Darf mir ein Gastwirt verbieten meiner 8 Monate alten Tochter Apfelringe zu geben, wenn er diese selbst nicht auf der Speisekarte hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Prinzipiell hat sie im Rahmen ihres Hausrechts gehandelt. Es gibt keine rechtliche Auflage (außer dem Hausrecht) , dass mitgebrachte Speisen im Restaurantbereich verbietet. Das Angebot das Baby im Raucherraum zu stillen wäre erst nach dem 18.Lebensjahres des Babys rechtens. Ob man in diesem Fall lieber auf sein Hausrecht verzichtet und Gäste erhält, ist die andere Frage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
06.01.2016, 22:25

Danke dass hast Du gut beschrieben, ist mir auch noch nie passiert vorher.

0

es ist klar das man in einer Gaststätte kein mitgebrachtes Essen verzehren darf , ABER ich finde es schon sehr kleinkariert vom Wirt das ein Baby keine mitgebrachten Apfelstücke knabbern  darf , das ist absolut nicht angemessen das so rigoros zu verbieten .... denn alle anderen haben ja wohl was von der Karte gegessen so wie ich das verstehe .......... ich denke ich hätte das Lokal verlassen wenn ich so bevormundet werde und als Krönung der Wirt mir sogar noch anbietet mit dem Baby in den Raucherraum zu gehen ........... da wäre bei mit endgültig Sense gewesen ehrlich gesagt ................ das hat kein Gast nötig , dann suche ich mir was anderes wo ich gern gesehener Gast bin und nicht ein notwendiges Übel .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
06.01.2016, 22:24

wir hatten dort 4 Mahlzeiten bestellt, also für jeden eine Mahlzeit. Das mit dem Raucherraum ist zwar etwas komisch, aber sie hatten ja keinen anderen Raum und das ist nicht verpflichtend. Aber ich fand das schon um es in deinen Worten zu sagen "kleinkariert". Hatte ich so noch nicht erlebt,

0

Der Gastwirt könnte auch von dir verlangen auf einem Bein stehend und mit Narrenkappe "Alle meine Entchen" zu singen bevor du eine Bestellung abgeben darfst. Das Hausrecht erlaubt das. Alles andere ist reine Kulanz. Insofern die Gäste extra wegen dieses unterhaltsamen Gags dorthin gehen ist das auch völlig in Ordnung. In deinem Fall ist das Verhalten des Wirtes allerdings sehr unverständlich. Es stellt sich die Frage wie gastfreundlich er sein möchte. Für mich als erfahrener Gastronom wäre das ein no-go. Immerhin hast du sogar gefragt, ob du das darfst. Kann dir nur empfehlen in Zukunft dorthin zu gehen, wo Gastfreundschaft und guter Service groß geschrieben werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
26.01.2016, 22:25

Ich gehe da auch nicht mehr hin.  Danke für dein Kommentar

0

Das ist zwar nicht besonders kinderfreundlich, aber natürlich darf der Gastwirt es dir verbieten. Er übt das Hausrecht aus. Dir bleibt nur, ein anderes Lokal aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
05.01.2016, 18:03

Ich finde es aber schon heftig, ist mir vorher noch nie passiert.

0

Ich weiß nicht, ob das rechtens ist. Ich weiß aber, dass ich zu so einem total unfreundlichen Personal nicht mehr gehen würde. Ist doch ein Unterschied, ob man ein Baby füttert oder ob Erwachsene Mitgebrachtes essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
05.01.2016, 18:02

Finde ich auch, da gehe ich nicht mehr hin.

2

Der Gastwirt kann das bestimmen. Ich würde da einfach nicht mehr hingehen, zu so einem Deppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
06.01.2016, 22:27

Ich gehe da auch nicht mehr hin. Ich konnte das Lokal nur leider nicht verlassen, da es in einer Halle war wo eine Kinderattraktion angeboten wurde. Wir hatten auch nichts gegessen, hatten dort extra reserviert.

0

An deiner Stelle wäre sofort gegangen, der Gastwirt hat sich total Menschen unwürdig verhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
06.01.2016, 22:28

Es ging nur leider nicht. Wie schon oben besprochen hätte es dann Kindertränen gegeben, denn es war in einer Halle wo eine Kinderattraktion war.

0

Sorry, aber da wäre ich lachend aufgestanden und gegangen u d hätte von zuhause mit der Bildzeitung telefoniert ;-) ! 

Sowas geht garnicht! (Selbst wenn es erlaubt wäre!) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
06.01.2016, 22:27

Sehe ich auch so.

0

Das ist rechtens.

Wenn Du der ganz Kleinen (reden wir von dieser) Brötchen gegeben hast, hättest Du auch ein wenig Kartoffeln zerquetschen können - die gabs bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
05.01.2016, 18:02

Nee, da gab es ansonsten nur Fast Food, so Hamburgermäßig oder Pommes. Ich hatte auch nur das Baby gemeint, die anderen haben was Bestelltes bekommen.

0

Das haettest du dir echt nicht gefallen lassen sollen. Und auch nicht vorher fragen sollen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
05.01.2016, 18:04

Ich war wohl zu nett.

0
Kommentar von Showatenno
10.01.2016, 02:02

Vorher fragen muss man unbedingt.

0

Du kannst dich bei der Gaststätte beschweren. Sowas geht natürlich nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabita79
05.01.2016, 18:05

Habe ich gemacht mit der Begründung, Apfelstücke gehen nicht, nur Babybrei. Es ginge um Auflagen. Ich hatte nur leider den Brei vergessen , hatte nur diese Apfelringe für sie.

0

Was möchtest Du wissen?