darf vermieter seine hochzeitsfeier auf dem grundstück feiern auf dem er nicht wohnt

11 Antworten

Auch wenn der Vermieter aufgrund der Mietverträge über die Stellplätze kein Recht auf den Platz für seine Hochzeit hat, so könnt Ihr Mieter natürlich trotzdem für einen Tag Eure Autos umparken - und Euerm Vermieter eine fröhliche Feier gönnen.

Für uns hat mal eine ganze Straße umgeparkt, damit die Möbelwagen vors Haus fahren konnten.

Jepp, so sehe ich das auch. Statt sich einfach mal mitzufreuen...

0

Wenn die Flächen vermietet sind, hat der Mieter Anspruch auf die vertragsgemäße Überlassung des Platzes. Er hat die Fläche vermietet und hat damit nicht das Recht, über den Platz zu verfügen. 

Der Vermieter kann sich mit den Mietern auf einen Verzicht für einen Tag einigen. Der Mieter ist jedoch nicht verpflichtet, dieser Forderung des Vermieters nachzugeben. 

Anders sähe es aus, wenn der Platz z.B. im Rahmen von Umbauarbeiten zwingend gebraucht würde und der Vermieter den Mieter entsprechend entschädigen würde. 

ja wir mieter zahlen miete für die stellflächen...wir waren mal kumpels, aber sind es heute nicht mehr so dicke..und weil wir uns schon viele jahre kennen, denkt er das er machen kann was er will...seine worte sind dann immer "wenn es euch nicht passt dann zieht doch aus"...er weiss das wir recht haben wenn wir gegen gewisse sachen angehen...aber er macht seine eigenen gesetze und nur das zählt...andere mieter trauen sich nichts zu sagen , weil sie angst ahben dass sie die kündigung kriegen...unser vermiter ist vom kumpel zum riesen A.......... geworden....entschuldige bitte den ausdruck....aber genau das trifft nun mal zu

0
@SM2005

Nun, aus rechtlicher Sicht ist die Sache einfach:

Du hast den Platz gemietet. Damit kannst und darfst du auch darüber verfügen. Wenn du dein Auto darauf abstellen willst, hat er das zu respektieren.

Durch die Vermietung hat er das Besitzrecht (tatsächliche Herrschaft über eine Sache) an dich abgetreten. Soll heissen: Du bestimmst, was auf dem Stellplatz steht und nicht er.

0

Wenn er Euch lediglich die Nutzung des Grundstücks zum Parken erlaubt hat, kann er das jederzeit widerrufen.

weil der vermieter nicht auf diesem grundstück wohnt...seine meinung ist "es ist sein grundstück, also darf er das, und er kann machen was er will"

Das ist Blödsinn, das hätte er wohl gerne.

Wennn mietvertraglich ein Stellplatz vereinbart ist, kann er den nicht einfach wegnehmen.

Aber ist es so schlimm mal einen Tag das Auto woanders zu parken?

MfG

Johnny

Darf mich der Mieter von dem Grundstück eines Freundes werfen und sagen das ist sein Grundstück`?

Also ich wollte bei nem Kumpel klingeln, er hat nicht auf gemacht oder die klingel nicht gehört, bin also rum ums haus und habe ans Fenster geklopft und ihn gerufen , er hat mich gehört , aber in diesem augenblick ist der Vermieter um die ecken gekommen und hat gesagt ich soll vom hof gehen ich habe hausverbot von ihm bekommen ...

aber das Grundstück hat doch mein Kumpel gemietet , also ist es doch seine Sache oder?

Rein rechtlich müsste doch mein Freund mir Hausverbot geben XD weil es ja siene gemietete Sache ist.

...zur Frage

hausverbot vom vermieter gegenüber meinem freund

hallo..ich habe eine frage über hausverbot.. am montag hatte mein mieter der unter mir wohnt mir gedroht das mein kind ärger bekommne wenn er nochmal sein grundstück betritt oder ähnliches...am volgetag fuhr mein freund der hier nicht mit mieter ist sein auto in die garage und das tor knallte zu und er meinte zu meinem sohn da kann man nichts sagen oder weil der kleine kucken sollte..in dem augenblick kam der nachbar raus hörte das und fühlte sich angesprochen er meinte zu meinem freund das er auch anders kann und so..mein freund sprach ihn darauf hin an wegen montag und meinte das wenn er unseren sohn anfassen sollte gäbe es ärger..der mieter rief den vermieter an und meinte das er ihn schlagen wollte was ja garnie stimmt..nun war der vermieter heut da und sprach meinem freund ein mündliches hausverbot aus...mit dem grund das mein freund immer ärger mache hier und so was ja garnie so ist..darf er das jetz...es geht ja jetz auch um unser kind zwecks aufpassen und so..oder muss ich das als mieter der wohnung jetz so hinnehmen und er muss gehen..mfg

...zur Frage

Darf mein Vermieter mein Auto abscabschleppen?

Hallo Leute,

folgendes Problem: Ich hab mich mit meinem Vermieter gestritten (ich bin UntUntermieter, mein Vermieter wohnt mit mir, jedoch ist er selbst Mieter) Wir haben einen Garten vor dem Haus mit einen betonierten Platz und dort haben wir immer geparkt, jetzt sagte er mir ich dürfte nicht mehr dort parken und das aus trotz, sonst würde er mein Auto abschleppen lassen. In meinem Mietvertrag steht nichts von einem Stellplatz und das auch nur weil es ja auch nicht wirklich ein Stellplatz ist. Darf er mir das verbieten?

...zur Frage

Parken an fremden Mehrfamilien-Mietshaus?

Um ein Mietshaus mit mehreren Mietwohnungen befindet sich eine unbefestigter Weg welcher Platz für mehrere Fahrzeuge zum Parken bietet. Eine Kennzeichnung für Parkplätze ist nicht vorhanden. Die Anzahl der Parkplätze reicht jedoch nicht aus jeder Mietwohnung ein Parkplatz zuzuweisen. Das Grundstück ist abgetrennt jedoch ist die Einfahrt des Weges für jedermann befahrbar und nicht durch ein Tor oder ähnliches verschlossen. Aus zuverlässiger Quelle weis ich auch das keinerlei Klausel im Mietvertrag der Mieter besteht das ein Anspruch auf einen Stellplatz gewährt wird. Selber bin ich nicht Mieter des Hauses. Nun zu meiner Frage.. Darf ein Mieter des Hauses mich des Parkplatzes verweisen (Zettel mit Hinweis darauf das Parken hier zu unterlassen) wenn ich mein KFZ mit dort von Zeit zu Zeit abstelle? Der Vermieter könnte sicherlich Maßnahmen ergreifen um irgendwie sicherzustellen das nur Mieter des Hauses ihr KFZ abstellen jedoch lässt sich das schwer realisieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?