Darf Nein Letzter AG meinen Lohn einbehalten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

war der 25.12 nicht ein Feiertag wo eine beschäftigung untersagt ist und wo man doppelten Stundenlohn bekommt und einen Ausgleichs Tag wenn man doch arbeitet ?

Also du hast gekündigt und die Fristen eingehalten und dem AG vorher gesagt das du nicht mehr kommst ?

GhostInductee 05.02.2015, 21:16

Ja es war ein Feiertag und ich arbeite aber in der Gastro....ausserdem hatte ich ein Festgehalt....Die Fristen meinst du die Frist von 14 tagen bezüglich meines Lohns? Oder die Fristen der Kündigung? Falls du nicht gelesen hast oder überlesen ich habe Fristgerecht zum 15.12015 gekündigt. Bin aber nach dem 25.12.14 einfach nicht mehr aufgetaucht.....

0
GhostInductee 05.02.2015, 21:17
@GhostInductee

Ausserdem war ich nur Spüler der kann mir nicht erzählen das er verluste gemacht hat wenn ein Spüler weniger ist....

0
Xyris 05.02.2015, 21:31
@GhostInductee

wann hast du den die Kündigung abgegeben ? der späteste Termin zur Abgabe wäre hier der 30 Dezember bei einer 14 Tage Frist bis zum 15. alles was später ist macht die Kündigung ungültig weil die Fristen nicht eingehalten wurden, womit du seit dem 25.12 bis heute unentschuldigt bei der Arbeit fehlst

0

Was möchtest Du wissen?