Darf mir eine Verkäuferin den Kauf verbieten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, sie darf dir den Kauf "verbieten":
Du stellst nach §145 BGB einen Antrag, sollte die Verkäuferin diesen annehmen (nach §147 BGB) würde ein Kaufvertrag (§433 BGB) entstehen. Allerdings hat sie die Möglichkeit die Annahme zu verweigern, folglich: kein KV und somit kein Verkauf.

Einen Antrag stellen darfst du freilich, da du mit 17 Jahren beschränkt geschäftsfähig (§106-113 BGB) bist. (Solltest du unbedingt die rechtliche Seite wissen, so müsste man zusätzl. prüfen, woher das Geld stammt usw.)
Rasierklingen und Wundsalbe sind meines Erachtens auch nicht mit einer Altersbeschränkung versehen.

Aber trotzdem überdenke mal, ob du dir wirklich so etwas antun willst. Langfristig ist das sicherlich keine hervorragende Lösung! Und außerdem gibt es genug andere Möglichkeiten Stress o.ä. abzubauen.
Sollte die Verkäuferin dir den Verkauf verweigern, Respekt an sie.

Viel Glück dir trotzdem noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens darfst Du Rasierklingen kaufen - zum Rasieren oder auch z.B. Mikroskopieren (Blätter durchschneiden etc.).

Wundsalbe darfst Du auch kaufen, ggf. in einem anderen Laden. 

Mit Kapuze darfst Du in jeden Laden gehen.

Trotzdem überlege bitte langfristig, ob Du gegen das Ritzen (um das es hier ja geht, oder?) etwas tun möchtest. Es gibt auch andere Möglichkeiten des Stressabbaus, oder erst mal übergangsweise sanftere Selbstverletzungsmethoden, bei denen man nicht blutet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur son tipp : versuch mal ab nächsten schuljahr wieder son bisschen was für dein image zu machen (nett sein) oder so, das ist zwar schwer aber es kann helfen (gegen mobbing). Vielleicht kannst du auch andere maßnahmen zum stressabbau finden, bei denen du dich nich so selbst runtermachst. Mir hat damals das "draw my life" video des yutubers clemensalive und einige lieder von sido wie hey du und fühl dich frei geholfen. Es tut gut wenn es anfängt besser zu werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach du wieder...

die verkäuferin muss es dir nicht verkaufen, wenn sie es dir nicht verkaufen will. sie hat hausrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
23.03.2016, 23:02

Dann würde ich mich bei der Filialleitung beschweren.

0

ich versteh dich ich habe mich geritzt an beiden armen , beide beine , bauch usw. aber hab geschafft aufzuhören ! ich hatte den willen dazu und hab es geschafft ! und du kannst es auch ! du musst nur an dich glauben ! und die kann dir nicht verbieten das zu kaufen hab ich auch immer geholt und die haben mir das verkauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hatten es immer alle verkauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne eigentlch nicht. Du kannst sie kaufen ohne Angst zu haben. Ich hoffe nur du möchtest dich nicht wirklich ritzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinTagebuch
23.03.2016, 22:58

Doch ich tue das schon lange es ist die einzige Sache womit ich Stress abbauen kann

0

Wieso sollte die Verkäuferin dir den Kauf verbieten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinTagebuch
23.03.2016, 22:57

Naja weil ich mich damit selbstverletzen werde

0

Nö darf sie nicht wieso auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinTagebuch
23.03.2016, 22:57

Weil ich mich damit selbstverletzen werde und die Wundsalbe nach dem Ritzen raufschmiere

0
Kommentar von HDrum7
23.03.2016, 22:59

weiß sie das? nein! ich hab kein bock auf Therapeuten zu machen aber ritzen ist blöd! lass dir helfen!!

0

Was möchtest Du wissen?