Darf Nachbarin Fotos von unserem Balkon machen ohne unsere Einwilligung?

10 Antworten

Gehen Sie mal einfach davon aus, dass Sie bald den Widerruf der Hundelhaltung durch Ihren Vermieter erhalten und eine Abmahnung für Ihr Verhalten bekommen! Ein Balkon ist kein Hundeklo und Ihre Verhaltensweise durch nichts zu rechtfertigen! Schaffen Sie den Hund nicht ab, erhalten Sie die fristlose Kündigung; so jedenfalls läuft das im normalen Mietleben! Was Sie da hinsichtlich des "Lösens" Ihre Hundes auf dem Balkon schildern ist eine unverzeihliche Sauerei - sonst nichts!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Wenn Sie meine Frage richtig gelesen hätten, hätten Sie rausfinden können dass wir keine Mieter sind. Ausserdem ist Ihre Antwort alles andere als hilfreich.

Ich wünsche Ihnen nichts schlechtes, nur dass sie mit der gleichen Freundlichkeit behandelt werden wie sie sie mir zukommen lassen!

0
@Acidfire

In Ihrer Frage haben Sie mit keinem Wort erwähnt, dass Sie die Eigentümer des zweckenfrendeten Balkons sind! Eine Sauerei steltt Ihr Verhalten dennoch dar und die Hund soltte Ihnen entzogen werden!

Was erwarten Sie an Freundlichkeit bei einem solchen tierqälerischen Verhalten?

Ihnen fehlt es an sittlcher Reife im Umgang mit einem Hund! Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Mieter oder Eigentümer wären!

0
@schelm1

Ach, ist es Ihnen vielleicht lieber wenn die Nachbarin den Hund vergiftet wenn wir ihn draussen im Grundstück haben? Oder womöglich Fallen auslegt oder dem Hund sonstwie weh tut?

Anstatt solche völlig unsachlichen, frechen und persönlich beleidigende Antworten zu geben, sollten Sie vielleicht einmal darüber nachdenken was Freundlichkeit ist.

0

Wenn nur einmal in der Woche richtig sauber gemacht wird, wird es zwischendurch schon stinken. Nehmt den Hund also an der Leine nach draußen. Auf dem Balkon ist das eklig, und dass sich eine Nachbarin dagegen wehrt und Beweisfotos macht, doch nur verständlich.

Darf sie nicht. Sie ist nicht eure Vermieterin bzw hat euch nichts zu sagen. Es ist nicht ihr Eigentum was sie dort auf den Fotos festhält und das an dritte weiter gibt. Verstößt gegen euer Recht auf Privatsphäre. Sagt ihr das ihr das nicht akzeptiert, es gegen das und das verstößt und ansonsten andere Schritte einleiten werdet.

Es verstößt aber gegen kein Gesetz so lange sie die Bilder nicht veröffentlicht.

0

Es verstößt gegen kein gesetz.

0

Die Nachbarin hat aber schon ein berechtigtes Interesse daran, dass der Hundeuringestank beendet wird. Und um hiergegen vorgehen zu können, braucht sie auch Beweise.

0
@SchwarzerTee

Wenn denn dann mal Geruch oder Gestank da wäre, was aber nicht vorhanden ist da wir regelmässig sauber machen.

0
@Acidfire

Aber für das Gericht existeieren Bilder von der S.cheiße und keine vom Wegmachen!

0

Wie werde ich meine aufdringliche Nachbarin wieder los?

