darf vermieter ohne meine erlaubnis mein wg zimmer

5 Antworten

Nein, deine Vermieterin darf weder die Wohnung , noch einzelne Zimmer überhaupt betreten. Auch musst du dein Zimmer nur nach vorheriger Absprache zu festgesetzten Terminen zur Besichtigung frei stellen. Und ja, du kannst diese Frau wegen Hausfriedensbruchs anzeigen. Du solltest es ihr zumindest für den Wiederholungsfall ernsthaft androhen. Du kannst auch dein Zimmer mit einem neuen Schloss gegen unerwünschte Besuche sichern, beim Auszug einfach wieder das alte einbauen.

Ich vermiete selbst an WGs und hatte noch nie Probleme, hab aber auch immer die Rechte der Mieter beachtet.

darf sie eigentlich nicht und wegen der katze dürfte sie dir nur (wenn es im mietvertrag steht) dir eine Kündigung schicken

1.) das darf sie nicht
2.) die besichtigungs-klausel ist gültig, wenn du sie unterschrieben hast, du musst dafür sorgen, dass besichtigungen ermöglicht werden, kannst aber z.b. das öffnen von schubladen verbieten (wo deine unterwäsche drin liegt oder so^^)
die wohnung muss nicht offen sein, wenn die vermieterin einen schlüssel hat oder du in der nähe bist...

Hausfriedensbruch im "eigenen" Haus (Geschwister-Zimmer)?

Hallo ^^ Mein Name ist Nicole, und ich wohne mit meinem Vater,meiner Mutter und meinem Bruder in einem Haus. Wie ihr an der Überschrift lesen könnt geht es um Hausfriedensbruch. Story zur Frage: Ich habe mir eine Decke aus dem Zimmer meines Bruders geholt(,der nicht da war ,und meine Mutter ist dagegen ,dass ich ohne Erlaubnis in das Zimmer meines Bruders (19)gehe) Ich tat dies aber. Irgendwann hat meine Mutter die "geklaute" Wolldecke in meinem Bett liegend bemerkt und dann kam es zu einer Diskussion. Meine Eltern (eher mein Vater )sagt,dass ich ohne Erlaubnis nicht in das Zimmer meines Bruders dürfe,weil dies Hausfriedensbruch sei.Und angenommen er (Bruder) bringe dies zur Anzeige,hätte ich schlechte Karten! Ich weiß nicht,ob mein Dad da jetzt kompletten Stuß geredet hat,aber naja.... Ich hoffe nicht,dass ich die Wette um die Tasse Kaffee verliere.

...zur Frage

Darf ich mein WG-Zimmer "verleihen"?

Hallo,

es geht um Folgendes.

Ich wohne derzeit in einer 5er-WG mit 4 Studenten wovon der Vater einer Mitbewohnerin die Rolle des Hauptmieters übernommen hat.

Nun wurde mir der Untermietvertrag (aus persönlichen Gründen meiner Mitbewohner) fristgemäß zum 30.04. gekündigt.

Mir wird jetzt eine neue Wohnung zum 01.03. in Aussicht gestellt, die ich dankbar annehmen würde.

Soweit so gut.

Eine Mitbewohnerin sagte mir bereits, dass sie gemeinsam gerne nach einem Nachmieter suchen wollen und ich einfach nur Bescheid geben solle, sobald ich eine neue Wohnung beziehen könne.

Aus Erfahrung weiss ich, dass sich meine Mitbewohner mit der Suche nach einem Nachmieter gerne sehr viel Zeit lassen, da das WG Zimmer ja sowieso bis zu einem gewissen Zeitpunkt bezahlt wird.

Zwei der Mitbewohner sind derzeit in den Urlaub gefahren und dementsprechend kann ihrerseits keine Suche nach einem Nachmieter stattfinden - Ergo werde ich mindestens einen weiteren Monat die Miete für mein leerstehendes WG Zimmer bezahlen müssen.

Wäre es legal einer fremden, wohnungssuchenden Person zwischenzeitlich mein Zimmer zu "verleihen", wenn kein Vertrag unterzeichnet wird, OHNE meine Mitbewohner um Erlaubnis zu fragen?

Man beachte, dass eine Mitbewohnerin Ihr Zimmer bereits mehrmals für einige Wochen "verliehen" hat und das gegen ausdrücklichen Wunsch meinerseits.

Ausserdem wurden bereits in der Vergangenheit Untermieter und Nachmieter für andere Zimmer ausgesucht, während ich selbst im Urlaub war und keine Chance hatte etwas zu sagen.

Gibt es nun die Möglichkeit meine Mitbewohner zur schnellen Auswahl eines Nachmieters zu "zwingen"? Oder kann ich alternativ mein WG Zimmer an fremde, wohnungssuchende Personen "verleihen" bis mein Mietvertrag rechtlich ausläuft?

...zur Frage

Halten von Katze in anderem Zimmer möglich, wenn Wg-Mitbewohnerin allergisch ist?

Ich wohne in einer 2er Zweck-Wohngemeinschaft. Da sich meine Mitbewohnerin fast immer zurückzieht und wir auch so nicht wirklich was miteinander zu tun haben, habe ich mir ohne sie zu fragen, eine Katze geholt. Nun sagt sie, ihr Freund hat eine Katzenallergie. Der ist nur alle ein, zwei Wochen bei ihr zu Besuch. Die Katze bewegt sich ausschließlich in meinem Zimmer, ist das trotzdem ein Problem für einen Allergiker? Und wie sieht das rechtlich aus, kann sie mir verbieten eine Katze zu halten?

...zur Frage

WG-Mitbewohnerin betritt meine Zimmer - Hausfriedensbruch?

Hallo Leute,

folgende Situation: Eine (ehemalige) "Freundin" und ich haben zusammen eine Wohnung gemietet. Wir beide haben also den Mietvertrag zusammen unterschrieben.

Zusätzlich gibt es einen WG-Vertrag in dem steht, wem welche Zimmer gehören und dass das Betreten dieser, ohne Genehmigung, verboten ist (Haftung auch für Gäste).

Nun hat sie bzw. Gäste von ihr mehrmals meine Zimmer betreten. Ich habe dafür Beweise, da ich nach der ersten Vermutung eine Webcam mit Bewegungsmelder aufgestellt habe. Fotos wurden mir dann von dieser per Mail zugeschickt. Kann also auch sagen wann und zu welcher Uhrzeit dies war.

Spricht man in diesem Fall von Hausfriedensbruch und kann ich das zur Anzeige bringen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

MfG Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?