Darf sie das?Guthaben aus Nebenkostenabrechnung einbehalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unterstellt, dein Schwester war nicht ebengleich wie der Verstorbene Mieterin der Wohnung, fällt eine Überzahlung der Betriebskostenvorauszahlung des Erblassers natürlich seinem Vermögen, mithin dem Nachlass an.

Nehmen wir weiter an, dies kann sie nicht mit Forderungen als Erbin aufrechnen, gehört es der Erbmasse an. Wer hat denn die Wohnung geräumt? Renoviert? Miete während der Küdigungsfrist gezahlt?

Ist der übrige Nachlass denn schon ausgeglichen? Oder könnte man man  über diesen Weg an den Anteil gelangen?

Sonst bleibt nur, sie per Einwurfeinschreiben unter Fristsetzung von 14 Tagen aufzufordern, den hälftigen Anteil herauszugeben, nach fruchtlosem Fristablauf Klage zu erheben.

Leider fallen Nachlassforderungskosten dem Nachlass an, das auskehtbare Vermögen mindert sich also um die Prozesskosten.

G imager761

Wende dich an den Vermieter.

Er hätte, ohne Vorlage eines Erbscheines die Auszahlung nicht machen dürfen.

Fordere du deine Hälfte von ihm und kündige ihm freundlich die Klage an. er hätte das nicht tun dürfen- kann er sich das Geld von deiner Schwester zurückholen.

Wenn der Vermieter so etwas getan hat, hat er fahrlässig gehandelt, denn ich gehe nicht davon aus, dass deine Schwester einen Erbschein hatte, der dich als Erben ausschließt, oder? Ich würde dem Vermieter in aller Deutlichkeit sagen, dass du ihn anzeigen wirst, wenn er nicht sofort dafür sorgt, dass das Geld auf ein Verwahrkonto zurückgeht, bis die Erbschaftsangelegenheiten geregelt sind.

Deiner Schwester ist vermutlich nur mit einem Anwalt beizukommen, denn sie scheint sich ja einen Dreck um die geltenden Gesetze zu kümmern. Du kannst ihr natürlich auch schreiben, dass du sie anzeigen kannst, weil sie sich unredlich bereichert hat, aber ob sie das beeindruckt?

Anwalt und einklagen

Ist hart aber wenn , auch die liebe Familie, sich von Anfang an so assi verhält, hilft nur das.

Katherina51 29.06.2017, 18:42

Das wollte ich eigentlich vermeiden..traurig alles

0
Tunex88 29.06.2017, 18:51

allerdings! Hab ich auch schon alles durch. bei Geld wird selbst der Bruder zum Feind.

0

Anwalt.

Hast Du Sie denn überhaupt einmal darauf angesprochen,warum sie das tut?Du hast auch nicht geschrieben,ob noch mehr Geschwister da sind.

Katherina51 29.06.2017, 18:37

Ja mehrmals mit Fristsetzung. Wir waren die einzigen Gewchwister unsere Mutter ist auch schon verstorben.

0

Was möchtest Du wissen?