Darf noch Ehefrau trotz Nutzungsentschädigung neuen Partner in gemeinsamen Haus wohnen und als Wohnsitz anmelden lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nee, wenn Du eine Nutzungsentschädigung bekommst darf er bei ihr wohnen

danke für deine Antwort, dass der Neue sich da aufhält ist mir egal, aber sich als Wohnort da anmelden, dass ist für mich noch eine andere Klasse, denn ich möchte das Haus ernsthaft ersteigern und keinen ungewollten "Untermieter" erweben :(

0
@3Kinder

Er muß sich doch laut Meldegesetz bei Ihr anmelden. Wenn Du das Haus ersteigerst werden wohl beide ausziehen. Vielleicht überdenkst Du diese Entscheidung noch mal und kaufst ein anderes Haus, ohne die Erinnerungen mit Gelegenheit für einen echten Neuanfang

0
@Blacklight030

Meine volljährigen Kinder sind seit der Trennung nicht mehr im Haus gewesen und haben keinen Kontakt zur Ex. Wir haben den Wunsch unser Haus zu behalten und da mir ja 50% gehören, ist der finanzielle Aufwand überschaubar

0

Statt der Miete bekommst Du doch Nutzungsentschädigung, also wAS SOLLS

ja, aber für die Nutzung durch meine EX und nicht für die Weiternutzungsgabe in Form eines dauernden festen Wohnsitzes einer 3.Person

0

Was möchtest Du wissen?