Darf/sollte man ein Auto in einer Notsituation als "Waffe" einsetzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wäre das erlaubt

Klar. Siehe § 32 StGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind89
18.06.2017, 22:43

Hmm, dann bleibt zu hoffen, dass der Richter nicht argumentiert, man hätte den Täter auch ganz leicht anstupsen können, ohne ihn zu überfahren...

0

Das könnte je nach den Umständen zu einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung oder Totschlag führen. Sehr riskant, weil du die Wirkung des Aufpralls nicht abschätzen kannst. 

Wenn es dir gelänge, den Täter, der klar erkennbar eine Bluttat begeht, mit einem kontrollierten Anrempeln zu Fall zu bringen, ohne dass er schwer verletzt wird, könntest du davonkommen. In der Presse wärst du der Held. Im anderen Fall das Monster. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
18.06.2017, 23:02

Sorry aber wenn das Leben eines anderen bedroht ist handelt man. Dann denkt man nicht drüber nach wie schnell man fahren muss.

Auch wenn objektiv eine gefährliche oder schwere Körperverletzung oder gar ein Tötungsdelikt vorliegt so ist es dennoch subjektiv nicht erfüllt, da hier nach der Schilderung des Fragestellers eine Notwehrsituation vorliegt.

Aufgrunddessen ist der Einsatz des Fahrzeugs notwendig um den rechtswidrigen Angriff abzuwehren. Daher ist der Fahrzeugführer nicht zu bestrafen.

0

Gas geben und drauf, Nothilfe...nur nicht zurücksetzen und nochmal drüber fahren, weil der Angriff ja bereits beendet wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Panzer auf einen schießen der eine Luftpistole hat so ist dein Vergleich , UNANGEMESSEN und da wird dir Mordversuch angelastet dann darf Notwehr ist es nur wen du persönlich angegriffen wirst .

Eine Notwehrhandlung, die diesen gesetzlichen Kriterien entspricht, ist ein gerechtfertigter Eingriff in die Rechtsgüter des Angreifers und damit kein strafbares Unrecht. Sämtliche Individualrechtsgüter (etwa die unter § 34 StGB aufgeführten Rechtsgüter Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum) werden vom Notwehrparagraphen abgedeckt. Nicht notwehrfähig sind Angriffe auf Rechtsgüter der Allgemeinheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
19.06.2017, 19:36

Notwehr ist es nur wen du persönlich angegriffen wirst .

Analphabet?

§ 32 Abs. 2 StGB:

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen
gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen
abzuwenden.

Dein zweiter Absatz macht dann auf einmal wieder Sinn. Sehr seltsame Antwort.

0

Ich glaube, es ist ziemlich  s c h e i ß e g a l,  was mit dem Führerschein ist, wenn man einem Menschen das Leben rettet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind89
18.06.2017, 22:46

Das glaube ich nicht unbedingt. Gerade in der heutigen Zeit, in der der gesellschaftliche Zusammenhalt sehr gering ist, ist man sich vielleicht eher selbst am nächsten. Der Verlust des Führerscheins hat wesentlich schwerwiegendere Folgen für den Retter, als ein "Dankeschön" der geretteten Person.

0
Kommentar von GauranaBrana
21.06.2017, 01:41

Also würdest Du denjenigen sterben lassen, weil Du womöglich Deinen Führerschein (temporär) verlieren könntest?

0

Wenn dann Anfahren und nicht überrollen, dann versuchen die Person zu entwaffnen glaube nicht das dies schlimme folgen für dich haben würde du rettest schließlich ein leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
18.06.2017, 22:37

Genau ich steig dann aus und leg mich irgendwie mit nem Typen mit Machete an. Vielleicht nehme ich meinen Scheibenkratzer als Waffe zur Hand.

Überfahren ist hier durch Notwehr gedeckt.

2
Kommentar von Apfelkind89
18.06.2017, 22:38

Wie soll das gehen mit dem Entwaffnen, soll man dann aussteigen und hoffen, selbst nicht getötet zu werden? Ich denke langsames Überfahren wäre wohl ideal, dann bekommt man keine Beule, hat den Täter aber auch festgesetzt (unter dem Reifen).

2

Die Frage ist, wie du an den Angreifer ran kommst ohne andere unschuldige zu verletzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?