Darf Vermieter Guthaben aus Nebenkostenabrechnung einbehalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, darf er nicht. Am besten setzt Du ihn jetzt schriftlich in Verzug und kündigst ihm an, marktübliche Zinsen zu verlangen.

Dübel Eine Klausel im Mietvertrag, dass der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses dazu verpflichtet ist, Dübeleinsätze zu entfernen, Löcher ordnungsgemäß zu verschließen und durchbohrte Kacheln durch gleichartige zu ersetzen, ist wirksam. Irrtum: Laut Bundesgerichtshof (AZ: VIII ZR 10/92) ist eine derartige Klausel unwirksam. Die Klausel verwirkliche einseitig das Vermieterinteresse, wenn Dübel und Bohrlöcher zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung unerlässlich waren.

Ich würde das beschleunigte Mahnverfahren wählen. Gibt direkt Post vom Gericht und widersprechen kann der Vermieter der Forderung auch nicht.

Was möchtest Du wissen?