Seit 1 Jahr kommt meine Nachbarin dauernd zu mir. Sie ist total langweilig, sitzt dann ewig in meiner Küche, fragt mich über alles aus. Wenn sie wieder geht bin ich meistens total matschig und hab zu nix mehr Lust, auch wenn ich gerade was mit Energie angefangen hatte. Also auch noch ein Energievampir. Guckt auch dauernd aus dem Fenster, ob ich da bin, wenn mein Auto weg ist weiß sie meistens wo ich bin, stöbert mir im Facebook nach. Sie sagt ich sei ihre beste Freundin, wohl weil sie keine andere hat. Wenn ich auf ihr Klingeln nicht aufmache (leider ist meine Tür nicht durchsichtig, hab auch schon den Postboten stehen lassen weil ich dachte sie sei es) kommt sie einfach durch den Garten zur Küchentür rein. Dummerweise hab ich ihr das mal gestattet, als ich vor kurzem sagte sie soll doch klingeln weil ich das nicht mehr möchte, meint sie, sie wolle gucken ob es mir gut geht. Neulich ab ich mich echt eingesperrt weil ich in Ruhe baden und dann einen Film gucken wollte, aber das kanns doch nicht sein! Heut rief sie an, erst Festnetz, dann Handy, sie meinte ich hätte doch heute noch was vor und ob sie noch kurz vorbeikommen könnt. Ich hatte gar nichts vor, wo nimmt sie die Info her?, und hab dann gesagt ich hätte gerade zu viel zu tun und müsste ja gleich weg. Mir wird das echt zu blöde, jetzt auch noch herumlügen weil ich diese Person nicht bei mir haben will, aber ich check irgendwas nicht. Will ja auch nicht dass sie traurig ist und rumheult. Vor allen tratscht sie dann irgendeinen Müll im Dorf rum... Über coole Lösungsvorschläge freu ich mich, aber dass ich selber schuld bin weil ich es so weit kommen ließ weiß ich schon.

...zur Frage

Rießige Schnaken auf unserer Balkon?

Ich brauche bitte Hilfe. Seit gestern haben wir auf unserer Balkon hunderte von Schnaken, die sind rießig. Balkon ist sauber, nichts wässriges oder sonst etwas. Ich kann mir absoulut nicht erklären, wie die dahin kommen, habe bei unserer Nachbarin geschaut, bei ihr ist nichts zu sehen, die sammeln sich alle auf unserer Balkon. Wer kennt sich damit aus? Wieso sind die nur bei uns? Und wie bekomme ich die weg? Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

muss ich mir von den Nachbarn alles gefallen lassen?

Hallo Leute,

ich habe einen Mischlingshund, der ab und zu auf unserem Grundstück läuft.Das GRundstück ist eingezäunt mit einem 1m Zaun. Mein Hund liegt meist vor der Tür. Was drumherum passiert, interesiert ihn nicht- auch nicht der HUnd meiner Nachbarin (ein kleiner Terrier). Da eine andere Nachbarin neuerdings einen Dobermann hat, haben wir zu deren Seite einen Springschutz gemacht, weil meine Schwiegermutter Angst hat, dass der Dobermann vielleicht zu uns kommen könnte.

Die Nachbarin mit dem Terrier will jetzt per Anwalt verfügen, dass wir zu ihrer Seite den Zaun auch erhöhen, weil sie aufgrund früherer Erfahrung Angst vor meinem Hund hat. Darf sie das?

...zur Frage

Kann mein nachbar mich verklagen weil ich auf sein balkon versentlich gekotzt habe?

Bei einer feier ist es leider ein bisschen ausser kontrolle geraten und ein freund hat vom balkon gekotzt. Ist es wirklich möglish das wir 400 euro in sachbeschäadigung bezahlen müssen? Wir haben es auch am näachsten tag sauber gemacht, er woont auf dem eg.

EDIT: 

Wir haben es ordentlich sauber gemacht, im brief stand 160 für die säuberung und 240 für den anwalt. Das kann doch alles nicht sein? 

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Nachbarin benimmt sich daneben, Vermieterin reagiert nicht?

Ich habe ständig Probleme mit meiner Nachbarin. Laute Musik, Müll im Hausflur u.s.w.. Benehmen ist ein Fremdwort. Nun hängt seit einem dreiviertel Jahr eine Malerplane von oben auf meinen Balkon. Den Hinweis darauf ignoriert sie. Da ich meine Wohnung beruflich nutze, (Tagesmutter), sieht das für die Eltern, die ihre Kinder bringen, furchtbar aus. Meine Vermieterin weiß das alles, bezieht aber keine Stellung und verweigert sich. Möchte das aber nicht alles so hinnehmen, da ich das als eine Eingriff in meine berufliche und private Sphäre sehe. An wen kann ich mich da noch wenden, ohne es vielleicht sofort an eine Anwalt zu übergeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?