Darf unser Lehrer auf Grund unserer Sexualität runter machen?

11 Antworten

  • "Pansexuell" ist auch ein alberner, weitestgehend sinnfreier Ausdruck, der diesem elendigen Gender-Gequatsche entstammt und eigentlich nicht ernst genommen werden kann.
  • Ihr beide seid einfach lesbisch oder homosexuell. Das ist in Ordnung. Warum redet ihr beide über Pansexualität? Woher wollt ihr das wissen? 
  • Ich verstehe auch nicht, warum ein junges lesbisches Pärchen nicht einfach das eigene Leben und die eigene Beziehung genießt, sondern sich als "etwas bezeichnen muss". Kein heterosexuelles Pärchen würde darauf kommen, sich als "wir sind heterosexuell / pansexuell" zu outen. Sie würden einfach zusammen sein. Genau das solltet ihr beide auch tun.

Ich bin zwar immer skeptisch bei solchen Berichten, aber angenommen es stimmt alles - ihr habt die ganze Klasse als Zeugen.

Außerdem könntet ihr mit euren Eltern einen Termin für seine Sprechstunde ausmachen. Noten müssen erklärt werden.

7

Warum bist du skeptisch? Bist du einer dieser "guten Menschen", die einfach die Augen verschließen und glauben, dass es keine Homophobie/ keinen Rassismus etc. mehr auf dieser Welt gibt? Leider muss ich dich enttäuschen - Fälle wie dieser sind bittere Realität.

0
72
@Ukuwiwi

Warum kannst du nicht nur fragen? Was soll diese Unterstellung?

Natürlich gibt es das, leider.

Aber ich weiß eben auch, dass man Noten nicht einfach unbegründet vergibt. Und das weiß auch jeder Lehrer.

Unabhängig davon hab ich jedes Recht skeptisch zu sein, vor allem, wenn ich trotzdem einen Rat gebe.
Generell sollte man nicht alles blind glauben, wenn man nur die eine Seite der Geschichte hört.

6
7
@latricolore

Sorry, ich wollte dich nicht angreifen. Bei dem Thema bin ich etwas empfindlicher, da es immer häufiger heißt, dass wir in einer "aufgeklärten" und "toleranten" Gesellschaft leben und viele solcher ernst zunehmender Probleme immer häufiger klein geredet werden. Und leider vergeben Lehrer schon häufig nach Nasenfaktor. Aber trotzdem sorry für meine Antwort.

1
72
@Ukuwiwi

OK, alles gut :-)

Ich stimme dir zu, und meine Haltung zur "aufgeklärten" und "toleranten" Gesellschaft kannst du in meinen Antworten auf entsprechende Fragen nachlesen.

Dass auch Lehrer nicht frei von Sympathien und Antipathien sind, ist klar, sie sind auch Menschen.
Da sie aber ihre Noten begründen können müssen, glaube ich so etwas

Er gibt uns auch aufgrund dessen sehr schlechte mündliche Noten und hat uns auch bei der mündlichen Prüfung runter gemacht.

eben nicht so ohne weiteres.

Ebenso wenig wie

unser Lehrer mach immer sehr dumme Anspielungen und gibt dumme Kommentare gegen uns vor der klasse.

Vor zig Zeugen riskiert er seinen Job??

Und wenn ich dann noch dies lese
https://www.gutefrage.net/frage/soll-ich-zum-psychologenbitte-helfen-ich-werde-psycho-genannt
unterstützt das meine Skepsis.

Abgesehen davon, dass die TE anscheinend jegliches Interesse an ihrer Frage verloren hat - nicht eine Reaktion.

2

Ist definitiv Diskriminierung.
Sammelt Beweise, nimmt seine Worte heimlich auf und zeigt es dann noch mal der Schul Direktorin...

Falls sie wieder nicht darauf reagiert, droht mit der Polizei und der Schulbehörde.

Schließlich sind eure Noten wichtig und ihr solltet euch auch überall wohl fühlen. Das ist genauso schlimm als wenn ein Lehrer einen afrikanischen Jungen nur wegen seiner Herkunft runter macht und schlechter benotet.
Einfach nur Bullshit.

Wünsche euch Mädchen noch viel Glück :).
Mfg

15
nimmt seine Worte heimlich auf

Uii, damit wäre ich ganz vorsichtig! Das ist illegal.

2
4

Ach echt? Ich dachte das darf man wenn es um Beweise geht

1
4

Sie können es ja schlecht aufschreiben, und außerdem sollen sie ihn ja nicht im Video haben sondern nur eine Audio Aufnahme machen.

