Darf Norisbank Kontoführungsgebühren Verlangen obwohl sie Girokonto für 0€ Bewirbt?

4 Antworten

Herzlichen Glückwunsch die verarschen dich.

Laut BGH Urteil, darf ein Konto das von einem normalen in ein P-Konto umgewandelt wurde keine Verschlechterung darstellen. Das ist verboten und nicht rechtsgültig. Geh damit dorthin und frage die danach, wenn die immernoch meinen keine Erstattung zu machen geh zur Verbraucherzentrale.

Zitat der Verbraucherzentrale:

Wird ein Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umgewandelt, dürfen keine höheren Kontoführungsentgelte fällig und bisher vereinbarte Leistungen nicht automatisch aufgehoben werden.

So hat der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 16.Juli 2013, (Az. XI ZR 260/12) entschieden und eine entsprechende Preisklausel der Deutschen Bank für unwirksam erklärt. Damit haben die Richter unmissverständlich klargestellt, dass ein P-Konto nicht mit Nachteilen und Einschränkungen für die Kunden verbunden sein darf. Betroffene sollten überhöhte Entgelte seit Beginn ihrer Erhebung zurückfordern

Die Norisbank bietet verschiedene Girokontomodelle, von denen nur das "Top-Girokonto" gebührenfrei ist.

Das Pfändungsschutzkonto wird als Basiskonto geführt, und das kostet 5,90 Euro im Monat.

https://www.norisbank.de/medien/nb_Preisaushang.pdf

Ja genau das meinte ich ^^ . 

0

Leider eine völlig falsche Antwort. 

1. Lies meine Antwort, ein P-Konto Umwandlung darf keine Verschlechterung darstellen. Laut BGH Urteil.

2. Basiskonto und P-Konto ist was ganz anderes. Es hat dieselben Funktionen im weiten Sinne, aber es sind 2 total verschiedene Kontomodelle. Die nicht zwingend etwas miteinander zu tun haben. Ich kann auch ein Online-Kontomodell als P-Konto haben. 

0
@BlackyGizmo

Ich gehe davon aus, dass die Norisbank nicht ganz blöd ist und dieses Urteil kennt.

Deswegen hat sie sich vermutlich in Verbindung mit der Umstellung auf das P-Konto vom Kunden bestätigen lassen, dass dieser mit einem Wechsel des Kontenmodells einverstanden ist.

0

Ganz schön teuer, aber wahrscheinlich nicht unzulässig. P-konto ist halt eine Sonderform eines normalen Girokonto. Das wird sicher in den AGB´s nachzulesen sein.

Ja aber wegen einem P-Konto darf man keine Gebühren erheben habe ich mal irgendwo gelesen^^

0
@MAB82

Das Konto muss dieselben Bedingungen wie vorher haben. ;) S. meine Antwort.

0

Darf Bank Gebühren berechnen für eine Fehlgeschlagene Lastschrift?

Hallo,

Frage steht oben ?

Meine Bank scheint mächtig Gierig zu sein, nicht das ich sowieso alle 3 Monate 17,70€ Kontoführungsgebühren Zahle, nein die erheben extra noch für eine Fehlgeschlagene/Abgelehnte Lastschrift eine Gebühr in höhe von 1,21€

Dürfen die das ?

Ich habe gelesen das dies doch Rechtswidrig ist oder ?

...zur Frage

Bank erhebt plötzlich Kontoführungsgebühren

Ich war doch sehr erstaunt, als ich auf meinem letzten Kontoauszug von der Volksbank eine horrende Kontoführungsgebühren von 26,50€ für nur drei Monate erblickte. Buchungsposten 9€, Grundpreis Kontoführung 15€ und Auszugspreis 2,50€. Die letzten Jahre war das Konto kostenlos, da ich weder per Bankkarte bezahlen kann, noch Kontoauszüge selbst abholen darf. Ich habe alles über Internetbanking geregelt. Darf die Bank, ohne mich zu informieren einfach Gebühren verlangen? Es hat sich ja nichts an dem bestehenden Konto geändert. Habe ich ein Recht mich dagegen zu wehren bzw. die Kosten wieder erstattet zu bekommen?

