Darlehen von der Arge (Überbrückungsgeld)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du keinen Bescheid über die Höhe und Art der Rückzahlung (Höhe und Anzahl der Raten) bekommen hast, solltest du dich auf alle Fälle mal bei der ARGE (Jobcenter) melden. Die verrechnen sich auch gerne mal.

Was hast du denn vorher an ALG - 2 bekommen und was hast du in diesen Monaten Brutto wie Netto verdient ?

ich habe vorher 557 € ALG2 bekommen und jetzt 418 € verdient hab ich netto 1190€ im Monat verdient im Monat

0
@langhans

Lebst du noch mit jemandem zusammen,denn 557 € inkl.Kosten für Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) sind zu gering ?

Wenn du keinen Vertrag über ein zinsloses Darlehen abgeschlossen hast,dann hattest du auch keins,dann war es ein Vorschuss,denn es war ja klar,dass du ab 01.02.2015 wieder volles ALG - 2 beziehen wirst,weil die Beschäftigung nur befristet war.

Hast du also Mitte November angefangen,da hast du im Oktober dein ALG - 2 für den November bekommen und da du erst am 15.12.2014 deinen anteiligen Lohn für den halben November bekommen hast,dürfte der bei ca.600 € Netto gelegen haben,wenn du für den vollen Monat ca.1200 € Netto bekommen hast.

Da sich deine Freibeträge die du auf dein Erwerbseinkommen geltend machen kannst aus dem Brutto berechnen,müsstest du für den halben November ca.750 € Brutto gehabt haben.

Darauf stünden dir min.deine 100 € Grundfreibetrag zu und von den übersteigenden 650 € ( bis 1000 € Brutto ) noch einmal 20 % Freibetrag dazu,also noch mal 130 €,gesamt dann ca.230 € an Freibeträgen.

Da du für diesen halben Monat ca.600 € Netto bekommen haben dürftest,abzüglich der ca.230 € an Freibeträgen,hätte dir im Monat Dezember 2014 noch eine Aufstockung von ca.187 € bekommen müssen,da diese ca.230 € Freibetrag von deinen ca.600 € Netto theoretisch abgezogen würden und dann diese ca.370 € anrechenbares Einkommen ergeben haben.

Da dein Bedarf aber bei 557 € liegt,du aber nur diese ca.370 € als anrechenbares Einkommen hattest,haben dir diese ca.187 € Aufstockung zugestanden,also selbst wenn du für den Dezember 2014 deine vollen 557 € noch mal bekommen hättest,hätten dir diese ca.187 € Aufstockung zugestanden.

Es bleibt dann also nur noch der Dezember 2014 übrig und in diesem hast du dann einmal vollen Lohn bekommen,diese ca.1190 € Netto,du müsstest dann ca.1650 € Brutto gehabt haben.

Im Normalfall könntest du auf dieses Brutto min.300 € an Freibeträgen geltend machen,also blieben dir von deinen ca.1190 € Netto noch ca.890 € anrechenbares Einkommen übrig.

Dein Bedarf beträgt 557 €,zieht man diese von den ca.890 € anrechenbarem Einkommen ab,blieben noch ca.333 € und von diesen gingen noch mal deine ca.187 € Aufstockung ab,die dir für den Dezember zugestanden haben.

Somit blieben von den ca.333 € abzüglich der ca.187 € Aufstockung für den Dezember noch ca.146 € übrig,die du dann jetzt in einem Betrag verrechnet bekommen hast und am letzten Bankarbeitstag im Monat Februar 2015,müsstest du wieder dein volles ALG - 2 für den März 2015 bekommen.

0

Du hast ein Darlehen bekommen, ohne Vereinbarungen betreff der monatlichen Rückzahlung?

Was möchtest Du wissen?