Darknet- Fundgrube für geheime Sachen?

2 Antworten

nein, mit Tor verschleierst du bloß über Proxy Umleitungen deine aktuelle IP, um ins Darknet zu kommen, brauchst du aber schon noch ein paar andere Sachen zusätzlich.

Man muß sich schon richtig gut auskennen, das ist wie das Weltmeer, unglaublich viel Dreck, richtiger Dreck, Gauner, organisierte Kriminelle, die Waffen und Drogen verhökern und du weißt nicht mal ob du dann was kriegst für dein Geld, Sexualperverse, UFOgläubige, Sektierer, und man muß genau wissen was man sucht. Ich bin da hin und wieder, wegen Spezialsoftware, aber eigentlich lohnt der ganze Aufwand nicht.

Nö, eigentlich braucht man nur einen Tor Browser. Man muss halt die Adressen kennen auf die man zugreifen möchte. Gefährlich ist das auch nicht, man kann ja nicht 'zufällig' auf einer kriminellen Platform landen.

Das deep web besteht zu einem riesigen Teil eigentlich aus nicht indexierten Bibliotheken von Unternehmen und Organisationen (gerade von der NASA und dem NCDC) - also eigentlich genau das was der Fragesteller sucht. Das dort geheime, auch noch unverschlüsselte Informationen zu finden sind würde ich aber sehr, sehr, sehr stark bezweifeln.

Wie dem auch sei, ich kann leider nicht helfen, ich kenne keine entsprechenden Seiten.

1

einfach kommt man rein, aber man muss sicherheits vorkennung einstellen, java deaktivieren und die sicherheit auf hoch, und testen auf whoer.net 

nix kaufen,

Was möchtest Du wissen?