Darf unsere Lehrerin das machen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Klingt mir eher danach das eure Lehrerin das nicht darf. Besprich das am besten mit der ganzen Klasse, und der Klassensprecher oder auch die gesamte Klasse, sollte dan vl mal mit einem Vertrauenslehrer/Direktor sprechen. Ich denk nicht dass deren Methoden so erlaubt sind!?

generell darf sie die minuten aufschreiben, die ihr zu spät zu ihrem unterricht erscheint. aber wenn ihr erst noch einen gewissen weg vom einen in den anderen raum habt und deshalb zu spät kommt, ist das nicht akzeptabel.
da sollten sich die lehrer mal besser untereinander abstimmen. entweder lässt der eine lehrer euch 2 minuten früher aus dem unterricht raus oder der andere lehrer stellt sich nicht so pingelig an mit den zeiten.

Allerdings würde ich das bei den lehrern ansprechen und wenn das nichts bringt mich an die Schulleitung wenden...immerhin bekommt ihr dadurch ja unentschuldigte stunden auf das zeugnis.

Das darf sie ganz und gar nicht Wenn sie es nicht einsieht zum Direktor.Aber erst einmal mit den Eltern darüber reden,vieleicht sprechen die mal mit der Lehrerin zuerst

der würd ich den vogel zeigen. solche leute will ich mal erleben, wenn sie mal zu spät kommen.

aber um deine frage auch hinreichend zu beantworten, ich denke nicht das sie das machen kann. und wenn ja, finde ich es dennoch nicht richtig.

Wenn es wirklich nicht eure schuld ist, dass ihr zu spät kommt, würde ich auch keinen unterricht nachholen, der nicht nachzuholen ist. aber ich kenn das aus meiner eigenen schulzeit...ich glaube es gab kaum streitigkeiten zwischen mir/meinen mitschülern und unseren lehrern ohne das beide parteien eine gewisse mitschuld hatten ;)

ja, darf sie, sie darf erzieherische maßnahmen in einem geregelten bereich vornehemn, wenn euch das unfair vorkommt geht zum driektor und reicht beschwerde ein.

Nein!Sie kann euch immer als verspaeted aufschreiben aber euch 1 ganze Stunde mehr untericht geben darf sie natuerlich nicht!!

Das hat bei uns damals auch mal einer gemacht... voll nervig. Aber es ist eine Maßnahme wenn eben nichts anders hilft.

allerdings sollte er nicht länger als die 45 minuten machen. Die Extra-stunden wären da besser.

(Wär ich noch schüler hätte ich das jetzt nicht gesagt ^^)

gehmal davon aus,daß sie das darf-und WILL! natürlich ist sie eine von den überkorrekten. aber sie kompensiert dadurch nur ihren frust (Wegen anderer sachen).ich gebe dir mal einen kleinen tip:wenn ihr das nächste mal nachsitzen müsst,findet sie es bestimmt toll,wenn ihr ihr ein kleines geschenk als so eine art ent- schuldigung macht.bastelt ihr was;backt einen kuchen oder singt ein liedchen.sie ist doch auch nur ein mensch.oder besser noch:mach das ohne die anderen-dann bist DU der held für sie. fragsie,ob du ihr den rasen mähen darfst. halte ein referat über maulwürfe oder so. glück auf!

theoretisch geht das. aber sprech doch mal mit einem vertrauenslehrer oder mit deinen eltern. weil normal ist das net...

Du solltest dringend an Deiner Rechtschreibung arbeiten.

Warum beschwert Ihr Euch nicht beim Vertrauenslehrer/KlassenlehrerIn über die Überziehungsminuten von der Lehrerin?

Ihr solltet in der zusätzlichen Stunde auf alle Fälle Deutsch lernen.

Ich dachte Lehrer dürfen maximal 5min dranhängen, wenn es die Busfahrt nicht stört. Bin mir aber nicht sicher!

Ich glaube ja. Die Zeit, die ihr "verschwendet", darf sie hintendranhängen oder sogar extra machen.

generell ja aber wenn es die schuld von der anderen lehrerin ist dann nicht

TIPP

Schulleiter mal fragen

Was möchtest Du wissen?