Darf mit meinen Arbeitsklamotten nicht raus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja es gibt praxen mit ausnahmen sollte aber das gesundheitsamt kommen könnte es echt ärger geben und es ist wegen der hygiene es könnten immer noch bakterien auf die kleidung kommen oder so den genauen Grund weiss ich jetzt auch nicht aber es liegt halt an der hygiene vorschrift

Bei "Arbeitsklamotten" im medizinischen Bereich handelt es sich um so genannte Schutzkleidung, die den Träger vor dem Kontakt mit Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen und eventuell infektiösen Stoffen bewahren soll. Und ob du es willst oder nicht: Sobald du in dieser Kleidung mit der Arbeit begonnen hast, lagern sich solche Substanzen (oft unsichtbar) auf der Arbeitskleidung ab. Denk nur mal an die wassergekühlten Turbinenbohrer, die ihren Sprühnebel so fein verteilen. Da ist nicht nur das Wasser drin, sondern auch Speichel, Blut und Gewebebestandteile vom Patienten. Das würdest du alles mit dir rumschleppen, wenn du in dieser Kleidung die Praxis verlässt. Es ist nicht besonders appetitlich, wenn man trotzdem solchen Unbedarften in ihrer Schutzkleidung beim Einkaufen im Fleischer- oder Bäckerladen oder im Bus begegnet.

Leider sind wohl nicht alle Praxisbetreiber in ihrer Verpflichtung so konsequent wie es geradezu vorbildlich bei deinem Chef der Fall ist.

weil hab viele Freunde die Zfa's sind und die dürfen mit den Arbeitsklamotten raus

Traurig, dass es so etwas noch gibt. Wenn mir solche Leute irgendwo im Laden begegnen, erlaube ich mir jedes Mal, notfalls auch mit deutlichen Worten, das anzusprechen.

Bezii52 17.07.2017, 10:55

Dankeschön für die Aufklärung. Echt klasse erklärt.. ja jetzt weiß ich wenigstens den Grund :)

1

Spätestens wenn Du Hygiene-Unterricht bekommen hast, weißt Du, warum Du das nicht darfst.

Bezii52 17.07.2017, 10:17

Aber bei meinen Freundinnen sieht das halt eben anders aus die dürfen halt eben raus.. ich bin ja nicht faul mich nochmal umzuziehen aber das finde ich halt eben komisch

0
Novos 17.07.2017, 10:25
@Bezii52

ich muss bei meinem Zahnarzt sogar Folien- Überschuhe anziehen, wenn ich ins Behandlungszimmer gehe.

1
HerrRaabe 17.07.2017, 10:45

Spätestens wenn Du Hygiene-Unterricht bekommen hast, weißt Du, warum Du das nicht darfst.

So sollte es zumindest sein. Meine jahrzehntelange Berufserfahrung als Mediziner im öffentlichen Gesundheitswesen hat mich allerdings gelehrt, dass zwischen der Vermittlung dieses Wissens und dessen sachgerechter Umsetzung eine große Lücke klaffen kann. Hygiene ist halt letztendlich auch eine Frage der Intelligenz. Oder anders ausgedrückt: Manche(r) kapiert es nie.

0
Novos 17.07.2017, 10:48
@HerrRaabe

@ HerrRaabe: Dann hat es wohl auch der Vorgesetzte nur wenig kapiert, oder es ist auf dem "hygienischen Auge" blind.

1
HerrRaabe 17.07.2017, 11:05
@Novos

Damit hast du selbstverständlich Recht. Schwarze Schafe; Rindviecher, Blindflansche  und Hornochsen gibt es sowohl in akademischer wie auch nichtakademischer Ausführung. Oder auch: "Wie der Herr, so´s Gescherr"

1

Was ist Zfa? Irgendwas im Gesundheitswesen oder Nahrungsmittelindustrie?

Dann könnte es was mit Hygiene zu tun haben.

Bezii52 17.07.2017, 10:18

Zahnmedizinische Fachangestelte :)

0

In dem Job assistierst du dem Arzt, könntest du dir vorstellen das es da ein paar besondere Bedingungen an den Reinheitszustand der Arbeitskleidung gibt? 

Bezii52 17.07.2017, 10:19

Aber bei meinen Freundinnen sieht das halt eben anders aus die dürfen halt eben raus.. ich bin ja nicht faul mich nochmal umzuziehen aber das finde ich halt eben komisch

0
Bezii52 17.07.2017, 10:52

Ebenfalls Zfa

0
HoskevonBerg 17.07.2017, 10:55
@Bezii52

O Mann, nichts geht doch über minimalistische Angaben. Wenn dein AG aus welchen Gründen auch immer das nicht möchte, dann es ist halt so und entspricht im Übrigen auch den gängigen Hygienevorschriften.

Wenn deine Freundinnen bei dem gleichen AG tätig sind, dann wäre es eine ungerechte Behandlung, aber ich glaube nicht das so sehr viele Ärzte sowas akzeptieren.

0

Was möchtest Du wissen?