Darf mir mein Vermieter verbieten, dass mich meine Freundin mit ihrem Hund in meiner Wohnung besucht

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Darf er nicht. Er darf Dir nicht mal verbieten Dir einen Hund anzuschaffen. Selbst wenn die Klausel im Mietvertrag steht, ist sie nichtig! Trotzdem kann der Vermieter unbequem werden, also versuch noch mal in Ruhe mit ihm zu reden.

Grundsätzlich kann der Vermieter das Halten von bestimmten Haustieren per Mietvertrag verbieten. Das Mitbringen von Tieren, durch Besucher jedoch nicht.

Ausnahme: Wenn im Sinne des Gemeinwohls jeglicher Aufenthalt von Tieren im Hause unzumutbar wäre, z.B. weil Allergiker dort wohnen oder aufgrund der Wohnsituation die dauerhafte Kontrolle über das Tier nicht möglich wäre (offenes Treppenhaus, o.ä.) oder andere voraussehbare Gefahren bestünden. Dies ist jedoch ausdrücklich im Mietvertrag zu vermerken und zu begründen http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080509114624AAOpx4m

ich hab jetzt folgenden link im internet entdeckt vom ktipp.ch, der besagt, dass der vermieter dass sehr wohl verbieten kann. bitte schaut euch mal diesen link an: http://www.ktipp.ch/beratung/1024280/Kann_man_mir_wegen_Hundebesuchs_kuendigen ich kanns kaum glauben und hoffe es gibt rechtssprechungen die das gegenteil behaupten! gruss vom verfasser persönlich

Das ist ja eine schweizer Seite......In Deutschland kann dir das der Vermieter definitiv nicht verbieten

0

Nein, das darf er nicht. Selbst wenn deine Freundin plus Hund bei dir für 5 Tage übernachten würde, dürfe er es dir nicht verbieten!

Nein, das darf Dir der Vermieter nicht verbieten. Ich habe auch etwas Schriftliches darüber, aber das muss ich erst raussuchen. Wenn ichs hab, schreibe ich eine Ergänzung.

http://www.pro-wohnen.de/Mietrecht_Besuch.htm

(nach unten scrollen)

0

Er kann Dir zwar die Haustierhaltung untersagen, aber er kann Dir nicht vorschreiben, wer Dich besuchen darf.

So weit ich weiß, darf er es nicht verbieten. Erkundige Dich doch einfach beim Mieterverein.

Nein, das geht ihn nichts an.

Nichteinmal, wenn der Hund noch das Bein des Vermieters zwischen den Zähnen hat!

gegen besuche darf er nichts einwenden, der hund gehört auch zum besuch dazu... er darf mit

Nein,darf er nicht!Sollte allerdings der Hund über Nacht oder länger bleiben,kann er das untersagen!

Der Hund darf auch über Nacht zu "Besuch" bleiben, genauso wie die Freundin

0

Stimmt nicht, auch das kann er nicht untersagen. Besuch ist Besuch und nicht Mieter

0

zu Besuch kann er nicht verbieten

Was möchtest Du wissen?