...zur Frage

Kontoführungsgebühr als Student

Hallo, Was fällt alles unter die Kontoführungsgebühr? Als Student hat mir meine Bank damals eine kostenlose EC-Karte sowie eine Befreiung von den Kontoführungsgebühren zugesagt. Wurde bis jetzt auch eingehalten. Inzwischen ist die EC-Karte aber abgelaufen und es musste eine neue ausgestellt werden, was aber ca. 22 Euro kostet. Dazu wurden mir Gebühren für die Kontoführung berechnet. Auf Nachfrage hieß es das wäre rechtens so. (Azubi) Sie meinte das käme daher dass sie mir die Kontoauszüge nach Hause schicken würden. Das stimmt - aber das machen sie seit 3 Jahren so und haben bisher auch nichts berechnet. Auf diesen Einwand hin meinte sie das würde ja auch Porto kosten und so. Davon abgesehen müsste die Zusendung von Kontoauszügen doch mit einem Pauschalbetrag versehen sein, oder? Sie hatten mir nämlich schon früher mal aus Versehen Kontogebühren abgebucht, die lagen aber 2-3 Euro höher. (die Gebühren wurden mir nach Reklamation komplett erstattet) Diese Schwankung lässt mich vermuten dass das einfach die kompletten Gebühren sind die pro Quartal berechnet werden. Im Preisverzeichnis habe ich keinen derartigen Posten finden können. Habe nur den Posten "Zusendung der am Kontoauszugdrucker nach 6 Wochen nicht abgerufenen Kontoauszüge auf Verlangen des Kunden" in Höhe von 0,25€ gefunden. Fußnote: Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt und versandt". Weiß jemand Rat? GB

...zur Frage

was ist eine Mastercard, Giropay, Maestro, Girokonto, Paypal?

Ich versteh das alles nicht! könnte mir das bitte einer erklären? Ich würde mir gerne eine Karte anschaffen wo ich mir mein Geld drauflegen kann. Denn alle meine Freunde haben irgendwie ein Bankkonto und ich nicht :( Aber diese Sachen wie Maestro usw verwirren mich. Mein Freund zum Beispiel hat eine Mastercard wo sein ganzes Geld ist. Das einzige was ich weiß ist das Visa nur ab 18 gilt! Aber wie gesagt ich verstehe das alles nicht =)

...zur Frage

ist eine reise nach thailand ohne kreditkarte machbar?

ich hab keine kreditkarte und will mir auch keins anschaffen , ich hab mir überlegt traveller-checks zu besorgen und mit bargeld rüberzufliegen

über meine EC-karte habe ich mich auch informiert bei meiner bank , pro abhebung kostet mich das 9,20 euro + 180baht , dass ist sehr viel wenn man bedenkt das mich die traveller-checks nur 50baht (12cent ) bei den thailändischen banken kostet !

oder soll ich einfach nur mir bargeld rüberfliegen ? überall 100-200 euro verstecken :D in den schuhen unter der , im rucksack , in den socken , in der bauchtasche , in einer tube haha :D ... so das wenn was geklaut wird das ich immer noch reserven habe :)

was würdet ihr machen wenn ihr keine kreditkarte hättet ?

...zur Frage

wenn man ein kostenloses Girokonto nicht nutzt (kein Gehalt eingeht) fallen dann Gebühren an?

Hallo, ich bin am überlegen ein Girokonto bei der Ing diba zu eröffnen und gleichzeitig ein kostenloses Konto entweder bei der Norisbank oder Targobank um dort manchmal Kleingeld einzuzahlen und anschließend auf dad Girokonto von Ing diba zu überweisen. Fallen kosten an, wenn ich bei der Targobank oder Norisbank die Konten nicht aktiv nutze und kein Gehalt eingeht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?