Darf Vermieter die Heizung abstellen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Vermieterin ist eine hohle Nuss. Die "Heizperiode" geht vom 01.10 bis zum 30.04. Sprich nochmals mit deiner Vermieterin. Wenn sie sich quer stellt, geht zum Anwalt und kürzt dann mit seiner Hilfe die Miete.

wir haben sogar vor, gegen sie Anzeige zu erstatten, weil die Wohnungen haben alle Mängel (teilweise Mäusebefall). Sie macht immer nur Versprechungen und hält diese so gut wie nie ein

0
@futureworld

Also würde ich auf jedenfall nicht mehr warten.. Mäusebefall und co. ist auf jedenfall ein Grund um die Miete zu kürzen oder gar in ein Hotel zu ziehen. Mäusekot überträgt Krankheiten. (Hoffe, ihr habt keine Kinder?!) WIe schon gesagt, geht jetzt auf jedenfall zum Anwalt. Solchen "Vermietern" gehört das Handwerk gelegt. Geld kassieren und nichts tun... (Im übrigen geht es uns etwas ähnlich wie euch. Als kleiner Trost :))

0

Nein, dass ist unzulässig. Es muss nachts mindestens eine Raumtemp. von 18°C und tags von 20-22°C gwährleistet werden. Schreibe also die Vermieterin per Einwurfanschreiben an, und teile ihr offiziell den Mangel mit mit Fristsetzung von 24 Std. nach Erhalt des Briefes. Kündige dabei gleich mit an, dass du ansonsten bei Verzug eine einstweilige Verfügung beim Amtsgericht (auf ihre Kosten) beantragen und außerdem die Miete für die Zeit ab Beginn der Mangelhaftigkeit um 100% (von der Bruttomiete) mindern wirst. Die Aufrechnung darfst du dann im Folgemonat vornehmen, da die Miete im Voraus gezahlt wird.

Die Heizperiode hat nichts mit der Jahreszeit zu tun. Es muß immer so geheizt werden, das mindestens 18 Grad in der Wohnung erreicht werden können. (Sogar im Sommer, wenn es mehr als paar Tage sind) Alles andere ist ein Grund zur Mietminderung.

Mäuse in der Wohnung : muss sich Vermieter darum kümmern?

meine hoffnungslos überteuerte Wohnung (permanenter Lärm durch Nachbarn), hat nun einen weitern Mangel: ich habe Mäuse in der Wohnung, die mich nachts auch noch um den Schlaf bringen und die Vermieterin weigert sich, Abhilfe zu schaffen. Ist das rechtlich zulässig oder nicht ?

...zur Frage

Unsinnige Heizkosten im Sommer

Ich bin im August 2009 in meine neue Wohnung eingezogen. Der Makler der auch der Hausverwalter dieses Hauses ist hat alles in die Wege geleitet. Obwohl nicht geheizt wurde war es immer schön warm. Jetzt im August hab ich die Nebenkostenabrechnung für die 5 Monate aus 2009 bekommen und soll 286 € soll. 95 € Nebenkosten zahle ich bisher für ca. 70qm (inkl. kleinem Garten). Ich hab kein Problem damit im Winter nachzuzahlen da ich ja einen Vorteil durch die Mitheizung der Nachbarn hatte aber in einem Gespräch mit meinen Nachbarn bin ich auf mein eigentliches Problem gekommen. Im Sommer war es in der Wohnung sehr warm. Ich habe mir nichts dabei gedacht da es im Hausflur ebenso warm ist. Pech eben. Jetzt hat mir aber mein Nachbar gezeigt das man in einem Kasten im Wohnungsflur (von dem der Makler meinte da könne man im Notfall das Wasser abstellen, Schlüssel hatte er dafür aber keinen) die Heizung abstellen kann. Die Heizkörper waren bisher immer kalt aber aufgrund der neuen Gegebenheiten habe ich festgstellt das die Zuleitungsrohre in allen Räumen heiß sind. Die Vermieterin wirkte recht teilnahmslos als ich ihr das bei einem Termin zeigte. Ich solle mit der Hausverwaltung sprechen. Sie wusste nichts davon und hat auch kein Schlüssel für den Kasten. Auch bezüglich einer Nebenkostenerhöhung für die Zukunft verwies sie mich an die Hausverwaltung. (geht gleich weiter)

...zur Frage

Ist meine Vermieterin dazu verpflichtet mir die Heizung einzuschalten?

Hallo,
in unserer schlecht isolierten Wohnung ist es tatsächlich schon sooo kalt, dass ich die unter uns wohnende Vermieterin fragen wollte ob sie bei uns oben die Heizung einschalten kann. Sie meinte es wäre noch viel zu früh und ich solle noch warten bis Ende Oktober/ Anfang November!
Es ist aber wirklich richtig KALT! Das Wohnzimmer in dem wir uns meiste Zeit aufhalten liegt direkt über der Garage, von unten kommt keine Wärme und die Fließen sind einfach KALT. Und von der wirklich schlechten Isolierung will ich gar nicht sprechen.

Da ich von ihrer Antwort so perplex war hab ich sie einfach stehen lassen. Sie kann mir doch nicht das Heizen verbieten??? Hallo?? Ich meine selbst wenn ich im Juli frösteln würde kann ich doch verlangen dass sie die Heizung anmacht.

ODER?  Dann werde ich nämlich direkt runtergehen und meine Rechte verlangen.  :-)

...zur Frage

Dürfen Vermieter jetzt schon die Heizung abstellen?

ich weiss, daß zur Heizperiode die Wohnung eine bestimmte Temparatur haben muss. Was aber, wenn die Wohnung eiskalt wird ? Derzeit herrschen noch keine sommerlichen Temparaturen. Darf der Vermieter trotzdem die Heizung abstellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?