Darf sich unser Nachbar wegen Laufgeräuschen beschweren?

19 Antworten

Bei normalen Trittgeräuschen usw darf er sich nicht beschweren. (nur wenn ihr High-Heels anhabt oder rumhüpft, laute Musik hört o.ä.)

Ich schätze mal das Mann ist zum einen total überempfindlich und aggro, und zum anderen ist der Boden vermutlich schlecht "gedämmt".

Letztendlich könnt ihr euch über den Kerl  beschweren. Wenn er nämlich gegen die Decke klopft  und schreit, ist DAS nämlich Lärmbelästigung. Und er hochkommt um sich "prügeln zu wollen" , ist das erst recht ein Grund ihn dranzukriegen. Wenn er euch wirklich mit Gewalt droht, würde ich ihn schlicht und ergreifend bei der Polizei anzeigen und/oder einen Anwalt einschalten.

Falls ihr einen harten Boden habt, könntet ihr überlegen, Teppich reinzulegen (oder zumindest an kritischen Stellen drauflegen), das macht denke ich schon einen ordentlichen Unterschied. 

Falls ihr einen harten Boden habt, könntet ihr überlegen, Teppich reinzulegen

Das wäre wohl Aufgabe des Vermieters und das auf dessen Kosten. Er hat bei der Sanierung des Fußbodens die Trittschalldämmung vernachlässigt, zu der aber verpflichtet war.

0

Beschwerden kann er sich, ob das aber berechtigt ist , ist die Frage, die von hier aus schwer zu beurteilen ist.Wenn ihr die Ruhezeiten einhaltet, und bei Feiern, den Nachbarn vorher Bescheid gebt-diesem Nachbarn dann eine nette Benachrichtigung in den Briefkasten oder vor die  Türe legen-solltet ihr auf der sicheren Seite sein.Es könnte durchaus sein, daß die Decke schlecht schallisoliert ist.Der betroffene Nachbar müßte sich dafür direkt an den Hausbesitzer wenden.Evtl. könntet ihr euren Vormieter ausfindig machen und ihn diesbzgl. befragen, ob er ebenfalls diese Probleme hatte.


Das sich Nachbarn auch immer streiten müssen....

Wurde eine Trittschalldämmung Ordnungsgemäß verlegt? Wenn ja, dann regt er sich wirklich grundlos auf.

Achte einfach auf die offiziellen Ruhezeiten in eurem Gebäude. Außerhalb dieser Zeiten kann euch alles Wurscht sein. Vielleicht leg ihm auch noch eine Kopie dieser Zeiten ins Postfach.

Innerhalb der Ruhezeiten würde ich schon unnötigen Lärm vermeiden. Also kein Staubsaugen oder Salsa Tanzen. Aber normales gehen oder duschen gehört natürlich nicht dazu!

Bäume stehen auf Baugrenze, Äste ragen auf Grundstück, muss der Nachbar die Bäume fällen?

Wir planen unseren Neubau. Beim Nachbar stehen drei Bäume (u. a. eine Birke, die wie wir wissen, sehr viel Dreck macht) unmittelbar an der Grenze und zum Teil auf der Grenze, so dass die Birke z. B. mit der Hälfte auf unserem Grundstück steht. Die Äste der Bäume ragen über die Grenze über unserem Grundstück. Wie sieht es hier rechtlich aus? Muss der Nachbar die Bäume, die auf der Grenze stehen bzw. die zur Hälfte auf unserem Grundstück stehen fällen? Und wie sieht es mit den Ästen aus, die auf unser Grundstück ragen? Vielen Dank für eure Hilfe!!!

...zur Frage

Darf der Nachbar sein Motorrad vor unserem Fenster laufen lassen?

Ein Nachbar (schräg gegenüber) hat seine Garage direkt gegenüber unserer Wohnung, da diese im souterrain liegt sind die Fenster logischerweise genau auf Straßenniveau. Das an sich wäre nicht so schlimm, wenn besagter Herr nicht jedesmal die Maschine mit Auspuff in Richtung Fenster laufen lassen würde, wenn er sich für seine Tour fertig macht. Während er Jacke an, Nierenschutz anlegen, noch die Maschine der Ehefrau aus der Garage schieben, Garage zu, Handschuhe an.....das geht manchmal an die 5 Minuten, teilweise länger, bläst sein Motorrad die ganze Zeit die Abgase genau in unsere Wohnung. Freundliche Aufforderungen fruchten nicht, ist das nach §30 der StVO "unnützes laufenlassen" dann hätten wir nämlich endlich etwas in der Hand.

...zur Frage

Sat-Schüssel vom Nachbar stört

Der Nachbar unter mir hat seine Sat-Schüssel einfach an unserem Balkongeländer befestigt. Er ist Eigentümer seiner Wohnung, wir sind Mieter und unser Eigentümer hat es ihm erlaubt. Wir haben doch aber die Wohnung gemietet und somit gehört auch der Balkon dazu. Ist das alles so rechtmäßig?

...zur Frage

Wir sind Mieter, Bambus vom Nachbarn drängt in unserem Garten, müssen wir es entwurzeln ?

Wir sind Mieter. Unser Nachbar hat vor drei Jahren einen Bambus eingepflanzt. Der Bambus hat sich dieses Jahre ausgebreitet und wächst in unsere Hecke hinein. Weil wir uns bis jetzt nicht beklagt, (wir wollten keinen Ärger machen) behauptet unser Nachbar, dass es sowieso zu spät sei und, dass der Bambus auf unserem Garten jetzt „unsere“ ist. Inzwischen hat der Nachbar den Bambus von seinem Grundstück beseitigt. Sind wir jetzt gegenüber unsere Vermieter verpflichtet den Bambus auf unsere Seite zu beseitigen ?

...zur Frage

Nachbar im Erdgeschoss hat Fenster zu unserem Garten. ..Sichtschutz?

Hallo! Wir sind vor 1 Jahr in eine Dachgeschoss Wohnung zur Miete eingezogen. Im Erdgeschoss wohnt ein unfreundliches Ehepaar, die auch die Eigentümer der unteren Wohnung sind. Unsere Wohnung hat unser Vermieter bei ner Zwangsversteigerung gekauft (die Tochter unserer "tollen" Nachbarn konnte wohl nicht so toll mit Geld umgehen) Rund um das Haus ist ein Garten, die vordere Hälfte gehört den Nachbarn, die hintere Hälfte gehört zu unserer Wohnung. Das Problem ist nun, dass diese Nachbarn insgesamt 5 Fenster zu unserem Garten raus haben, was zur Folge hatte, dass wir uns diesen Sommer ganze 1 Mal dort aufgehalten haben, da wir es als sehr unangenehm empfinden, dass diese wirklich ungeliebten Nachbarn uns beim Grillen auf die Teller schauen.Von der Vorstellung, dass der eigentlich ständig betrunkene Mann sabbernd hinterm Fenster steht wenn ich mich sonne mal ganz abgesehen. Unser Vermieter meinte er würde denen einfach einen Sichtschutz vor die Fenster bauen, denn er würde sich dort so auch nicht wohl fühlen. Jetzt meine Frage. ..darf man das? Ich würde es sehr begrüßen, da ich es eigentlich nicht einsehe für den Garten mit zu bezahlen und ihn zu pflegen, mich jedoch nicht dort ungestört aufhalten zu können. ..Privatsphäre = Null

...zur Frage

Gehört der linke Zaun einer Doppelhaushälfte mir oder nicht?

Der linke Zaun unserer DH Hälfte steht auf unserem Grundstück. Ist es dann meiner, auch wenn der Nachbar den Zaun neu gesetzt hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?