Darf nach Absprache die Miete später überwiesen werden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf nach Absprache die Miete später überwiesen werden?

Ja.

Man sollte das aber schriftlich vereinbaren sonnst kann es z.B. mal bei einem Vermieterwechsel Ärger geben.

Er bekommt sie ja doch aber immer, ob jetzt 2 Wochen früher oder später ist doch egal.

  • Egal ist ist es nur wenn Du früher als vereinbart die Miete zahlst.

Darf er jetzt deswegen mir eine Abmahnung schreiben, etc.

Er darf.

Habt ihr Ideen?

  • Mit dem Vermieter reden

  • Falls ein Rückstand entstanden ist, schriftlich eine Ratenzahlung vereinbaren und sich auch daran halten.

  • Zahlst Du ständig nach dem fälligen Termin, kann eine Kündigung seitens des Vermieters gerechtfertigt sein.

Dann musst du einmal eben einen halben Monat früher zahlen, Das Geld müsstest du dir dann von deinen Eltern leihen. Dann wärst du immer pünktlich.

Wegen dauernd verspäteter Miete kannst du auch die Kündigung bekommen.

Hast Du schriftlich das Du die Mieter später zahlen darfst?

Wenn nicht darf der VM Dich abmahnen und Dir sogar, wenn die Abmahnung erfolglos war, fristlos kündigen.

Wie könnte ich das machen um die Miete zu beginn des Monats zahlen zu können?

Dein Geld so einteilen das es zum Monatsanfang für die Miete reicht.

Was möchtest Du wissen?