Darff der Bauunternehmer, der uns das Angebot erstellt hat Geld verlangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aber wo ist denn ein mündlicher Vertrag entstanden, wenn wir nur ein Angebot haben wollten? Hätte er gesagt, ich zeichne euch das, was aber berechnet wird, dann wäre es ja ein mündlich geschlossener Vertrag.

Er hat es nicht auf unseren Wunsch gezeichnet, sondern von sich aus ohne zu erwähnen, dass es Geld kostet. Schließlich wäre dafür dann der Architekt zuständig gewesen, den man bezahlt hätte.

Auch ein mündlicher Vertrag ist ein Vertrag. Er hat Arbeit gehabt, die ihr natürlich nicht kostenlos bekommt.

Was möchtest Du wissen?