Darf sich im Rahmen des Schulsports bei Selbstverteidigungsübungen ein muslimischer Junge von einem Mädchen auf den Boden legen und festhalten lassen?

6 Antworten

Ja. Sport ist Sport. Jedenfalls hier im Land ist das so. Kulturelle Befindlichkeiten haben in der Schule nichts zu suchen.

Wenn den Jungen  stört, das er bei diesem Training einem Mädchen unterliegt, dann muß er einfach mehr trainieren.

Bei toleranten Gläubigen ist das kein Problem.

Hat aber auch nichts mit der Religion zu tun. Fundamentale Christen und Juden würden solche Aktivitäten auch nicht dulden.

Der Glaube hat im Sport Unterricht nicht zu interessieren. Da lernt er gleich mal was über Gleichberechtigung in Deutschland. 

Was möchtest Du wissen?