darf unsere Lehrerin uns zwingen bei 10º grad einen test zu schreiben

15 Antworten

http://www.raumtemperatur-info.de/arbeitsstattenverordnung-raumtemperatur/

Ob man das auch auf Schulen anwenden kann weiß ich nicht. Da es aber nicht im Interesse eines Lehrers liegt den Schülern schlechte Noten zu geben, sollte hier ein Gespräch helfen.

Allerdings muss ich auch sagen, dass 10 Grad nicht wirklich kalt sind. Vor allem da man bei den momentanen Temperaturen entweder eine Jacke oder einen Pullover über dem T-Shirt hat.

Hallo!

Genau, jetzt sollte schon wegen einer Temperatur keine Arbeit geschrieben werden! Wahrscheinlich habt ihr nicht gelernt und wolltet deswegen keine Arbeit schreiben, weswegen ihr jetzt alles auf die niedrige Temperatur schiebt. Ich habe auch mal mit schlimmen Ohrenschmerzen eine Arbeit geschrieben, mich aber nicht hinterher beschwert. Außerdem wart ihr drinnen und nicht draußen. 

Grüße, Dreams97

Es ist einfacher sich bei kühlen Temperaturen zu Konzentrieren als bei hohen!

Und ja 10°C kann man jedem Menschen locker zumuten. Mit nem Pulli ist das eine sehr angenehme Temperatur wenn kein WIndzug da ist.

Testtermin bekanntgabe 1 Woche vorher (Österreich)?

Meine Spanisch Lehrerin hat am Dienstag gesagt das am Donnerstag ein schriftlicher Test stattfindet. Da hatte ich gerade 2 Tage um zu lernen. Jetzt hat mehr als die Hälfte meiner Klasse eine 5 und eine andere Lehrerin sagt das der Test Termin 1 Woche vorher bekanntgegeben sein muss, sonst darf sie den Test nicht benoten, aber sie hat den Test benotet. Meine Spanisch Lehrerin hat den Termin 2 Tage davor bekanntgegeben. Kann ich mich jetzt bei der Spanisch Lehrerin aufregen weil sie den Test benotet hat oder kann ich zur Direktorin gehen? Ich gehe in Österreich in eine HLW(Höhere Lehranstalt für Wirtschaftliche Berufe).

...zur Frage

Warum gibt es so viele inkompetente Lehrer?

Ich habe mal alle Lehrer meiner bisherigen Schullaufbahn “untersucht“ und es ist herausgekommen dass nur 6 Lehrer von etwa 34 wirklich kompetent waren! Die Kompetenz definiere ich durch den Lernerfolg und allgemein durch den “Gewinn“ den ich durch diesen Lehrer bekommen habe. Nur 6 haben dies geschafft, alle anderen haben einen kontraproduktiven und langweiligen Unterricht gehalten der mir keinen Lernerfolg verschafft hat. Einige Lehrer sind sogar aggressiv oder unglaublich autoritär eingestellt, sodass man Angst hat in den Unterricht zu kommen und mit Angst kann man nicht lernen.

Erstmal Respekt an alle die den Beruf des Lehrers in Anspruch nehmen weil sie Kindern etwas beibringen möchten, und nicht weil sie verbeamtet werden möchten, ich schätze euch sehr!

Aber wie kann es sein dass so viele zu Lehrern werden, obwohl sie einfach nicht dafür geeignet sind?

Wenn ich mich bei der Polizei bewerben möchten würde, könnte ich die Ausbildung nicht in Angriff nehmen, weil ich zu sensibel bin, das würde man mir auch knallhart sagen.

Wieso kann jeder Depp der ein Abi hat Lehrer werden? Wieso gibt es keine Ausschlussverfahren für das Lehramt? Wieso wird ein Lehrer nicht bestraft wenn er eine ganze Klasse ruiniert? Wieso gehen die wirklich kompetenten und geeigneten Leute lieber in andere Berufe, obwohl sie exzellente Lehrer wären? Wieso wird im Studium hauptsächlich der Stoff seiner “Fächer“ durchgenommen, und nicht der Umgang mit Schülern?

Fragen über Fragen!

Nochmal, ich habe nichts gegen Lehrer im allgemeinen. Ich habe nur was gegen Leute die mit ihrem 3,6-Abi noch irgendwas akademisches reißen wollen und dann Lehrer werden, und dann in ihrer Gesamtheit eine ganze Generation mit ihrer Inkompetenz quälen. Ich würde auch gerne Lehrer werden. Aber das gegenwärtige System hindert mich daran, dies in Angriff zu nehmen.

LG Alex

...zur Frage

Frage: Darf ein Lehrer Stoff aus dem Test in der gleichen Stunde noch schreiben?!

Unsere Lehrerin hat einen Überraschungstest schreiben wollen, als der gesamten Klasse auffiel, dass wir die Hälfte des Tests nicht lösen können, weil wir den besagten Stoff noch gar nicht hatten. Da meinte unsere Lehrerin, dass wir den dann jetzt kurz drannehmen, hat uns den Test wegenommen, alles ganz kurz (und für einige nicht verständlich) erklärt. Danach meinte sie sooooo dann schreiben wir den Test jetzt mal....! Und hat das tatsächlich durchgezogen, uns nur 3-4 Minuten mehr Zeit gegeben. Dies finden wir einfach nicht ok. und wollten fragen, ob das Lehrer einfach machen dürfen...?! Danke im vorraus (:

...zur Frage

Kann ein Lehrer mich zwingen ein Buch zu kaufen und dieses über den Sommer zu lesen?

Folgendes Problem; Meine Lehrerin verlangt von der ganzen Klasse ein Buch zu kaufen, es über die Sommerferien zu lesen und dann im Herbst einen Test darüber zu schreiben.

Ist es legal mich zu zwingen ein Buch zu kaufen?

Ist es legal Aufgaben über die Ferien aufzugeben?

Und ist es legal über diese Aufgabe dann einen Test zu schreiben?

Es geht hierbei um das Schulfach Deutsch, also handelt es sich nicht um irgendeine Fachlektüre sondern um ein ganz normales Buch.

MfG Omsig

...zur Frage

Lehrerin hat den Test verloren was nun?

Ich gehe in die 10. klasse und meine Bio Lehrerin hat die Tests der Klasse verloren. Ich bin mir sehr sicher das ich mindestens eine 2 geschrieben habe. Das Problem ist das ich ohne den Test auf eine 4 stehe. Ein Wiederholungstest gibt es nicht, da das Thema schon 6 Monate alt ist.

Meine Frage ist jetzt, ob sie das irgendwie bewerten muss oder kann sie einfach sagen ich bewerte es nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?