Darf unsere Klassenlehrerin sowas von uns verlangen (11 Klasse,Entschuldigung)?

15 Antworten

Kannst Du zuhause scannen? Dann scan Deine Entschuldigung und schick sie per Email. Wenn es ein Text von Dir geschrieben ist, und Du ihn nicht scannen kannst, kannst Du diesen Text auch per Email schicken mit dem Hinweis, dass Du die Entschuldigung im Original per Post an die Schule schickst (was Du dann auch noch heute tun solltest).

An sich hat man bei 3 Tagen genug Möglichkeiten, sei es das ganze in die Post zu geben.

Zur Not hätte man auch längst erfragen können, ob vorab ein Scan reicht und das Original dann nach der Krankheit nachgereicht wird.

Gerade auf dem Dorf kann es ja schwer sein, das Ding loszuwerden, hier haben manche nämlich keinen Briefkasten mehr.

Rufe am besten einfach morgen früh im Sekretariat an und schreibe deiner Lehrerin eine E-Mail ob ein Scan/Foto vorab reicht, da du zu weit weg wohnst und nicht dahin kommst.

Das kann sie nicht bestimmen, wenn es nicht von der Schulkonferenz so beschlossen wurde. Die Regeln für die Entschuldigungsfristen legt nach § 2 VOGSV (hessische Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses) die Schulkonferenz fest, nicht die jeweilige Lehrkraft. Ob eine Entschuldigungspflicht vor Ende der Fehlzeit dem Schüler zuzumuten wäre ist eine andere Frage, vermutlich würde das Verwaltungsgericht eine solche Regelung kassieren.

Ansonsten, falls du bzw. deine Eltern kein Fass deswegen aufmachen möchtest, gibt es aber auch noch den Postweg, allzu teuer ist eine Briefmarke nicht.

Was möchtest Du wissen?