Darf Vermieter Wartungkosten für die Heizungsanlage auf Jahresnebenkostenabrechnung draufschlagen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wartungskosten kann er umlegen aber reparatur nicht

Die Heizungsanlage ist Eigentum des Vermieters, er hat die Reparatur beauftragt, er bezahlt die Rechnung. Da deine Frage etwas verwirrend gestellt ist, fallen auch einige Antworten entsprechend aus. Wartungskosten können auf die Mieter abgewälzt werden, sie sind Bestandteil der Kosten der Heizungsanlage und werden dementsprechend dort in der Abrechnung zugeordnet. Eine Rechnung dann noch der Abrechnung beizufügen und separat vom Mieter deren Bezahlung zu verlangen ist nicht nachvollziehbar, zumal ja die Heizung defekt war und repariert werden musste. Aus der Rechnung müssen die einzelnen Positionen eindeutig benannt und beziffert sein, sodass erkennbar wird, was sind Materialkosten und dazugehörende Arbeitszeit und was sind möglicherweise Wartungskosten. Aber wie gesagt, das gehört IN die Abrechnung. Vielleicht will er das Geld doppelt? Oder hat er die Rechnung nur zur Information beigefügt? Du brauchst sie jedenfalls auf keinen Fall zu bezahlen. Was die Umlage der Wartung betrifft, schau mal in die Betriebskostenverordnung vom 1.1.2004, §2, 4. a).

Nein, natürlich nicht.

Kosten für diesbezügliche Wartungen gehören in die Wärmeabrechnung und müssen über diese verteilt werden. Genauso wir die Kosten für den Schornsteinfeger und die Stromkosten für die Heizanlage.

Rüge also die Abrechnung, sie ist nicht ordnungsgemäß und somit nicht fällig.

Es müssen zwingend die kompletten Kosten des Grundstücks in eine AR eingestellt werden, so jedenfalls der BGH. Also nicht nur die umlegbaren des Vermieters, alle, auch die von anderen ET und die nicht umlegbaren.

Ein Mieter soll erkennen, ob der Hausmeister auch Verwaltungsarbeiten und Kleinreparaturen (Mithilfe bei Mieterwechsel, Glühbirnen austauschen) durchführt, für die ein Mieter nicht aufkommen muß.

Prüfe, ob es auch inhaltliche Fehler gibt.

Wer muß die Wartung / Wartungskosten bei einer Gastherme bezahlen?

Wir, also mein Freund und ich, wohnen seit über einem Jahr in einer Wohnung, mit einer eigenen Gastherme. Vor sechs Wochen war der Monteur da, wegen einer Wartung.

Der Vermieter hat uns heute die Rechnung gegeben.

Meine Frage stellt sich folgendermaßen dar: Dürfen die Kosten für eine Wartung der Gastherme auf die Nebenkosten umgelegt werden?

...zur Frage

Geyser Wartung: habe ich vergessen!

laut Mietvertrag muss ich jedes Jahr an die Geyser Wartung kümmern und bezahlen. Aber ich habe letztes Jahr (meine erste Jahr in diese Wohnung und in Deutschland) die Wartung vergessen und jetzt meine Vermieter hat mir die Rechnung für 2014 gefragt. Für 2015 der Vermieter kümmert an die Geyser Wartung und ich muss nur bezahlen. Was soll ich tun für 2014 Rechnung? Vielen Dank

...zur Frage

Darf mir der Vermieter die Wartung der Heizung berechnen?

Hallo zusammen !! Mein Vermieter (Doppelhaushälfte) berechnet mit bei der jährlichen Nebenkostenabrechnung gerne alles und jedes !! Jetzt will er mir sogar die Wartung der Gasheizung berechnen. Nachdem Ende letzten Jahres das Display der Heizung "Störung Kessel" angezeigt hat, haben wir nach Rücksprache mit dem Vermieter den zuständigen Heizungsmonteur verständigt und der hat uns darauf hingewiesen, dass die Heizung einmal gewartet werden muss. Nun meint der Vermieter, er gibt gerne den Auftrag zur Wartung, berechnet uns dann aber die Kosten. Eigentlich müsste das Haus bereits uns gehören, nach den Kosten die wir dafür zahlen. Er könnte uns doch auch nicht die Kosten für eine neue Heizung berechnen, sollte diese einmal kaputt sein. Ich bitte um Eure Hilfe - Danke !!

...zur Frage

Darf der Mieter die Rechnung der Handwerkerkosten einsehen

Hallo,

folgendes Problem besteht. Es musste eine Reparatur an meiner Heizungsanlage durchgeführt werden. Die Rechnung ging zunächst an den Vermieter und die Höhe der Summe wurde mir nun vom Vermieter zunächst mündlich durchgegeben. Die Rechnung lag bei über 200EUR. Da mir die Summe sehr hoch erschien für die erbrachte Leistung des Mechanikers kontaktierte ich den Handwerkbetrieb direkt und erhielt dort eine mündl. Auskunft das der Betrag bei 93,24EUR liegt. Nachdem ich dem Betrieb erzählte das es hier eine Abweichung zu der Aussage des Vermieters gibt, wurde mein Gesprächspartner auf einmal sehr vorsichtig und wollte keine weiteren Aussagen treffen. Nach meiner Frage ob ich eine Kopie der Originalrechnung erhalten kann, wurde ich abgwimmelt mit der Antwort, das der Betrieb kein Recht hat mir die Rechnung zu zeigen da nur ein Vertragsverhältnis mit dem Vermieter besteht. Das ist die Vorgeschichte, der Vermieter hat mir noch nicht die Originalbelege gezeigt. Meine primäre Frage ist: Habe ich als Mieter das Recht von Handwerker direkt die REchnung einzusehen? Vielen Dank!

...zur Frage

Wartung Rückstauklappe in der Nebenkostenabrechnung HILFE

Mein Vermieter will von mir anteilig die Wartung der Rückstauklappe bezahlt haben. Habe einen Standartmietvertrag, der ausdrücklich nichts zur Wartung dieser Rückstauklappe sagt.

Ist dies rechtens ?

...zur Frage

Darf Vermieter Heizöl bei der Betriebskostenabrechnung in Rechnung stellen was bei Einzug im Tank war?

Hallo wir haben folgendes Problem, wir sind im August letzten Jahres in ein Einfamilienhaus gezogen. Der Heizöltank war zu 1800l befüllt was auch im Mietvertrag festgehalten wurde. Bisher hat der Vermieter keinerlei Anstalten gemacht dass wir das Öl bezahlen sollen und auch keine Rechnung dazu erstellt. Im Mietvertrag wurde nur noch vereinbart dass das Öl vom Mieter selbst zu beschaffen sei. Nun bekamen wir unsere erste Betriebskostenabrechnung zugeschickt laut der wir die 1800l Öl bezahlen sollen. Da die Abrechnung auch in anderer Hinsicht fehlerhaft ist frage ich mich nun ob der Vermieter das so darf oder ob ich mich darauf berufen kann den Tank bei Auszug wieder mit den 1800l zu übergeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?