0
6
@devilsAngelxxx

Vor Gericht wird das nicht als Beweis gelten, geschweige davon ist dies noch illegal.

0

Andere Wege sich zu Outen?

Hi!

Ich W/15 bin Pansexuell und Genderfluid.

Erklärung für die, die nicht wissen was das bedeutet:

Pansexuell- Ich bin zu allen Geschlechtern hingezogen, nicht nur Mann und Frau. Eben auch Trans, die die sich nicht zuordnen können usw. Ich achte also nur auf den Charakter, nicht aufs Geschlecht.

Genderfluid- Ich fühle mich mal eher Männlich (ziehe mich so an, benehme mich so), eher weiblich (ziehe mich so an, benehme mich so) oder beides auf einmal, manchmal auch wie gar kein Geschlecht.

Jetzt zu meinem Problem. Ich wusste seiddem ich 13 war das ich nicht nur auf Männer stehe, dachte das ich Bi wäre, dann Lesbisch aber ich weiß jetzt endlich seid c.a einem halben Jahr das ich Pan und Genderfluid bin. Ich möchte mich jetzt gerne (erstmal bei meiner Mutter) outen da ich im Moment ein gutes Verhältnis zu ihr habe.

Ich bin aber ein Mensch der nicht über seine Probleme oder Gefühle sprechen kann, da es mir unangenehm ist. Wisst ihr andere Wege sich zu Outen? Oder habt ihr Tipps gegen die Angst usw.?

Dumme Kommentare werden ignoriert, danke für ernste Antworten :)

...zur Frage

Mein bester Freund macht auf einmal ständig sexuelles Anspielungen, verliebt er sich gerade in mich oder was will er?

Ich w 13 und mein bester Freund m14 haben ein enges Verhältnis. Also wir sehen uns oft und unsere Treffen sind immer sehr schön und Crazy. In letzter Zeit ärgert er mich sehr viel und wir raufen auch. Dadurch haben wir sehr viel Körperkontakt. Manchmal nehmen wir uns auch in den Arm. In letzter Zeit macht er immer sehr viele sexuelle Anspielungen. Er sagt dann so Sachen wie, das macht mich scharf, oder komm er ich vergewaltige dich. Manchmal sagt er auch, ich soll was anderes anziehen, er würde sich auch umdrehen. Mein Bauch würde ihn geil machen. Ich muss dazu sagen, wir haben beide noch nie.

Und nicht das dumme Kommentare kommen, er würde mich nicht anfassen, wenn ich das nicht will. Mit dem Spruch, dass er mich vergewaltigen will, wollte er meine Reaktion testen. Fühlt er sich körperlich zu mir hingezogen, oder verliebt er sich gerade in mich, warum macht er das?

...zur Frage

Rektorin will Wände neu streichen. Was kann man dagegen tun?

Hallo,

Die neue Rektorin möchte die Abi-Wände ( Jeder Abiturgang darf sich auf einer Wand quasi verewigen also für ungefähr 10-15 Jahre dann wird das älteste überstrichen und was neues kommt drauf) streichen. Im 1 und im 3 Stock soll alles neu gestrichen werden, was meiner Meinung nach absolut inakzeptabel ist. Die Abi-Wände sind eine Tradition die an unserer Schule so gepflegt wird. Der 2 Stock soll noch für die Abi-Wände bleiben. Aber unsere Schule steht auch für Atmosphäre und die Wände tragen stark zu einer tollen Atmosphäre bei. Anscheinend soll alles ganz in weiß gestrichen werden was nun wirklich nicht schön ist. Ich meine wir sind ja kein Krankenhaus. Meiner Meinung sollten die Schüler ein Mitgestaltungsrecht an der Schule haben. Die Schüler sind viel öfter im Gang sei es wenn man in der Pause ist oder wenn man mal kurz auf Toilette muss usw. Die Rektorin dagegen ist in ihrem Büro und befindet sich nicht oft im Gang. Sie rechtfertigte ihre Entscheidung damit, dass unsere Schule nicht modern sei und es einheitlich sein solle. Das ist meiner Meinung nach völliger Schwachsinn. Die Schulen sollen nicht alle gleich sein. Es geht doch genau um die Individualität. Die komplette Schülerschaft, ein großer Teil der Lehrer und der Elternbeirat ist dagegen. Die Rektorin lässt sich jedoch nicht beirren und hält an ihrer Entscheidung fest. Nun die Frage: Wie können wir, die Schüler, sie davon abhalten ? Wir hatten es schon mit vielen starken Argumenten versucht hat jedoch nicht funktioniert.

Wäre echt gut wenn ihr mir helfen könntet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?