darf paketversand paket bei nichtantreffen an seinem sog. paketshop abgeben, wo es dann abgeholt werden muss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

DPD Schweiz hat mir schon mehrere Pakete zugestellt. Da ich nicht zu Hause war, wurde es im Milchkasten deponiert, obwohl eine Unterschrift für den Empfang nötig wäre! Hat der Bote jedesmal die Unterschrift gefälscht?

Bei DHL gibt's bei uns auch nur einen Zustellversuch. Man kann aber seit einiger Zeit mit DHL eine sog. Garagenzustellung vereinbaren, dann legt der Zusteller das Paket an einen vereinbarten Ort (Garage, Gartenhaus etc.).

Das erscheint mir doch recht wenig bemüht... Verpasse ich ein Paket, versuchen es DHL und Co. noch zwei weitere Male, bevor es dann aber allerdings zurückgesandt wird.

Den Service kenn ich bei uns nicht! Hi Heeschen, wieder zurück im kalten, nassen Deutschland?

0

Das kann ich leider so nicht bestätigen. Mein Päckchen wurde in einer falschen Straße bei irgendjemandem abgegeben, der Kommentar der unfreundlichen DHL-Dame am Telefon: "Und Sie können da nicht schnell selber vorbeifahren und es abholen...?" Das Paket ging zurück und ich konnte eine weitere Woche warten...

Etwas Ähnliches ist mir mit GLS passiert - auch einfach woanders abgegeben. Dann wohl zurückgeholt und mitten in der Nacht (ohne Unterschrift oder Bestätigung) in unseren Briefkasten geklemmt...

0
@bommel65

Das halte ich für eine bodenlose Unverschämtheit, Bommel. Solche Idioten - nennt sich dann Service, ja?

0
@bommel65

Das hätte ich rausgenommen und dann als nie erhalten reklamiert...auf daß der Paketbote eines aufn Deckel kriegt.

0

Das ist so üblich. Bei uns werden die Pakete in der Nachbarschaft abgegeben, und man spart sich damit zusätzliche Wege, wenn man mal nicht zuhause ist. Rede mal mit den Nachbarn und dem Paketzusteller, vielleicht findet ihr eine Lösung für die Zukunft.

Das war allerdings bei uns früher auch so - bis mal was bei meinem Ekelnachbarn abgegeben wurde und dann nie mehr auftauchte..... Jetzt haben wir - ist blöde, ich weiss, geht aber nicht anders - ein Schild an der Tür, was Abgabe bei Nachbarn untersagt. Daher kommen die Lieferanten halt auch wieder. (Unsere Nachbarn sind auch nach links und rechts einige Schritte entfernt - da waren die Zusteller eh nicht so erpicht darauf, dort hinzulatschen ;-))

0

So ist es jedenfalls bei einem Paket der Deutschen Post bzw DHL. Wenn ich nicht da bin, Pech gehabt, dann muss ich das Paket an der Hauptpost abholen. Mehrere Zustellversuche gibt es da nicht.

Beim Hermes Versand kommt der Zusteller bis zu drei mal. Dann geht es erst an einen Paket Shop.

So kenn ich das von den beiden Zustellern.

schön wärs.... hermes versand kam bei mir nur einmal... (mittwochs früh um 9...) und danach durfte ich dort anrufen (für viel geld) und den leuten erklären, zu welchem paketshop in meiner nähe ich mien paket denn nun haben möchte... :\

0

Was möchtest Du wissen?