darf neuer Hausarzt mir einfach Rezept verweigern?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das darf er nicht nur, das muss er sogar!

Ich zitiere einmal aus dem Beipackzettel eines solchen Medikaments:

Nur zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Benzodiazepine und benzodiazepinähnliche Arzneistoffe sollten nur bei Schlafstörungen von klinisch bedeutsamen Schweregrad angewendet werden.

Vielleicht fällt es dir mit dieser Information leichter zu verstehen, warum dir der neue Hausarzt das gewünschte Rezept nicht ausgestellt hat. Vielleicht verstehst du in diesem Zusammenhang auch, dass dein alter Hausarzt gegen die Regeln der ärztlichen Sorgfalt verstoßen hat, indem er dir dieses Medikament mehrfach und wohl nur auf deinen Wunsch verordnet hat.

Zu deinem neuen Hausarzt kann man dir eigentlich nur gratulieren, denn möglicherweise hat er dich vor einer nur sehr schwer zu behandelnden Medikamentenabhängigkeit bewahrt, die dein alter Hausarzt billigend in Kauf genommen hat.


danke für deine antwort. ähm ja eigentlich gut von ihm. mir ging es diese tage aber nur darum wenigstens einmal wieder richtig zu schlafen. deswegen hab ich nach dem medikament gefragt...

 

is ja nicht so das ich die dauernd und ständig nehme...

 

hab mir aber für notfall Schlafmittel aus der apotheke geholt. der Beipackzettel ist auch nicht besser bzw da steht ganz ähnliches drinne.

 

nur bringen die nicht wirklich was. naja nun kann ich ja wieder schlafen :)

0

Darf er das so einfach?

Ja, das darf er. Auch handelt er aus medizinischer Sicht verantwortungsvoll und völlig richtig.

Es gibt nur bei schwerwiegenden Krankheiten Ausnahmeregelungen, daß solche Schlafmittel über einen längeren Zeitraum verschrieben werden können, ohne daß die GKV Probleme macht.

Außerdem sollen Schlaftabletten nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden, da sie nicht das Problem Deiner Schlafstörungen beseitigen, sondern Dich abhängig machen!

Ja, natürlich kann und darf er das.

Er kennt dich doch gar nicht. Kritische Medikamente verschreibt ein Arzt nicht einfach auf Zuruf. Jedenfalls nicht, wenn er seinen Beruf ernst nimmt. Anstatt zu streiten, hättest du ihn besser nach Alternativen gefragt.

Klar ist es gut wenn er das nicht einfach so mal verschreibt. Aber ich will doch nur mal wieder richtig durchschlafen. Bin relativ empfindlich was wetterwechsel usw angeht. 2-3x einnehmen und dann brauch ich das auch nicht mehr und wirfs weg so ungefähr.

naja

0
@derBirdy

Vielleicht gehst du noch einmal hin uns sprichst mit ihm. Am Besten erstmal entschuldigen. Sag, dass du dich damit nicht gerechnet hast und deshalb so aufgeregt warst, weil dich der Schlafentzug so mitnimmt. Und dann erklärst du alles und bittest um Hilfe. Hör dir an, was er zu sagen hat.

1

Kann meine Mutter für mich ein Rezept holen?

Beim Hausarzt? Also kann sie hingehen und für mich ein Medikament holen dass für mich durch meinen Psychologen vorgeschrieben wurde oder darf sie das nicht? Ausserdem müsste ein rezept von mir noch bearbeitet werden, da ich ein bestimmtes medikament will, darf sie das machen?

...zur Frage

Muss man ein billigeres Medikament akzeptieren, wenn der Arzt es verschreibt?

Meine Oma nimmt seit Jahren ein bestimmtes Medikament gegen hohen Blutdruck und zuletzt hat der Arzt ihr ein anderes (billigeres) verschrieben. Sie hat aber ein paar Nebenwirkungen davon bekommen, die sie mit dem alten nicht hatte. Kann sie denn nicht darauf bestehen, dass sie das alte Medi wieder verschrieben bekommt oder wie ist das?

...zur Frage

Darf mein Hausarzt ..........?

darf mein Hausarzt mir meine Reserve Tavor verweigern aufzuschreiben nur weil sie nicht im bericht vom Psychologen war ? Aber weil ich mich damit schon mal umbringen wollte meint er immer ich bekomme es nicht sondern wenn er es für mich verschreibt dann bekommt das medikament nur meine ex Frau ( getrenntlebende Frau ) ! Darf er sowas einfach machen oder kann ich mich dagegen wehren ?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Quittung vom Medikamentkauf, wenn ich Namen u Zeitpunkt vergessen habe

Ich bräuchte die Quittung von einem Medikamentkauf für Erkältung(die Packung beeinhaltet nur zwei Tabletten oder drei) Das Problem ist, dass ich den Namen, des Medikaments vergessen hab und wann ich das Medikament gekauft hab, hab ich auch vergessen. Ich weiß aber, dass ich das Medikament auf Rezept vom Hausarzt gekauft habe...

wie könnte ich die Quittung nochmals bekommen??? Ich bräucht die für die Krankenkasse

Besten Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?