Hals gesteckt. Das Lyrika habe ich rauskommen sehen, aber das Seroquel konnte ich unter den essensresten nicht erkennen! Aber wenn das lyrika raus ist muss das andere doch auch draußen sein oder?!

...zur Frage

Ist es sinnvoll eine Therapie zu machen, wenn du weisst das du danach das Ziel des Suizides verfolgst?

Ich beginne offiziell eine stationäre Therapie zum Thema DBT, da ich aber eigentlich das Ziel des Suizid was mich aktuell stark beschäftigt immer noch verfolgen werde, ist da die Therapie nicht irgendwie sinnlos.
Ich hab das Ziel der Therapie also schon verloren, da ich nach 7 Tagen Intensivstation und 4 war ich im Koma und danach wurde mir in Deutschland der Darm gespiegelt, aufgrund vor dem Suizidversuch, den ich nur wegen was kleinem überlebt hab, überhaupt raus kam das ich wieder nen Fremdkörper im Darm hatte. Dieser Fremdkörper hatte sich in der Darminnenwand festgesetzt so dass ein kleiner operativer Eingriff nötig war, da der Fremdkörper sonst nicht entfernt werden hätte können. Ich weiss Suizid ist keine Lösung, wahrscheinlich werden paar das Schreiben, aber nach 3 Reanimationen und nur echt knappem Überleben möchte ich den Grund für diese innere Entscheidung nicht erklären.

Ich überlege diese Therapie in stationärem Rahmen nicht anzutreten. Den Suizidversuch werde ich nicht erklären. Bitte nicht analysieren sondern nur auf die Hauptfrage antworten, dass ich ein Problem und so hab, das weiss ich selbst.

Danke

...zur Frage

Was ist die Lösung der Abituraufgabe im Fach Biologie?

Gegeben war ein umgestülpter Darm. Dieser wurde dann anschließend in Sauerstoff „getunkt“ und anschließend in eine Glucose Konzentration gelegt. Als Ergebnis kam dann raus dass Glucose außerhalb des Darms nun in den Darm hineindiffundierte. Warum?
Ich hab gegoogelt nach der Methode aber nichts gefunden.

...zur Frage

Katze übergibt sich + Blut/schleimiger Stuhl?

Meine Katze hat sich jetzt insgesamt 3 mal übergeben (zuerst nur Futter, dann Magensäure). Zusätzlich habe ich jetzt zufällig bemerkt, dass sie einen komplett schleimigen (ganz ganz leicht blutigen) Stuhl hat. Achtung ekelhaft: es kam nur Schleim raus, kein braunes Häufchen (hab sofort nachdem sie am Klo war nachgeschaut, weil sie sich ja schon einmal übergeben hat).
Sie hatte es schon einmal, dass sie sich so oft übergeben hat, sind auch am nächsten Tag zum Tierarzt gefahren, sie hatte was wie so ne Art Magen Darm Grippe und zusätzlich vielleicht noch ne kleine Menge Badewasser geschluckt hat (nur so kurz am Rande - Wasser fließt bei uns sehr langsam ab + tollpatschige Katze, die meint, sie muss am nassen Rand spazieren gehen und dort umdrehen = Katze, die ins Wasser fällt - haben sie aber natürlich etwas abgeduscht, wegen den Seifenresten, damit nichts im Fell war, aber sie hat möglicherweise etwas geschluckt (wissen wir nicht).

Diesmal ist aber nichts dergleichen passiert, deswegen die Frage - so schnell wie möglich zum Tierarzt oder "reicht" es am Nachmittag (unsere hat nämlich nur nachmittags)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?