Darf mir die Fallmanagerin meine lang ersehnte Wunschausbildung zur Medizinischen Fachangestellte verbieten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen Ausbildungsplatz hast, dann ist doch alles super. Bis zum Ausbildungsbeginn darf sie dich noch in Maßnahmen stecken (wenn du Leistungen erhälst), dann aber hast du ja einen Arbeitsplatz. Da wird sie sich ja drüber freuen, denn dann braucht sie sich um dich nicht mehr zu kümmern. 

Glaub nicht cdas sie das macht. Die hat 3 Jahre lang wenn ich es so sagen kann den Arsch nicht hoch gekriegt. Nichts aber rein garnichts hat sie gemacht. Geht jetzt ja auch ab August in Rente.


Freuen sieht anders aus!

0
@Carlystern

Die hat 3 Jahre lang wenn ich es so sagen kann den Hintern nicht hoch
gekriegt. Nichts aber rein garnichts hat sie gemacht, sondern nur
beleidigt und kritisiert. Hilfestellung ich meine mal ohne Beleidigungen
waren auch dabei, doch Beleidigungen überwiegten. Vermute mal es war
wetterabhängig. Geht jetzt ja auch ab August in Rente.

Freuen sieht anders aus! Ist aber nur meine Meinung.

0
@Carlystern

Dann ist doch alles gut. Du fängst deine lang ersehnte Ausbildung an, verdienst Geld, alle sind zufrieden.

0

Ja, darf sie. 

Ich nehme an, dass es um eine Umschulung geht. Und eine Umschulung wird nur genehmigt, wenn keine Aussicht mehr besteht, in deinem bisherigen Beruf zu arbeiten. Das heißt, wenn bundesweit noch freie Stellen vorhanden sind, wird eine Umschulung nicht genehmigt. 

Das kenne ich von einem Bekannten, der umschulen wollte. 

Allerdings hat er dann mit Vitamin B doch eine bekommen. 

Also immer schön artig und lieb mit der Fallmanagerin sein. 

Was denn genau hat geklappt? Sie haben eine Zusage für eine Ausbildungsstelle bekommen? Gab es vorab eine Eingliederungsvereinbarung und was wurde vereinbart?

Ja habe eine Ausbildung bekommen. EGV habe ich schon lange nicht mehr. Es war garnichts vereinbart. Das Jobcenter hat damit doch garnichts zu schaffen. Bekomme nur bis zur Ausbildung Hartz4 daswars

0
@Carlystern

Die EV gilt solange, wie Sie Hilfsleistungen beziehen. Also, ab Anfang der Ausbildung können Sie sich selbst finanzieren und brauchen von Jobcenter keine Leistungen für Wohnung etc.? Wann fängt die Ausbildung an?

0
@LotusBlossom13

Ja klar kann ich das selber. Wohne noch zuhause bei Eltern und bekomme keine Miete oder ähnliches bezahlt. Im September

0
@Carlystern

Wenn Sie sich nach Antritt der Ausbildung selbst finanzieren, dann hat das Amt zur Wahl der Ausbildung nichts zu sagen. Sie können höchstens versuchen Ihnen eine befristete Zeitarbeit zu "vermitteln". Beantragen Sie 3 Wochen Urlaub, welche Ihnen 1 mal im Jahr zustehen. Dann bleibt nur noch ein Monat übrig und da wird nichts mehr passieren. Generell war das wohl eine übliche Überschreitung der Kompetent seitens der Mitarbeiterin, die meinen manchmal, dass man "Ihnen gehört", sobald man Hilfsleistungen empfängt. Einfach ignorieren.

1

Was möchtest Du wissen?